Umstellung Simyo -> Blau

  • Meine Prepaid-Simkarte wurde heute von Simyo nach Blau umgestellt. Seitdem sendet der Solarlog nicht mehr. Die Karte befindet sich 300 km von mir in einem Mobilfunkrouter an den der Solarlog angeschlossen ist. Beim Einloggen werde ich weitergeleitet auf https://www.simyo.de/mein-simyo/umzug-erfolgreich.html


    Dort kann ich meine Telefonnummer eingeben und erhalte eine SMS auf die Sim-Karte mit einem neuen Kennwort. Ich habe aber keine Lust 300 km zu fahren wegen der SMS.


    Irgendwie habe ich mich durchgehangelt zu der Servicenummer 0177 1771159. Dort hänge ich schon über eine Stunde in der Warteschleife, bin schon froh dass nicht wieder besetzt war. Zu Beginn hieß es ca 45 Minuten.


    Hat jemand das gleiche Problem ? Oder besser es auch ohne Hotline (und ohne hinzufahren) gelöst ?

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Inzwischen hat sich jemand gemeldet und mich weiterverbunden weil es eine Prepaidnummer ist. Nach einer weiteren halben Stunde meldete sich die Kollegin.


    Man kann die Karte auch ohne Kennwort aufladen mit einer Überweisung nach IBAN DE73 7002 0270 0005 7169 77 und dem Verwendungszweck exakt: Mobilfunknummer mit Bindestrich 0157-99999999-Prüfcode (4Stellen) den sie mir anhand der PUK1-Nummer gegeben hat. (Nummer habe ich geändert).


    Vielleicht hilft es jemandem anderen weiter.

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Bei mir wollte Blau das Handy zwischendurch neu gestartet haben, also einmal aus und wieder an machen.
    Vermutlich um sich im Blau Netz anzumelden. Muss das dein Router nicht auch oder kannst du das remote machen ?
    herrohlson

    4,7 kWp
    20 x Q.Cells; Q.BASE 235, 1 x Fronius IG TL 5.0
    OSO -110, Neigung 38°
    VW E-Up 2020

  • Sowas befürchte ich bei mir auch, Remote geht nicht ohne DYNDNS.


    Saublöd, ich hatte vermutlich noch Guthaben drauf, kann mich bei Simyo aber nicht mehr einloggen.


    Ich habe 20 € überwiesen und schaue was passiert. Zum Glück haben wir Herbst, da ist ein Ausfall nicht so dramatisch.


    Neben dem Solarlog hängen auch Fronius-WR am gleichen Router mit eigenem Webinterface, so dass ich einen Absturz beim Solarlog fast ausschließen kann.


    Wenn ich hinfahre zum Zähler ablesen, tausche ich gleich die Karte gegen Congstar aus. :twisted: Die kostet nur 2 € im Monat für 100 MByte oder 4 € bei 300 MByte, bei Verbrauch kann man nachladen oder sich mit 32 kb/sec begnügen was ausreicht.

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Ja, Telefonica macht sich zurzeit keine Freunde... :roll:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Zitat von Dringi

    Ja, Telefonica macht sich zurzeit keine Freunde... :roll:


    Erst vor 4 Wochen hatte ich eine momentan nicht benutzte Tchibo-Karte (O2-Netz) aktiviert und aufgeladen, das ging im Web problemlos. Die Simkarte war aber gesperrt und konnte nicht reanimiert werden, wie ich nach 45 Minuten Hotline erfahren habe. Jetzt ist eine Congstar-Karte drin, das Tchibo-Guthaben wurde mir auf Antrag zurücküberwiesen.


    Die Aktion war notwendig weil der Telefonanschluss der Schule auf IP umgestellt wurde und in dem WR-Raum zwar eine Telefondose, aber kein Ethernetanschluss war. Das Analogmodem am Telefonanschluss hat nicht mehr funktioniert.


    Alltag im Betreiberleben. :roll:

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Du fährst doch eh hin. Netzclub ist aber auch O2, hatte ich mir seinerzeit als Reserve zu simyo zugelegt, wenn eplus mal spinnt (ist aber im Gegensatz zu den anderen beiden Anbietern, bei denen ich vorher war, nie passiert).
    Registriert habe ich mich nicht, nutze imemr die 1155, bin ja keine 300km weg...

    Zitat von Kollektor

    Verwendungszweck exakt: Mobilfunknummer mit Bindestrich 0157-99999999-Prüfcode (4Stellen) d


    Huch, ich habe heute (wie bisher bei simyo) nur mit der Telefonnummer überwiesen, weil ich mit der Umstellung erst bemerkt habe, daß sie schon fast einen Monat abgelaufen war. Die neue Kontonummer hatte ich aber vorher gesucht, da stand nichts von Prüfnummer :shock:

  • Zitat von alterego

    Du fährst doch eh hin.


    Hinfahren kostet mich minimal 100 € (Sparpreis mit Bahncard) und einen ganzen Tag Freizeit. Aber dann will ich nicht wieder hin fahren müssen wenn der Netzdienstleister das Netz wechselt oder sonst was macht, z.B.weil er merkt dass ich seine Werbeaktivitäten nicht nutze. Da ist mir Congstar zumindest vertrauter. Kostet 2 € brutto, also 1,68 € netto und nach ESt ~1,12 € im Monat. Vor zwei Jahren hatte ich noch 4 Simyo-Karten im Einsatz, zum Glück jetzt nur noch eine.


    Mit der Prüfnummer ginge die Aufladung "maschinell", ohne diese dass jemand hinschauen muss sagte mir die Dame von der Hotline. Registrieren ist auf jeden Fall besser, dann hat man alles selbst unter Kontrolle.

    Sonnige Grüße
    Kollektor