33129 | 8kWp || 926€ | SolarFabrik || 942€ | Heckert

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2006
    PLZ - Ort 33129
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 17 m
    Breite: 3.6 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 841
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Rendite ist nicht Wichtig. Der Umwelt zu liebe
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 9.11.2016 9.11.2016
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 926 € 942 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0
    Anlagengröße 8.55 kWp 8.4 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 30
    Hersteller SolarFabrik Heckert
    Bezeichnung Premium L mono NeMo 60 3bb
    Nennleistung pro Modul 285 Wp 280 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Kostal 8.5 Kostal
    Bezeichnung 8.5
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen


    Die Anlage wird erstmal nur zur Volleinspeisung genutzt.


    Sie wird komplett in Eigenleistung montiert und von meinem Elektriker vor Ort abgenommen und angeschlossen.


    Montagematerial ist komplett im Angebot enthalten. Es würden auch mehr Module auf das Dach gehen, allerdings ist auf einer Seite oft Schatten.


    Ich denke Preis/Leistung ist ganz ok aber welche Module sollte man nehmen.


    Gruß Sebastian

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • du schreibst was von Schatten !


    Dann würde ich nicht auf Kostal WR setzen, auch wenn es eventuell die neuen sind
    die angeblich Schattenmanag. haben sollen, bis jetzt gibt es da aber noch keine Aussagen
    von Betreibern hier im Forum nach meinen Kenntnisstand.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Ok. Welchen WR würdet ihr denn dann eher empfehlen. Ausrichtung ist SW und es wird 70%hart

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Bei 70% hart würde ich 30 St. 270-er Module an einem 6 kVA WR wie den Fronius SYMO 6.0-3-M oder den SMA STP6000TL-20 nehmen.

  • Zitat von SebastianPB84

    Ok. Welchen WR würdet ihr denn dann eher empfehlen. Ausrichtung ist SW und es wird 70%hart


    Wie stark ist der Schatten?
    Gibt es einen Belegungsplan?


    Wenn Du eh schon über die 7KWp gehst, würde ich auch näher an die 10KWp ran gehen und beim ein oder anderen Modul dann etwas Verlust durch Schatten in Kauf nehmen.


    34*280Wp in 70-hart am SMA STP7000 würde gut passen.
    Die Rechnung dazu lautet 34*280=9,52KWp und 9520*0,7/0,95=7014VA.


    OTGP im WR einschalten nicht vergessen :!:


    Alternativ 35*280Wp oder 35*285Wp in 70-hart an einen ABB PVI7.5OUTD hängen.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!


  • Der Schatten wäre auf 2 Modulen, deshalb wollte ich nur 32 Verlegen anstatt 34. ok dann muss ich mir das nochmal überlegen.


    Auf den restlichen Modulen isr nur ab Oktober bis Februar etwas Schatten.


    Verlegungsplan wäre 2Reihen mit jeweils 16 Modulen

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Also verstehe ich das so, das ich lieber das ganze Dach voll mache und der WR die Module die ab und an im Schatten liegen "wegschaltet"


    Aber dann wenn kein Schatten da ist oder ein komplett bewölkter Tag ist, es keinen Unterschied macht.

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Zitat von SebastianPB84

    Also verstehe ich das so, das ich lieber das ganze Dach voll mache und der WR die Module die ab und an im Schatten liegen "wegschaltet"
    Aber dann wenn kein Schatten da ist oder ein komplett bewölkter Tag ist, es keinen Unterschied macht.


    Ja, so in etwa.
    Wie viele Module gehen dann drauf?

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • 32 insgesamt

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Zitat von SebastianPB84

    32 insgesamt


    Dann nimm doch 295W/300W Module und mache 70% weich an einem Fronius SYMO 8.2-3-M,
    Der größere WR kostet Dich keine €200,- mehr, was Du vielleicht nicht wieder vollständig reinholen wirst, aber das Gefühl nicht abgeriegelt zu werden - unbezahlbar 8)