Kemo M102a zwei Batterien an einem Laderegler

  • Hallo, das ist nur ein Ladestromverteiler und kein Laderegler, den kann man z.B. im Wohnmobil für die Ladung mit der Lichtmaschine oder Netzladegerät verwenden. Für Solar müsste man den zwischen einem Solarregler und den Batterien schalten was die Spannungserkennung des Ladereglers sicher verfälscht bzw. stört.
    Grüße Toni.

  • Es gibt von Kemo auch einen PV LR für zwei Akkus, der lädt immer in den leeren Akku. Muss also umdchalzen, hab ich aber noch nicht ausprobiert, ob der dann im Betrieb immer hin und her switcht oder erst einen voll macht. Andrerseits kann Der bei dem Preis eigentlich nur doof srin, sprich immer hin und her. Der kann nur die volle Leistung in eine Batterie laden, wenn die Ausgänge parallel geschaltet werden und ein Kühlkörper montiert wird. Meiner scheint nach ca 2Jahren grad mit Fehlfunktionen noch einigermaßen zu funktionieren. Allerdings leuchtet häufiger die Akku voll Leuchte, wenn es dunkel ist. Normalerweise ist da aber alles aus, wenn kein Licht da ist.


    Ich würde dem keine teure Batterie anvertrauen. Hier ist es eine gebrauchte Starter im Schulprojekt meines Sohnes.
    Als zusätzliche Ladung zB im WoMo für Board und Starterbatterie evtl OK, wenn die Akkus auch mit der Lima mal vollgemacht werden


    Jan


    Zitat von Toni1965

    Hallo, das ist nur ein Ladestromverteiler und kein Laderegler, den kann man z.B. im Wohnmobil für die Ladung mit der Lichtmaschine oder Netzladegerät verwenden. Für Solar müsste man den zwischen einem Solarregler und den Batterien schalten was die Spannungserkennung des Ladereglers sicher verfälscht bzw. stört.
    Grüße Toni.