DIY Powerwall 15kWh

  • Hallo, ich habe etwas "gebastelt" und wollte euch mein inzwischen fertiges Projekt vorstellen:


    Komplette Anlage mit Sunny Island 3.0H und REC BMS:



    Zellen oben/unten:



    Die Gesamte Batterie besteht aus 42 solcher Blöcke, hier die Oberseite mit 0.2mm Sicherungsdraht (brennt bei 7A durch):



    Hier die Daten:

    • 42 Packs mit je 48 Zellen, insgesamt 2016 Zellen 14 Packs in Reihe, 3 Parallel für 51.8V bei ca. 270Ah
    • 168x Kupfer Busbars (300x10x1mm) insgesamt 50.4m
    • 42x 8cm Kupfer Verbinder Negativ, 42x 5cm Positiv, 28x 3.5cm dazwischen, 2x 21cm Vorne+Hinten (10x5mm) insgesamt 6.86m
    • 4032 Zellenhalter für 18650 Zellen
    • 30m Sicherungsdraht (0.2mm), 30m versilberter Kupferdraht (0.6mm)
    • Ca. 1kg Lötzinn
    • Ca. 4 Monate Bauzeit
    • max. 12 kWh werden täglich genutzt um Zellen zu schonen
    • Preis für Laptop-Akkus, Kupfer, Zellenhalter etc. ~ 2000€, Sunny Island 2400€, REC BMS 700€
  • Haste ja ganz schön viel Zeug in die Hand genommen..., Respekt.
    Preise?
    Ist es zulässig, direkt an die Zellen zu löten?
    Kein balancing möglich?

  • Kannst du auch etwas zu den Kosten sagen?

    24x Hareon 235, Kostal Piko 5.5, 24x Hareon 240, Fronius Symo 5.0, volkszaehler, open EVSE (Arduino), Open Energy Meter (Arduino)

  • Zitat von crazy horse

    Haste ja ganz schön viel Zeug in die Hand genommen..., Respekt.
    Preise?
    Ist es zulässig, direkt an die Zellen zu löten?
    Kein balancing möglich?


    Preise habe ich ergänzt. Wenn man löten kann, kann man das machen... :D
    Balancing wie geschrieben über REC BMS.

  • Mal eine Frage an die 18650er Fraktion: Wie ersetzt ihr eine kaputte Zelle?
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Zitat von einstein0

    Mal eine Frage an die 18650er Fraktion: Wie ersetzt ihr eine kaputte Zelle?
    einstein0


    Pack ausbauen, Pack zerlegen, Zelle ausbauen, neue Zelle rein, Pack wieder zusammenbauen, Pack wieder einbauen. :roll:
    Idealerweise hat man bereits ein Reservepack bereitliegen!

  • Zitat von Denson

    Schönes Projekt gefällt mir. Hast du die ganzen Zellen aus alten Laptop Akkus oder woher hast du die?


    Alle komplett aus "defekten" Laptop Akkus. Da die Zellen in den Akkus in Reihe geschaltet sind und oft nur eine Reihe kaputt ist, sind die anderen noch gut. Viele Zellen sind aber auch einfach so noch gut, haben aber nicht mehr die Ursprungskapazität.
    Alle ab 1500mAh habe ich behalten (die meisten sind zwischen 1900 und 2100mAh) bis zu 2800er waren dabei!
    Gut ein Drittel aller Zellen sind aber Ausschuß! (<1500mAh, halten keine Spannung, werden heiß, etc.)