Senec.Home Li brummt

  • Hallo,


    habe seit einigen Tagen einen Senec.Homne Li 5 im Einsatz.
    grundsätzlich scheint alles gut zu funktionieren. Allerdings brummt der Akku relativ laut.
    Hört sich an wie ein Ringkerntraffo der unter starker Last steht.
    Allerdings tritt das Geräuh auch nachts auf, wenn der Akku entladen ist, und die PV Anlage keinen Strom erzeugt.
    Ich habe die Befürchung, dass ich dadurch einen rechthohen Stromverbrauch des Akkus habe, obwohl dieser sich im Leerlauf befindet...


    Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Ahoi,


    mein 7,5er brummt auch manchmal vor sich hin, glaube auch vorzugsweise nachts, wenn er mal leer ist.


    Hab ich mir aber noch keine Gedanken drum gemacht und nehme es einfach hin.


    Gruß
    Andreas

    Meine Anlage:
    50 Module Solar Frontier SF 165-S (CIS)
    DN 28°, Ausrichtung Süd
    Wechselrichter: Kostal Piko 8.5
    Stationärer Speicher: Senec.Home 7.5 Li V2
    Mobiler Speicher: Hyundai IONIQ electric Premium

  • Hallo Andreas,


    vielen Dank für deine Antwort.
    Bin nur etwas überrascht, da die Werbung suggeriert, dass man die Geräte auch ins Wohnzimmer stellen könnte.
    (Würde ich selbst nie tun. Wäre aber mit der Geräuschentwicklung meines Erachtens auch nicht möglich...)


    Beste Grüße,
    Michael

  • Stimmt...die Kiste würde ich mir auch nicht in den Wohnbereich stellen wollen...


    Gruß
    Andreas

    Meine Anlage:
    50 Module Solar Frontier SF 165-S (CIS)
    DN 28°, Ausrichtung Süd
    Wechselrichter: Kostal Piko 8.5
    Stationärer Speicher: Senec.Home 7.5 Li V2
    Mobiler Speicher: Hyundai IONIQ electric Premium

  • Meiner brummt auch recht ordentlich. Am Anfang wars sehr schlimm, nach ein paar Updates wurde es besser...danach wieder schlechter. Die Kiste steht im Keller und es stört micht nicht, aber warum ein leerer Speicher nachts so ein Lärm macht, wenn der Strom aus dem Netz kommt, ist etwas unverständlich. :roll:

    Meine Anlage - seit 03.10.2015
    9,99 kWp - 37 Module Trina smart TSM-270 - Wechselrichter Kostal Piko 8.5
    Dachneigung 35 Grad, Ausrichtung Ost/West
    Senec.Home 10.0 Li - seit 01.11.2015
    Econamic Grid - aktiv - seit 17.11.2016

  • Sind das vielleicht moderne "Brumm"Bären die ihr in den Kellern habt.


    Geräusche macht die Blei Kiste auch, blubbert usw. aber wenn sie leer ist schläft sie wie ein Baby

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC. Home V2.1 LI 7,5; Wallboxen Zappi 11 kw und go-e fix 11kW

  • Nächste Woche kommt mein Monteur nochmal vorbei und sieht sich das genauer an.
    Dann kann ich ja nochmal berichten...


    VG
    Michael

  • Monteur hat sich die Sache gemeinsam mit dem Kundendienst von Senec angesehen.
    Dabei kam heraus, dass die Entfernung zum Umspannwerk sehr groß ist, und deshalb größere Schwankungen auftreten.
    Aufgrund dessen vibriert das Gerät minimal, und es entstehen die besagten Brummgeräusche... :?
    (Ich kann die Aussage technisch nicht exakt wiedergeben...)
    Lange rede kurzer Sinn:
    Mit einem kommenden Software-Update sollen die Toleranzwerte des Geräts korrigiert, und das Problem damit behoben werden.
    Ich hoffe also, dass sich in den kommenden Wochen etwas verbesert :D


    VG
    Michael

  • Hm, welche größeren Schwankungen treten denn hier auf? Eine erhöhte Netzspannung wegen u.U. arg knapp dimensionierten Leitungsquerschnitten (auf der Wechselspannungsseite)?


    Ciao


    Retrerni

  • das ist genau der Punkt, den ich dann auch nicht mehr verstanden habe... :?
    Da Senec versichert hat, dass das Gerät ansich i.O. ist, und das Problem per Software-Update behebbar ist, hoffe ich jetzt einfach, dass dies auch so geschieht...