82343 | 7kWp || 1557€ | Winaico

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2007
    PLZ - Ort 82343
    Land Deutschland
    Dachneigung 32 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1377
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition 7 % Rendite sollten es mindestens sein
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 7. Januar 2006 5. Januar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1557 € 1265 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1176 1194
    Anlagengröße 7.7 kWp 9.3 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 28 31
    Hersteller Winaico Winaico
    Bezeichnung WST-275P6 WSP-300M6 Perc Mono
    Nennleistung pro Modul 275 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Kostal Fronius
    Bezeichnung Piko 7.0 Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 16 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Sflex
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo alle zusammen,


    das ist mein erster Beitrag hier im Forum und vorstellen möchte ich ein Angebot welches mich sehr interessiert.
    Bei unserem Eigenverbrauchsanteil von 34,5% (4500kwh/Jahr) sollte es nach etwa 8,5 Jahren abbezahlt sein.


    Da das Angebot einen Gesamtpreis umfasst, kann ich oben manche Felder nicht ausfüllen. Die Module müssen um Dachgauben und Kamine und Dachfenster gebaut werden, daher hier auch bei der Dachfläche keine Eingabe. Verschattung ergibt sich durch die Gauben/Kamine keine.


    Kabelführung wäre durch den Kaminluftzug, wenn der Kaminkehrer sein OK dazu gibt, das muss noch erfragt werden.
    Evtl. kann ein vorhandenes Leerrohr genutzt werden.


    Wie bewertet Ihr das Angebot und vorallem die Komponenten ?


    Besten Dank und Sonnige Grüße !
    Manfred

    sonnige Grüße

    2 Mal editiert, zuletzt von MB1 ()

  • Moin Manfred,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Ohne besondere Erschwernisse bzw. Zusatzleistungen taugt das Angebot nur für den Kamin und ein Feuerzeug dran.
    Der WR passt sowieso nicht, da Du ja nur 28 Module hast und 2 X 14 oder 1 X 12 und 1 X 16 verstringt wird. Der WR verliert hier über 1%(eher 2%) gegenüber dem Wettbewerb.
    Außerdem ist Deine Ertragsprognose zu hoch. Diese sagt nach PVGIS 1100 kwh/kWp. In guten Jahren dann auch um die 1200 kwh/kWp.


    Für obiges Angebot sollten 1250 €/kWp Oberkante sein.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Hallo MBiker


    Danke für die Antwort.


    die Ertragsprognose lautet für meinen Standort laut Angebot und abzgl. der Verluste 1176 kwh/kWp. Nach PVGIS habe ich die Sonneneinstrahlung eingegeben. Wenn das falsch war kann ich das noch ändern.


    Die Aussage zum Wechselrichter interessiert mich. Kannst du mir sagen warum er nicht geeignet ist ? Dann kann ich den Solateur darauf ansprechen und stehe dann nicht ganz ahnungslos da. Verstringt wird 1x12 und 1x16.


    Zum Preis, habe mir 4 Angebote machen lassen diese liegen netto max. 90€/kWp auseinander.


    Gruß Manfred

    sonnige Grüße

  • Zitat von MB1

    die Ertragsprognose lautet für meinen Standort laut Angebot und abzgl. der Verluste 1176 kwh/kWp. Nach PVGIS habe ich die Sonneneinstrahlung eingegeben. Wenn das falsch war kann ich das noch ändern.


    Ich weiß zwar nicht was Du da machst, aber ich gebe den Ort, die Dachneigung und Ausrichtung ein und setze die Verluste auf 10%. Damit schmeißt PVGIS für Deinen Standort 1100 kWh/kWp raus. Du hast wahrscheinlich den Wert für die Einstrahlung (kWh/m2) abgelesen


    Zitat von MB1

    Die Aussage zum Wechselrichter interessiert mich. Kannst du mir sagen warum er nicht geeignet ist ? Dann kann ich den Solateur darauf ansprechen und stehe dann nicht ganz ahnungslos da. Verstringt wird 1x12 und 1x16.


    Beim WR muss man Martin´s Aussage genauer betrachten, denn geeignet ist dieser schon, Du verschenkst aber Ertrag. Das liegt daran, dass die Kostal-WR i.d.R hohe Spannungen brauchen, um an ihren Spitzenwirkungsgrad heranzukommen, der zudem kleiner ist, als bei vergleichbaren WR. Bei 16 Modulen kommst Du nur im tiefen Winter an die optimale Spannungslage, im Sommer bist Du meilenweit davon entfernt; bei 12 Modulen ist es noch drastischer.


    Da ich bei Dir nichts von einem BA-Sensor lese, dürfte wohl die harte 70% Regel umgesetzt werden, womit der WR auch ein ganzes Stück zu groß ist. Oder steht im Angebot was von dynamischer 70% Regelung. Ist das Dach mit 28 Modulen eigentlich voll oder würden noch weitere Module passen?


    Zum Preis: Wir haben hier bei knapp 10 kWp zur Zeit Preise deutlich unter €1200,-/kWp gesehen.

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Der WR passt sowieso nicht, da Du ja nur 28 Module hast und 2 X 14 oder 1 X 12 und 1 X 16 verstringt wird. Der WR verliert hier über 1%(eher 2%) gegenüber dem Wettbewerb.
    Gruß
    MBiker_Surfer


    hgause. Steht ja hier eindeutig. Für mich heisst das, der WR passt nicht. Denn 1% bis 2% Ertragseinbuße über 10 J oder mehr macht schon was aus.


    @TS: Es heisst ja nicht, dass wenn Du 4 rel. gleich teure Angebote hast, dass es keine gibt mit besserem Preis-/Leistungsverhältnis. Das wollen wir Dir sagen. Du darfst natürlich jeden Preis bezahlen, der Dir zusagt :D


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Gibt es einen Belegungsplan?
    Wenn ja mal einstellen! Biitte
    Und Bilder vom Dach

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Du darfst natürlich jeden Preis bezahlen, der Dir zusagt :D


    Dazu passen aber die Ziele des TS überhaupt nicht :wink:

    Zitat von MB1

    Grund der Investition ->7 % Rendite sollten es mindestens sein


    MB1: Gibt es einen Belegungsplan und vlt. auch Foto`s vom Dach :?:
    Stimmt die angegebene Höhe der Dachunterkante - > 6,00 Meter :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59


    MB1: Gibt es einen Belegungsplan und vlt. auch Foto`s vom Dach :?:
    Stimmt die angegebene Höhe der Dachunterkante - > 6,00 Meter :?:


    Und diese Werte stimmen ja oft nicht :D
    Aber ob jetzt 4 m oder 6 m Dachunterkante, das macht den 'Kohl' nicht fett. Der Preis ist schlicht inakzeptabel


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von hgause

    Ich weiß zwar nicht was Du da machst, aber ich gebe den Ort, die Dachneigung und Ausrichtung ein und setze die Verluste auf 10%. Damit schmeißt PVGIS für Deinen Standort 1100 kWh/kWp raus. Du hast wahrscheinlich den Wert für die Einstrahlung (kWh/m2) abgelesen


    Ja du hast recht.


    Zitat von hgause

    Da ich bei Dir nichts von einem BA-Sensor lese, dürfte wohl die harte 70% Regel umgesetzt werden, womit der WR auch ein ganzes Stück zu groß ist. Oder steht im Angebot was von dynamischer 70% Regelung. Ist das Dach mit 28 Modulen eigentlich voll oder würden noch weitere Module passen?


    Das kam noch nicht zur Sprache, ich würde die dynamische bevorzugen.
    Vielleicht passen noch 2-3 Platten mehr auf das Dach.



    Bilder vom Dach und die Höhe der Regenrinne reiche ich morgen nach.
    Einen Belegungsplan habe ich mit den Angeboten bekommen, ich bin mir nicht sicher ob ich das einstellen darf.


    @Smoker das Angebot weist eine Gesamtrendite von 11,5% aus. (das glaube ich so erstmal nicht) Ich habe im Netz einen Rechner (Umweltinstitut München e.V.) gefunden und komme auf knapp 6%.

    sonnige Grüße

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Der Preis ist schlicht inakzeptabel


    Sag ich doch, deshalb ja meine Bemerkung bezügl. der Ziele des TS

    Zitat

    7 % Rendite sollten es mindestens sein


    Wie das Dach aussieht interessiert mich aber schon, so ganz ohne einen "Eindruck vom Objekt" kann man ja nicht planen.
    Der TS schreibt was von Kaminen und Gauben die angeblich keinen Schatten verursachen, da melde ich pauschal schonmal Zweifel an :wink:


    EDIT:

    Zitat

    Ich habe im Netz einen Rechner (Umweltinstitut München e.V.) gefunden und komme auf knapp 6%.


    Hast du dem "Rechner" gesagt, daß hier ein schlecht verstringter Kostal Piko zum Einsatz kommt :?: :wink:
    Schlecht ausgelegte Anlagen (die wie diese hier ausserdem noch zu teuer sind) bringen schlechte Erträge. Mit etwas Pech kommt man dann ganz schnell in die Verlustzone denn solche Tools wissen nichts von der technischen Ausführung der Anlage.


    Nochmal....EDIT:

    Zitat

    Einen Belegungsplan habe ich mit den Angeboten bekommen, ich bin mir nicht sicher ob ich das einstellen darf.


    Klar, du kannst ja alles was auf den Anbieter hinweisst schwärzen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

    2 Mal editiert, zuletzt von smoker59 ()