Tesla Powerwall 2,0 Batteriespeicher

  • Was ist bitte "TBC"? (Danke im Voraus)

    Time Based Control.


    Von der Tesla-Site:


    Wofür kann ich die Powerwall einsetzen?

    Lastenverschiebung effizient nutzen

    Falls Ihr Stromversorger beispielsweise zu Zeiten niedrigen Strombedarfs, Rabatte auf den Stromtarif gewährt, können Sie die Powerwall mit dem günstigen Strom laden. Wenn Sie den günstigen Strom dann später zu Spitzentarifzeiten nutzen, reduzieren Sie effektiv Ihre Stromrechnung.




    So long

    Insane

  • Moin,


    Nacht es vielleicht Sinn die Einspeisung auf 100% umzustellen? War bei mir kostenfrei. Es gab einen Rundsteuerempfänger und gut ist.

    Je nach Kosten würde ich darüber nachdenken. Bei meiner Anlage mit 19,3kwp würde auch TBC nicht richtig helfen


    Gruß

    Helge

  • Hallo Zusammen,


    ich habe meine Powerplay schon seit über einem Jahr in Betrieb. Ich bin aber erst gestern dazu gekommen diese bei Tesla zu registrieren und die App zu installieren.


    Wenn ich die App öffne, erscheint immer der Hinweis, dass keine neuen Daten verfügbar seien.


    Wenn ich auf den Punkt Leistungsfluss gehe, kann ich ebenfalls bei keinem der Punkte etwas erkennen.


    Was mache ich falsch oder woran kann es liegen?


    Vielen Dank

  • Ich nehme mal an das dein Energie Gateway mit dem Lokalen Netzwerk verbunden ist (LAN / WLAN). Wenn ja kommst du über die IP-Adresse auf den GW? welche Software stand hast du? ist die Registrierung komplett abgeschlossen?

    Normal muss das der Installateur beim Einbau schon machen zwecks Garantie usw.

  • @ollerkeim: So lange keine neuen Updates eingespielt werden und die Hardware gerade Mal nicht defekt ist, läuft die PW, aber wehe es ist etwas defekt. Dann wird fröhlich die Schuld erstmal zwischen TESLA-Software, Installateur und TESLA-Hardware hin- und hergeschoben. Kommt es zum Hardwareaustausch können Daten nicht migriert werden. Eine Entschädigung für die Ausfallzeit gibt es sowieso nicht...

    Finanziell lohnt sich das Ding eh nicht. Ist halt eher was für Idealisten.

    Was mich aber echt ärgert - TESLA schafft es nicht, eine Schnittstelle zu schaffen, mit der man die Powerwall vernünftig steuern kann, damit sie erst zur Mittagszeit lädt. Mir würde es schon reichen, wenn sie einen Rest-Service anbieten würden, mit dem man das Laden der Powerwall aktivieren und deaktivieren könnte. Wäre ein Job von "5 Minuten". Zumindest, wenn ich mir die Testtiefe bei den Releases so anschaue.

    Die Probleme beim Auftreten von Defekten kann ich nicht bestätigen. Lief bei mir von Seiten Tesla und Installateur perfekt. :thumbup:

  • Habt ihr auch noch auf dem Gateway der Powerwall die Version 1.32.0??


    Oder habt ihr schon eine höhere drauf? Bei mir kam schon lange kein Update mehr. Aber es läuft auch alles ohne Probleme. :-)

    Module: 35 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.PLUS BFR-G4.1 280
    Azimut: 100°, -80° - Neigungswinkel: 42°
    Wechselrichter: Sunny Tripower 8000TL
    Bateriespeicher: Tesla Powerwall 2.0
    9,8 kWp - Ost-West Anlage mit 23 Modulen Ost und 12 Modulen West.

  • Haben auch vers.1.32.0 Sollte die aktuellste sein. Sind auch aktuelle keine größeren Bugs mehr bekannt, ein paar Übersetzungs Fehler aber nichts schlimmes.

  • Moin,

    Ja habe ich auch. Es scheint häufig mal eine Version ausgelasssen zu werden.


    Gibt es eigentlich neue Infos zum

    Backup Gateway 2?


    Gruß

    Helge