Supercharging für neue Teslas nur noch 400kWh pro Jahr kostenlos

  • Zitat von Sinci

    https://www.tesla.com/de_DE/bl…rging-program?redirect=no


    Supercharging für neue Teslas die nach dem 1.1.2017 bestellt werden nur noch für die ersten 400 kWh jährlich kostenlos.
    Alles darüber hinaus kostenpflichtig.



    NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIN :/ Dann werden gebrauchte Model S die ein Lebenlang kostenlos geladen werden dürfen deutlich attraktiver für mich.


    Schade das es das Model III nicht mit gratis Ladefunktion geben wird.


    *Ein Stückchen vom Model III abrückt*

  • Ein logischer Schritt und eine tolle Einstellung zu den bestehenden Kunden! Marketingtechnicsh aber bestimmt nicht glücklich.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Zitat von open source energy

    Ein logischer Schritt und eine tolle Einstellung zu den bestehenden Kunden! Marketingtechnicsh aber bestimmt nicht glücklich.



    Naja, aber was sollen sie machen.
    1 pushen sie damit noch ein paar Verkäufe und zweitens ist es in der Mitnahmegesellschaft immer riskant etwas gratis anzubieten.
    Das hat schon ganz andere ruiniert. Man stelle sich den findigen Elektriker vor der mit dem Tesla sein Haus betreibt und neben zu noch was an den Nachbarn verkauft um dann wieder am Supercharger vollzumachen :roll:

  • Wie schon gesagt, die SUCs waren dazu da um Tesla überhaupt erst zu "ermöglichen" dass das nicht immer so sein wird war klar. Wichtig ist doch, dass all diejenigen die immer behauptet haben dass das nicht für immer kostenlos bleibe damit klar gezeigt wird dass sie falsch lagen. Mein Auto bleibt weiterhin kostenlos, wie versprochen.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Sinister: Wie soll er das denn machen bei der Teslavollüberwachung ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von SInister_Grynn


    Was heisst da an den Nachbarn verkaufen? Zu Hause in der Garage anstöpseln und 50 kWh ins Netz einspeisen. :idea:
    Das kommt noch! Nur abwarten. Vielleicht nicht von Tesla :wink:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • ... und man stelle sich vor: sie kündigen dass sogar an!


    Ich finde das MEGA - Kulant.


    Diese Firma hat Rückrat! - bin nur gespannt wie lange die ersten "Tesla-S" modelle halten bis sie den Akkutod sterben.

    ...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!


    §328 StGB Abs. 2.3

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird derjenige bestraft der eine nukleare Explosion verursacht. :saint:

  • 400kWh zu ( aktueller Strompreis ) 25Cent/kWh, sind 100€ / Jahr.
    Kein massives Kaufargument.
    Allerdings, nach dem mehr als lausigen Oktober, evtl. zieht jetzt der eine oder andere, seinen Kauf in dieses Jahr vor.
    Könnte Q4 retten.


    Gruß
    Manfred

  • Ich finde den Schritt albern und Wasser auf die Mühlen von den Kritikern. Jedoch denke ich, dass es ein klares Signal ist dass die Verkäufe sehr gut laufen, anders kann man das nicht erklären. Hat man doch anfänglich die Kosten für die Flatrate umsonst zu den kleineren Batterien hinzu gegeben.


    Zudem wird das Model S doch immer günstiger Produziert, da die Entwicklung dieses Autos nie auf diese Stückzahlen ausgelegt war.


    Sind aber groß genug... ich würde mir eher wünschen dass die mal meine Heizung endlich wieder ordentlich zum Laufen bekommen... :mrgreen:

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014