Tesla S unter 60.000€ Netto - Förderprämie?

  • Das wird lustig! Ich denke schon, dass sich da das BWM ins Knie geschossen hat. Anders als bei Daimler, wo Basis Fantasie Preise gelten (Listenpreis - 30% ist normal) kann ja Tesla zum Listenpreis oder fast zum Listenpreis verkaufen.

  • Mit dem Bonus (10.000 € für die Akku Minderung des Listenpreises 1% für Angestellte ) Regelung und der vollen Prämie könnte ich mir vorstellen, dass der eine oder andere anstatt einem Audi A6 , BMW 5 oder eine E-Klasse dann doch zum Tesla greift.


    Clever gemacht Tesla!

  • Bekommt man den dann noch rechtzeitig um noch kostenlos an die Supercharger ran zu dürfen?


    Fette 5600(!!!) Euro wäre _mir_ das "Komfortpaket" (s.u.) übrigens nicht wert, aber ich bin so oder so nicht die Zielgruppe...


    •Navigation
    •Rückfahrkamera
    •Internetradio
    •Totwinkel-Warnung
    •Fahrersitz mit Memory-Funktion
    •Parksensoren
    •el. anklappbare Außenspiegel
    •Spurverlasswarnung
    •HomeLink Garagentoröffner

    24x Sanyo 205 HIP = 4,92kWp

  • Das Zeug würde ich nicht mal geschenkt nehmen!



    •Navigation (vertraue nur Google)
    •Rückfahrkamera (habe einen LKW Schein)
    •Internetradio (Deutschlandfunk kriege ich immer) und Internetradio habe ich kostenfrei so wie so.
    •Totwinkel-Warnung (würde ich nie vertrauen)
    •Fahrersitz mit Memory-Funktion (keinen Fall)
    •Parksensoren (siehe oben)
    •el. anklappbare Außenspiegel (brauche ich nicht)
    •Spurverlasswarnung (Quatsch)
    •HomeLink Garagentoröffner (habe meine eigene Lösung für mehr als 1 Tor)


    Luftfederung, mehr braucht kein Mensch..


    Aber ich bin auch nicht die Zielgruppe. Mir ist das Auto zu flach, zu klein und zu schlapp (3,5 t Anhängelast)

  • Es ist doch noch viel besser! Dank des Basismodells unter 60.000 Euro sind jetzt alle Versionen begünstigt. Auch die Luxusvariante mit 150.000 Euro!


    Siehe: http://www.manager-magazin.de/…subvention-a-1122932.html


    Das war mal wieder ein Knieschuss liebe Regierung. Wobei ich nicht glaube, dass das ausschlaggebend ist, um ein Model S zu kaufen. Andererseits bin ich der Meinung das ausnahmslos alle E-Fahrzeuge gefördert gehören, nicht jedoch diese pseudo Hybridfahrzeuge aus dt. Herstellung.Vernünftige serielle Hybride, mit mindestens 100 km E-Reichweite hätte ich dagegen gefördert.

  • Das ist ja geil!


    kostenfrei an den SC tanken und noch 2.000 € Bonus! Schade das es kein Basis Model X gibt! Spaß beiseite, nun wird ein Tesla S wohl bei einigen unter dem Weihnachtsbaum oder in der Laubhütte liegen.