33775 | 6kWp || 1425€ | Axitec

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2006
    PLZ - Ort 33775 - Versmold
    Land Deutschland
    Dachneigung 33 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 14 m
    Breite: 6 m
    Fläche: 84 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 3. Januar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1425 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 6 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 23
    Hersteller Axitec
    Bezeichnung AC270P-165/60S
    Nennleistung pro Modul 270 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Kostal
    Bezeichnung PIKO 5.5
    Preis pro Wechselrichter 1395 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 740 €
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Kostal

    Hallo
    bräuchte bitte mal eine Einschätzung für einen Freund, da ich leider beide Firmen gar nicht kenne und auch zz den kWp/Preis nicht kenne.



    Erstellung einer Photovoltaikanlage auf dem Wohnhaus
    6,095 KWp
    AXITEC 23 * 270P/156-60S


    Aufdachgestell, aus Aluminium und Edelstahl, Dachparallel,1-lagig, liefern


    Strangwechselrichter Kostal PIKO 5.5
    - 2 MPP-Tracker
    - 3phasige Einspeisung
    - Integrierter elektronischer DC-Fre
    Kommunikationspaket mit Datenlogger,
    Webserver, Solarportal und folgenden
    Schnittstellen: 2x Ethernet, RS485, S0, 4xAnalogeingänge (z.B. für Rundsteuerempfänger oder PIKO Sensor)
    - PIKO BA Sensor zur Messung des Hausverbrauchs sowie zur dynamischen Wirkleistungssteuerung anschließbar


    Garantieverlängerung auf 10 Jahre 204€


    Verlege-, Verdrahtungs- und Erdungsmaterial,


    Arbeitsaufwand
    Montage der Unterkonstruktion, verlegen und anschliessen der Stringleitungen,
    Montage der PV Module und Wechselrichter


    Dynamische Einspeiseregelung
    PIKO BA SENSOR 3-PHASE
    zur exakten Messung des aktuellen Energiebedarfs und zur dynamischen Wirkleistungssteuerung


    Verdrahtungsmaterialien, Anschlussleitungen


    Netzanschluss
    Elektroinstallation vom Wechselricher bis zur Hauptverteilung inkl. Verteiler, Absicherungen, Verdrahtungsmaterial,
    Zähleranträge und Zählerwechsel liefern und montieren


    Netzwerkanschluß am Switch im Keller herstellen und Einrichtung im Überwachungsportal


    Preis Netto 8690€


    würde mich über eins zwei Infos freuen was man besser machen könnte!
    Vielen Dank im voraus

    MfG Heiko

    seit 27.06.19 noch mal 29,76kWp

    seit 11.1.19 nen Hyundai Kona Elektro, als Speicher :D

    seit 15.9.09 - 15,17kWp am laufen :)
    Meine Anlage

    2 Mal editiert, zuletzt von luckyheiko ()

  • Hab gerade im Angebot noch gesehen es werden 6,095kwp Angeboten bei 23 Modulen
    die Module sind aber 270Watt. Es müssten eigentlich 6,210 kwp sein.


    Laut PvGis komme ich auf ca. 831 kWh/kWp
    da ich ca. 66 Grad von Süden abweiche

  • Willst Du vormittags keinen PV Ertrag haben?
    Warum baust Du "so klein"?
    Die 70-weich Regelung brauchst Du bei dem Dach sicher nicht ... das Dach schaut schon zu weit nach Westen. Du verlierst bei 70-hart vermutlich nix :!:




    Ich würde das definitiv anders belegen!
    Die 23 Module auf dem bessere WSW Dach können bleiben.
    Dazu würde ich 15 Stück auf ONO legen und das ganze dann 70-hart an einen SMA STP8000 oder einen Fronius Symo mit 8,2KVA hängen. Ein ABB PVI7.5OUTD wäre für 70-hart auch eine gute Option.

    Bilder

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Hallo


    ich kenne das Haus zwar nicht persönlich, aber auf der zweiten Dachhälfte sin ja auch zwei Fenster oder sachen die Schatten werfen (laut google).
    Ob da überhaupt was an Modulen hinpasst?


    P.S.: es ist nicht alles 100% belegt, da später noch eine ST drauf soll (auch wenn ich davon abgeraten habe) und auch der Brutto ca. 10000€ sein soll.

    MfG Heiko

    seit 27.06.19 noch mal 29,76kWp

    seit 11.1.19 nen Hyundai Kona Elektro, als Speicher :D

    seit 15.9.09 - 15,17kWp am laufen :)
    Meine Anlage

  • Moin,


    wer 6 kWp mit diesen Modulen und dem WR anbietet, hat von PV nicht viel Ahnung und wenig kundenorientiert.
    OEM-Billigmodule( aber nicht schlecht) zum Premiumpreis. Ich würde hier auch beide Dachseiten versuchen zu belegen, damit der WR optimal genutzt werden kann. Größe der Anlage entweder <= 7kWP oder <=10 kWp.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Vielen Dank für die Info,


    so wie ich das sehe werde ich meinem Freund wohl sagen müssen das er sich noch ein anders Angebot einholt.


    Zufällig jemand eine Adresse für mich? Umgebung 33775?

    MfG Heiko

    seit 27.06.19 noch mal 29,76kWp

    seit 11.1.19 nen Hyundai Kona Elektro, als Speicher :D

    seit 15.9.09 - 15,17kWp am laufen :)
    Meine Anlage

  • Zitat von luckyheiko

    so wie ich das sehe werde ich meinem Freund wohl sagen müssen das er sich noch ein anders Angebot einholt.


    Kannst Du vorab mal ein Bild vom ONO Dach südlich des Nebengiebels einstellen.
    Dachmaße dazu wären auch toll ... ganz grob 13-17 Module sollte man da mit Blick auf das Luftbild drauf bekommen können.
    Die Frage ist auch, wie viel Schatten da ist und ob man z.B. eine SAT Schüssel weiter Richtung Nebengiebel setzt, damit südlich davon weniger Schatten ist.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von luckyheiko

    Hallo
    aber rentiert sich das überhaupt bei einer abweichun von 120Grad?
    Ich persönlich finde ja die 66 Grad schon 'WOW'


    Es macht einfach mehr Spaß, wenn man auch Vormittags PV Strom nutzen kann.
    Sim Sommer wird die Anlage auf ONO gut laufen; da ist ab Sonnenaufgang guter Ertrag möglich.
    Im Winter ist die Seite natürlich nicht so verwöhnt, aber da sind alle O/W Anlagen mit gestraft.


    Bei O/W Belegung braucht man eben nur ein paar Module mit UK mehr ... der WR muss nur unwesentlich größer werden.
    Rest mit AC Anschluss, IBN usw. bleibt gleich ... in Summe wird die Anlage dadurch bezogen auf das KWp günstiger, macht mehr Ertrag, wird mehr DV erreichen können und rentiert sich früher ... mal so als Milchmädchengedanken von mir.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Hallo
    wenn ich auf PVGIS die daten eingeb
    mit -114 kommen 'gerademal' 667 kWh/kWp raus


    ich werde es aber weitergeben und in die Planung mit einfliesen lassen..


    VIelen Dank

    MfG Heiko

    seit 27.06.19 noch mal 29,76kWp

    seit 11.1.19 nen Hyundai Kona Elektro, als Speicher :D

    seit 15.9.09 - 15,17kWp am laufen :)
    Meine Anlage