Löschanlage bzw Löschball für Batterie und Wechselrichter ?

  • Wenn eine PB-Batterie explodiert", bist Du 1. selbst Schuld und 2. das macht "Puff", dann ist Ruhe. Wenn der Verursacher zu nahe dran war, sollte er "blind wissen", wo der nächste Wasserhahn ist, zum Augen spülen. Da hindert ihn dann wohl der Löschball daran?
    Was soll man sich alles "anschaffen", von wegen der Sicherheit? Dann bleiben wir doch besser beim Netzversorger, der hat alles im Griiff!


    Wenn ich mal die Rechnung aufmache, was mir die Insel gekostet hat und dazu noch eine Blitzschutzanlage (keiner hat hier in der Gegend Blitzableiter auf dem Dach, nur Stromdachs!) dann müßte der Strompreis (endlich, möglichst bald!) bei ca. 1,00€/kWh sich einpegeln, damit der ganze Kram in 18 Jahren auf +/- Null landet! Alles nur Hobby! Mehr nicht!


    Weg mit Batterie und WR und AR4105-konformen Umschalteinrichtungen, Absauganlagen, Elektrolytumwälzungen (am Ende lebt die Batterie auch nicht ewig...), Formularen an "Diesen oder Jedwenigen", alles Sch...wir werden an unseren eigenen Gesetzen und Vorschriften, Dienst- und internen Arbeitsanweisungen und deren "personenbezogenen Auslegungen" handlungsunfähig gemacht.


    Allen gebe ich einen guten Rat: Lasst die Finger von Inselanlagen! Es lohnt nicht!


    Stimmt´s Einstein?


    Gruß Claus!


    Scheiß Bürokratie!
    Claus!

  • Wäre das Leben ohne jegliche Gefahren, dann wäre es absolut langweilig! Wie oft wurde deine Wohnung in den letzten 20 Jahren durch einen Toaster, eine Kühlschrank oder eine Waschmaschine in Brand gesetzt? Wie oft hat eine Bleibatterie Probleme verursacht, ohne dass man eine Zündquelle in ihre Nähe brachte? Sehr wahrscheinlich nie! Wer auch nur halbwegs verantwortlich handelt, braucht so eine Absicherung ganz sicher nicht! Also wieder ein Fall von Verkäufer sucht hinreichend Dummen. Meine Meinung, muss man nicht teilen!

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat von jdhenning

    Meine Meinung, muss man nicht teilen!


    Tu ich aber, zumindest den letzten Satz :wink:

    Zitat von jdhenning

    Also wieder ein Fall von Verkäufer sucht hinreichend Dummen.


    Wer ernsthaft in Erwägung zieht sich gegen Schäden durch Feuer zu schützen sollte auf solch dubiosen "Feuerlöscher" verzichten und einen ganz normalen, handelsüblichen Pulverlöscher anschaffen.
    Der kostet weniger als 50 Euro (der Löschball kostet 64,90 € plus Versand)und kann auch bei Bränden in elektrischen Anlagen (bis 1000 Volt) eingesetzt werden. Selbst Kabelbrände an ungünstigen Stellen erreicht man damit sicher besser als mit dem "Löschball".

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Also ich denke man sollte mal überlegen wie gut die Elektrik hier im Forum der Ansässigen ist, im vergleich zu manschen Haus aus den 50-60ern welche immernoch rumstehen.......


    Hier wird gerade dem neuling erklärt wie Kabel zu bemessen sind und ordnungsgemäss anzuschliessen.


    Ich hatte eine Batterie mit Zellschluss die wurde zwar warm und es Stank aber passiert ist nix abgeklemmt rausgetragen nacht stehen gelassen fertig. weg damit.....
    Es wurde ja schon vor Jahren gesagt welche Sicherungen wie und wo einzubauen sind.
    Und ich denke Sicherungen sind das billigste an der Schei.....

    Wer immer tut was er kann wird immer bleiben was er ist!
    OST/WEST 6Kw/p IBC Solar Module SMA WR und SMA Homemanager

    Hyundai Ioniq EV Modell Style und Mitsubishi Outlander PHEV TOP

    Die Hunger auf Ladestrom haben...

  • Jau, sehe ich so ähnlich, ein Pulverlöscher in der Nähe ist immer gut für den Fall der Fälle. Ob nun die Anlage brennt oder was anderes in der Nähe Hauptsache man hat was da für die "erste Hilfe". Oder man macht es so wie ich und baut Die Elektronik in einen Brandsicheren Kasten ein, IPxyz Schiessmichtot. Wenns brennt naja dann laß brennen den kram, vorher müsste aber eine Sicherung fliegen ausser irgentwas hat nicht richtig Kontakt und fängt an zu schmoren. Diese Glasfaser Kästen zu bearbeiten ist allerdings eine Sau Arbeit, viel Dreck Staub und eher schlecht zu fräsen.


    Gesendet von meinem icefox i8 mit Tapatalk

  • Höre gerne die Meinung von anderen ;)
    Danke für die Kritik .


    Claus , Insel muss nicht schlecht sein. Man sollte halt wissen was man tut und wieviel es max Kosten darf das sich das auch einigermaßen rentiert . Es sollte auch ein Hobby sein klar.

  • Mal unter uns, Wer berechnet ein 60 Zoll TV?????????????????
    Braucht kein Mensch wollen alle haben..........

    Wer immer tut was er kann wird immer bleiben was er ist!
    OST/WEST 6Kw/p IBC Solar Module SMA WR und SMA Homemanager

    Hyundai Ioniq EV Modell Style und Mitsubishi Outlander PHEV TOP

    Die Hunger auf Ladestrom haben...

  • Der Feuerlöscher ist Super!


    Soweit ich aber verstanden habe reicht es den Feuerlöschball auf WR und Akku zu legen.
    WENN es brennt löscht das Teil von alleine- der Feuerlöscher steht daneben- GUT - irgendwann explodiert der auch - ob dass dann aber noch was "bringt"?

    ...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!


    §328 StGB Abs. 2.3

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird derjenige bestraft der eine nukleare Explosion verursacht. :saint:

  • Was soll das Bällchen schon löschen ? Hmmm?


    Nimm einen 80cm Sitzball und füll Löschpulver ein, bringt mehr denk ich...

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?