Wieviele Module passen auf Flachdach

  • Hallo zusammen,


    abzüglich Attika hat unser geplantes Flachdach eine Fläche von 920 cm x 740 cm. Die kurze Seite ist Richtung Süden mit ca. 25° Abweichung Richtung Westen orientiert. Wenn die Module nun entlang der langen Seite aufgereiht werden und man einen typischen Aufstellwinkel verwendet (was wäre das? 15°?), wieviele Module passen dann auf das Dach? Gewinn man etwas, wenn man die lange Seite noch um ca. 25 cm verlängert?


    Dankeschön!

  • Wie hoch ist denn die Attika?
    Es gibt für Flachdächer zB Ballastsysteme mit 15° oder O/W mit 10°.
    Bei diesem Dach empfiehlt sich dach parallele Installation.
    Da diese Systeme bodennah installiert werden, spielt der Verschattungsabstand schon eine Rolle, dh Höhe der Attika.
    Gibt es sonst noch Aufbauten auf dem Dach?
    Richtung Süden ausgerichtet bekommt man 3-4 Module mit langer Seite oben installiert und 4 - 5 Reihen hintereinander.
    In ca O/W könnten es 4 x 4 sein.

  • Zitat von kalle bond

    Wie hoch ist denn die Attika?


    Nach momentaner Planung ca. 35 cm.


    Zitat von kalle bond


    Gibt es sonst noch Aufbauten auf dem Dach?


    Bisher sind keine geplant. Möglicherweise kommt noch ein Schornstein rein. Der würde aber an der Nordseite sitzen. Sprich: Die letzte Reihe Module wird er unterbrechen, aber nicht größer zur Verschattung beitragen.


    Zitat von kalle bond


    Richtung Süden ausgerichtet bekommt man 3-4 Module mit langer Seite oben installiert und 4 - 5 Reihen hintereinander.


    Die kürzere Seite des Dachs zeigt nach Süden. Dann müsste doch mehr Module nebeneinander bekommen als hintereinander (sprich: die Zahl der Module pro Reihe ist größer als die Anzahl der Reihen). Oder?

  • Ich würde das hochkant mit 10 Grad Aufständerung nach Süden (zur kurzen Seite) bauen.
    Ergibt 4 Reihen mit je 6 Modulen wegen Abstand zur Attika.
    Dann 2*12*260Wp an einen SMA SB5000TL-21 gehen und fertig.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von seppelpeter

    Ich würde das hochkant mit 10 Grad Aufständerung nach Süden (zur kurzen Seite) bauen.
    Ergibt 4 Reihen mit je 6 Modulen wegen Abstand zur Attika.
    Dann 2*12*260Wp an einen SMA SB5000TL-21 gehen und fertig.


    Abstand zur Attika ca 0.6 mtr / 1.65 / 0.90 / 1.65 / 0.90 usw - bei vier Reihen 9.9 mtr.
    Da müsste er schon den Abstand zwischen den Reihen auf 0.70 mtr verkürzen, etwas mehr Verschattung übers Jahr.

  • Kalle band
    Wie muss ich die 5 Abstände lesen?


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von seppelpeter

    Kalle band Wie muss ich die 5 Abstände lesen?


    Mit etwas Abstand von der Attika beginnt die erste Reihe, ca 60 cm.
    Ein Modul (60 Zeller, 1.675 mtr lang) mit 10° Anstellwinkel hat eine Bodenlänge von 1.65 mtr.
    Dann mit 90 cm Schattenabstand beginnt die zweite Reihe, dann wieder 90 cm.
    Zur Seite hin sollten es auch je 60 cm sein.
    Einmal wegen Schatten und auch noch wg Reinigung/Inspektion.
    Die 90 cm gewährleisten Verschattungsfreiheit übers ganze Jahr, wenn es keine Attika gäbe.
    Da kommt Vormittags- und später Nachmittag etwas Schatten auf die Module.
    Aber Herbst / Winter macht das kaum noch was aus, Ertrag ist dann eh mau.
    Bei nur noch 70 cm Abstand ist es noch zusätzlich etwas Schatten durch die Verschattung der Reihen untereinander.
    Sollte aber noch tragbar sein.
    Die andere Frage wäre, ob man 24 Module in einen String bekommt?

  • Vielen Dank soweit.


    Welchen Abstand haben denn die Module in einer Reihe? Werden die "auf knirsch" montiert?


    Und falls man nicht die lange Seite aufständert sondern die Kurze, wie verkürzt sich dann der "Anti-Schatten-Abstand"?

  • Man könnte die erste Reihe etwas näher an die Attika ziehen. Die wird dann etwas mehr verschattet aber die restlichen 18 hätten weniger Eigenverschattung.


    Die 24 gehören am SB5000TL-21 in 2 Strings und würden da sehr gut laufen. Bereits 5 Module reichen für Mpp Spannung.


    Quer verschenkt man zu viel Platz durch Gänge und die Selbstreinigung ist schlechter.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von GWeberJ

    Vielen Dank soweit.Welchen Abstand haben denn die Module in einer Reihe? Werden die "auf knirsch" montiert?


    Wenn die Module geklemmt werden, ist schon durch die Konstruktion der Mittelklemme etwas Platz zwischen den Modulen.
    Also um die 10 mm.