Speicherinstallation Erfahrungen

  • Guten Tag zusammen,


    ich werde nächsten Monat vertriebsintern einen 30-minütigen Vortrag zum Thema Inbetriebnahme von Speichern halten und bin nun am recherchieren...
    Zusätzlich zu den eigenen Erlebnissen dachte ich mir, dass Ihr wohl die besten Ansprechpartner dafür seid. Ich bin mir sicher, dass es hier einige mit weiteren Erfahrungen gibt und wäre sehr dankbar, wenn ihr sie mir kurz mitteilen würdet. :)
    Es geht primär um Fragestellungen der Montage sowie Inbetriebnahme. Eben alle Prozesse bis zum funktionstüchtigen System.


    Um welchen Speicher handel es sich und wie groß ist die Anlage?
    Welche Schwierigkeiten sind aufgetreten?
    Worauf ist bei der Inbetriebnahme zu achten?
    Waren die Probleme primär Schuld des Herstellers, Installateurs oder eigene Unwissenheit?
    Wie lange hat die Inbetriebnahme gebraucht?
    etc... gerne auch noch sonstige Themen die angefallen sind...


    Danke im Voraus für eure Zeit. Würde mich freuen ein paar Antworten zu bekommen.


    Viele Grüße


    -Maik

  • Hallo Maik,


    ich habe die Bleibatterie eines Hubwagens als Speicher. Ich habe eine 1,6kwp Inselanlage gebaut. Es gab da ein paar Aspekte zu beachten:
    Die Batterie ist sehr schwer, lässt sich nicht tragen, kann beim Umkippen, wenn zB. der Boden nachgibt, nicht festgehalten werden.
    Um Personen- Sach- und Umweltschäden zu vermeiden, hab ich die Batterie mit einem Gabelstapler da abgestellt, wo sie die nächsten Jahre stehen wird, und gegen Umfallen gesichert.
    Man kann die Batterie auch auseinanderbauen. Dabei ist zu beachten, dass die Schrauben der Zellverbinder aus Messing sind, und leicht abreißen. Normale M10 Stahlschrauben werden mit 50Nm angezogen, gehärtete auch mit 90Nm (Radschrauben), Messing nur mit der Hälfte also 25Nm. Auch beim Lösen darf der Wert nicht weit überschritten werden.
    Eine Unregelmäßigkeit beim Aufbau, oder Anschluss gab es bei mir hier nicht.
    Ich hab die Batterie gebraucht gekauft, sie ist gut in Schuss, verbraucht nicht viel Wasser.
    Ich hab 5kwh nutzbaren Speicher für kleines Geld, passt.


    MfG Georg