kleine Testanlage

  • Hallo Leute,
    ich habe Euer Forum noch nicht durchforstet (Zeitmangel). Vielleicht ist jemand so freundlich und kann mir meine Fragen beantworten oder auf einen entsprechenden Link verweisen.


    Ich lebe z.Z. in Nordportugal, d.h. hier ist es "heller" als in Deutschland. Das sagen jedenfalls die Leute, die uns besuchen.


    Ich möchte erst einmel eine Phase in meiner Hütte (Kühlschrank und evtl. ein paar andere Kleinigkeiten) versorgen.
    Reichen 2 x 200 - 280W Panele?
    Sind 2 x 60 Ah Baterien als Puffer ausreichend?
    Was ist besser, die Anlage 12V oder 24V zu betreiben?
    Ich habe Wechselrichter gesehen, die man in eine Steckdose einstöpsel kann, Muss man da die Sicherung kippen?
    Braucht der Laderegler einen Dumploadausgang, oder ist das bei PV kein Thema?


    Ich wollte mir eigentlich eine Windmühle aufs Dach stellen, aber das steckt in Europa noch voll in den Kinderschuhen, oder funktioniert nicht, oder ist hoffnungslos überteuert.


    VG Carlos

  • Hallo Carlos.


    Du kannst dann gleich schauen, passende Module zu nehmen. Wenns größer werden soll - nimm gleich Module mit 72 Zellen und geh auf 24 V. Das spart dann schon mal. Dann kannst du die Akkus auch gleich auf 24 V machen und dir überlegen, ob du Gleichstromverbraucher nehmen willst oder mit einem Wechselrichter auf 230 V gehen möchtest. Da gibts dann auch Kombigeräte....


    Viele Grüße
    Frank

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo Frank,
    danke für Deine Infos. Module mit 72 Zellen? k.A. warum, aber ich werde es SO machen. Evtl kannst Du es noch erklären.


    Weißt Du noch, was zu meinen anderen Fragen? Wie viel Ah Batterie? Dumpload? Wechselrichter?


    So frequentiert wie dieses Forum ist, hätte ich nicht gedacht, dass es soooooo schwer ist, an Informationen zu kommen.


    VG und schönes WE Carl

  • Zitat von carlos 27


    Ich möchte erst einmel eine Phase in meiner Hütte (Kühlschrank und evtl. ein paar andere Kleinigkeiten) versorgen.
    Reichen 2 x 200 - 280W Panele?
    Sind 2 x 60 Ah Baterien als Puffer ausreichend?


    Miss doch bitte einmal mit Hilfe eines Steckdosen-Energiekostenmessgerätes den Verbrauch über 24 Stunden.


    Nehmen wir einmal an, der Kühlschrank verbraucht täglich 1 kWh, dann benötigst Du ca. 2 x 100 Ah (Batterie), da nur ca. 50 % der Kapazität genutzt werden sollte.


    Hier in Deutschland benötigst Du im Winter eine Panelleistung von 1 kWp um auf 0,6 kwh zu kommen. Im Sommer kannst Du bis zu 5 kWh ernten.
    Pro Jahr kannst Du bis zu 1000 kwh erzeugen. In den Sommermonaten ca. 15 % pro Monat. Im Winter nur 2 % pro Monat.


    Wie die Erträge in Nord-Portugal sind müsstest Du ergoogeln.

    joule


    Netzparallele Eigenverbrauchsanlage - 1,3 kWp angemeldet, ohne EEG
    10 x 130 Wp München Solar Mono - SunnyBoy 1.5
    2 kWh Batteriespeicher - 7-stufiger Lader - 1700 W Batterie-WR
    EV-Optimierung per Smappee


    Meine Anlage

  • Zitat

    kleine Testanlage


    Themenwahl? Zieletzung=>Zeit und Geldverschwendung?Was ist die Zielsetzung?
    Wenn Versorgung geplant bedarf es keine Testanlage.Kann alles genau geplant und berechnet werden.
    Hier vorab infos
    http://wiki.polz.info/doku.php?id=start
    http://re.jrc.ec.europa.eu/pvg…st.php?lang=en&map=africa

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp