Wechselrichter sendet keine Daten an Solarweb-Port Fritzbox

  • Hallo zusammen,
    meine Anlage läuft jetzt ein halbes Jahr und leider hab ich gerade bzw. schon länger Probleme mit dem Solarweb und der Datenauswertung.
    Bis August hatte ich keine Probleme, ich bekam die eingestellten Reports zugesendet und konnte die Daten im Solarweb abrufen. Leider läufen seit August die Reports nicht mehr bei mir ein, auch Solarweb meldet, dass keine Daten gesendet wurden.
    Eigentlich läuft die Anlage richtig , ich bekomme im Solarweb und in der Solarweb-App die aktuelle Produktion angezeigt . Auch mein Solarteur kann meine Daten auf seiner Webseite visualisieren (Produktion, Stromverbrauch, Einspeisung), somit läuft die Anlege richtig.
    Bleibt nur das versenden der Daten an Fronius , die Zicken macht. Fronius habe ich auch schon kontaktiert, die meinten ich soll mal den Datenlogger reseten und den WR abschalten. Das hat aber nichts gebracht.
    Ich hab irgendwo gelesen, dass der entsprechende Port in der Fritzbox 7490 entsprechend konfiguriert und freigeschaltet werden muss. Hier vermute ich mein Problem.
    Hab in der Fritzbox nachgeschaut, und unter Internet Freigaben /Fritzbox Dienste versucht, eine richtige Freigabe für den Fronius WR einzurichten.
    Leider ist das nicht mein Gebiet, auf dem ich mich gut auskenne. Will mir das System nicht zerschießen . Was muss ich hier für Einstellungen treffen, falls ich an der richtigen Stelle bin:
    Internet / Freigaben/ Andere Anwendungen
    Bezeichnung: Solarweb???
    Protokoll : TCP???
    Von Port ??? bis ???
    An Computer: Fronius WR wählen?
    IP-Adresse (des WR) wählen ?
    An Port ???


    Dann noch bei Fritzbox Dienste die Einstellungen treffen
    TCP-Port für HTTPS: 44312 ???


    Wäre super wenn ich hier eine Hilfe bei der Einstellung bekommen könnte. Ich versteh nicht, warum die Einstellungen für die Reports nicht mehr da sind, kann das durch ein Update gekommen sein? Ist ja bis Ende Juli alles richtig gelaufen, Reports kamen an, und ich hab nichts geämndert, außer dass ich den Repeater während dem Urlaub aus der Dose gezogen hatte, über den der WR ins Netz geht. Dann konnte er natürlich nichts senden. Nach dem Wiedereinstecken müßte doch aber alles wieder laufen?
    Danke schon mal im Voraus

  • Moin,


    meiner bescheidenen Meinung nach benötigst du keine Portfreigaben um Daten rauszusenden....
    Portfreigaben sind idR nur um von außen auf ein Gerät zugreifen zu können...


    https://avm.de/service/fritzbo…Portfreigaben-einrichten/
    Zitat

    Zitat


    1 Vorbereitungen
    Ports und IP-Protokolle ermitteln


    •Ermitteln Sie im Handbuch oder durch Nachfrage beim Hersteller die Ports und/oder IP-Protokolle, unter denen die Internetanwendung bzw. der Serverdienst eingehende Verbindungen entgegennimmt.


    Du willst aber nicht rein.....sondern raussenden.


    Ich würde mal folgendes versuchen
    1. LAN Kabel tauschen
    2. Repeater löschen und neu verbinden
    3. E-Mailadresse kontrollieren (Schreibfehler etc.)
    4. LAN Kabel in der Fritzbox-Buchse tauschen


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Also ich habe einen Fronius Symo WR mit integriertem Datenlogger.


    Meine Werte kommen auch über die FB 7490 ohne eine Angabe im Router (FB) gemacht zu haben. (DHCP)


    Daher würde ich die Ursache in der Verkabelung oder evtl auch in der FW des Fronius vermuten.


    Aber was bedeutet, dein Solateur kann auf deine Anlage schauen? :shock: und alles sehen.


    Dann laufen die Daten doch auf, denn du wirst deinen Solatuer nicht direkt auf dein Homenet zugreifen lassen, sondern der greift auf die Daten zu, die über das Solarweb vorliegen! :juggle:


    Was für einen WR hast du?


    Welche Einstellungen hast du in Solarweb vorgenommen unter Reports?
    Automatisch oder benutzerdefiniert?


    Bei mir kommen die Monatlich per Mail an (Automatische Reports)

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5; Wallboxen Zappi 11 kw und go-e fix 11kW

  • Also wenn du die live Daten in der App und solarweb siehst, dann geht der connect dahin auch.


    Auch wenn in der Doku bestimmte Ports stehen brauchste die nicht freischalten. Das haben wir schon mal mit jemanden anderen hier diskutiert. Das geht auch ohne explizite Freischaltung.


    Habe nur die 7360 da geht es auch ohne Freigaben!


    Wegen Update. Also wenn du nicht weist ob es eines gab, dann hast du es nicht manuell angestoßen! Kann es sein dass die Updatefunktion auf automatisch steht? Prüf das mal auf dem WR und hake das ab!


    Du kannst den solarweb connect auch mal vom WR testen. Da wo rechts Syteminformation steht gibt es darunter auch so einen Netzwerkpunkt. Das kannst du mal zum testen nutzen. Was gibt er da aus?


    Welchen Softwarestand hat der WR? Siehst du unter Syteminformationen.


    Gibt es Fehlermeldungen?


    Hast du auch aktiviert, das er senden soll?

  • Hi, bei mir hat Update auf letzte Version geholfen, laut Fronius sollen wir das auch machen



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    4,16KWp, Fronius Hybrid 4.0-3-S, Speicher LG Resu 7H