PV Anlage mit künstlicher Intelligenz ans Versogernetz ?

  • Hallo ,


    gibt es eine Schaltung nach meinen wünschen ?


    Ich möchte eine anlage mit 9,5KWP
    logisch an das versorger netz bringen und zwar so


    Wärmepumpe an = Strom von PV
    Wärmepumpe aus = Strom von PV ins Hausnetz Eigenverbrauch , übriger rest in Netz.


    Wärmepumpe Hat Heizstrom Tarif extra zähler


    wie könnte mann das umsetzten ?


    Danke Mfg

  • Hallo chris45,
    wie soll das gehen?

    Zitat

    Wärmepumpe an = Strom von PV


    Schaltest du mit der Wärmepumpe „an“ die PV EIN ?
    PV ist nur „an“ wenn "Sonneschein".


    Mein Vorschlag:
    Strom von PV = Wärmepumpe an


    Zitat

    „Wärmepumpe aus = Strom von PV ins Hausnetz Eigenverbrauch , übriger rest in Netz.“


    Mein Vorschlag:
    Kupferlabel, 2,5 mm² oder größer je nach Leistung.


    Gruß


    PS
    Oder suchst du nur was das bei einer bestimmten PV-Leistungsabgabe irgendwas einschaltet, freischaltet :?:


  • Das geht auch ganz ohne "künstliche Intelligenz" 8)
    http://www.photovoltaikforum.c…t111480-s20.html#p1357750

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von chris45

    Aber da muss ich ja dann für 4 zähler die grundgebür zahlern von je 124.-€ oder ?


    Du zahlst keine "Grundgebühr", du zahlst für den Messtellenbetrieb 8) .
    Ausserdem enthält das verlinkte Messkonzept nur 3 Zähler, 1 Zweirichtungszähler und 2 Einrichtungszähler :idea:


    Ohne PV-Anlage brauchst du ja auch schon 2 Zähler, einen für Haushaltsstrom und einen für die Wärmepumpe.


    Je nachdem wie groß die Differenz zwischen WP-Strom und Haushaltsstrom ist kann es eventuell auch sinnvoll sein die WP über Haushaltsstrom zu betreiben (also auf den WP-Tarif zu verzichten, dadurch entfällt diese Messtelle), dann zahlst du nur für einen Zähler den Messtellenbetrieb.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo chris45,


    kostet dein zusätzlicher Zähler 124.-€/a für den Wärmepumpenstrom :?:
    Wie hoch ist den der Preisunterschied vom Wärmepumpenstrom zum 0815 Strom der aus der Steckdose :?:


    So ca. -5 Cent/kWh, macht dann einen mindestverbrauch von um die 2500 kWh/a um überhaupt auf eine schwarze 0 zu kommen.


    Verbrauchst du jetzt noch was von deinem PV-Strom in der Wärmepumpe wird das ja noch schwieriger die 2500 kWh/a zu erreichen.


    Gruß

  • Hi,


    Zitat von chris45

    Aber da muss ich ja dann für 4 zähler die grundgebür zahlern von je 124.-€ oder ?


    nein, nicht wenn Du einen Messstellenbetreiber wählst, der faire Preise für die Zähler berechnet.