Gebrauchte Pv erwerben - Steuer?

  • `Hallo zusammen,


    mal angenommen, ich erwerbe eine PV von jemanden. Es ist seine einzige Anlage aus 2010.
    Als Kaufpreis sind 6500 € vereinbart. Muss ich jetzt in dem KV die MwSt. seperat ausweisen?


    Reicht es in den Vertrag

    Zitat

    „Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.“


    einzupflegen?
    Was gibt es noch zu beachten?


    Hinweis: Textentwürfe sämtlicher Verfasser stellen keine Rechtsberatung dar, für Fehler keine Haftung.

  • Moin,


    falsch. Das mit der Umst hängt ja von 2 Dingen ab:


    Hat der Verkäufer die Umst gezogen?
    Stuft das FA den Verkauf als Geschäftsveräußerung im Ganzen ein. In der Regel ist der letzte Fall immer so.


    Also dann ist es ein Nettoerwerb und DU musst lediglich die Umst für die Vergütung weiter abführen.
    Wenn DU zum KP was einfügen willst, dann andersherum. Im Falle .........sind 6500 € zzgl . MWst fällig..


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V



  • Der Verkäufer sagt; er hatte die Kur und die UmSt. also nicht gezogen. Kann ich dann nicht 6500 Brutto ansetzen ? bzw. wie schreibe ich es wasserdicht, dass ich nciht noch folgekosten habe?

  • Moin,


    na dann kannst Du doch keine Umst, wollen? Der Verkäufer kann die doch gar nicht angeben bei der KUR!. Ist dann eben wie ein Privatkauf - eben ohne Mwst.
    Aber vllt. gibt es Kniffe - bin ja kein Steuerberater. Und unsere Käufe/Verkäufe waren immer Veräußerung im Ganzen - somit netto.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Ja die Frage ist ja wie ich das vertraglich gestalte!


    Zitat

    1.0 Kaufpreis: Der Kaufpreis beträgt 6500€ Dieser ist inklusive Mehrwersteuer.
    1.1 Mehrwertsteuerklausel (bei Verkauf "im Ganzen"/"Betriebsausflösung")-„Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.“
    1.2 Die Anlage und die EEG Vergütung ist lastenfrei .
    1.3 Der Kaufpreis ist sofort zu zahlen.


    Kann man das rechtlich so schreiben?

  • Sind es Module die unter dem EEG laufen?


    Im Kaufvertrag sollte klar stehen was veräußert wird. Der Begriff PV-Anlage ist ja strittig. Also Auflisten.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Die PV-Anlage wird im Ganzen veräußert, bestehend aus:
    - Module unter dem EGG
    - WR
    - Einspeisezähler, falls Eigentum des PV-Betreibers
    - laufende Dachpacht? Pächterwechsel?
    - laufende PV-Versicherung übernehmen?
    - Dienstbarkeiten (Grundbuch) vorhanden?


    gemeldet als Anlagennummer bei der Bundesnetzagentur.


    Die Übergabe ist am:
    --------------------------------------------------------------------------------------------


    - Kundennummer unter den die Anlage beim VNB läuft


    - Wegen dem Jahresertrag, die letzte Jahresabrechnung mit dem VNB einsehen.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Super Qualiman! Danke für die Tipps!


    Passt das so in etwa?


  • Wenn der Verkäufer zur KUR optiert hatte, dann kann er die Anlage sowieso nur ohne USt verkaufen. Egal ob Unternehmensveräußerung im Ganzen oder nicht. Wird Ust ausgewiesen, dann ist das ein ganz großer Griff ins Klo, direkt in in die Sch... Der Verkäufer muss dann nämlich die USt abführen und der Käufer kann die USt dann nicht als Vorsteuer ziehen, da der Kauf nicht umsatzsteuerpflichtig war. Somit gut überlegen, was im Vertrag steht.

  • ja


    wie sollte ich das jetzt in den Vertrag einpflegen?

    Zitat

    1.1 Mehrwertsteuerklausel (bei Verkauf "im Ganzen"/"Betriebsausflösung")-„Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.“


    ist sowas ausreichend ?

  • Moin moin aus Kiel,


    ne 30,15kWp Anlage aus 2010 für 6.500€??????


    Im Ernst???


    Na das nenn ich mal über den Tisch ziehen... wenn denn die Angabe stimmt...


    Gruß, Andreas