51145 | 4kWp || 2100€ | Panasonic

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2005
    PLZ - Ort 51145 - Köln
    Land
    Dachneigung 35 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.8 m
    Breite: 5 m
    Fläche: 24.5 m²
    Höhe der Dachunterkante 7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1000
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Verschattung durch Dachgaube (siehe Skizze)
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. Dezember 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2100 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1000
    Anlagengröße 4.16 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 12
    Hersteller Panasonic
    Bezeichnung VBH N 285 SJ40
    Nennleistung pro Modul 285 Wp
    Preis pro Modul 296 €
    Modul 2
    Anzahl 3
    Hersteller Panasonic
    Bezeichnung VBH N 245 SJ25
    Nennleistung pro Modul 245 Wp
    Preis pro Modul 258 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SolarEdge
    Bezeichnung SE5k
    Preis pro Wechselrichter 1075 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Unbekannt
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 695 €
    Typ Einlegesystem / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SolarEdge Modbus Zähler

    Wegen der kleinen und verschatteten Dachfläche sind wir auf Spezialmodule mit krummen Maßen ausgewichen
    - 6x quer rechts neben der Gaube
    - 6x quer links neben der Gaube
    - 3x quer über der Gaube


    Der Wechselrichter ist bewusst überdimensioniert. Wir möchten (ev.) ein Solarcarport nachrüsten.

  • Hallo paulole,


    ist in dem Preis irgend ein Speicher enthalten und Brutto...? Heftig.... mehr fällt mir dazu erst mal nicht ein...


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Hallo,


    der Preis ist ohne Speicher und netto.


    Die Anlage mit 4,16 kWp kostet inklusive Mehrwertsteuer gute 10.000 €.


    Ich habe mir ein Angebot nur für das Material eingeholt und bin da bei knapp 8.500 € brutto. Also kostet mich der Aufbau inklusive Anmeldung, Elektroarbeiten und Montage ca. 1.500 € brutto.


    Mir geht es darum, ob die 1.500 € für die Montage angemessen sind und ob die Materialwahl richtig ist. Ich habe halt ein sehr kleines Dach mit Verschattung. Daher die 15 Spezialmodule, Leistungsoptimierer und SolarEdge Wechselrichter (3. Phasig). Wir wollten hier in ein paar Jahren einen Speicher nachrüsten und so das komplette Haus versorgen.


    Würden hier ev. 10 Standardmodule und ein Einphasiger Wechselrichter mehr Sinn machen? Könnte so natürlich am Material sparen, wobei die 1.500 € Brutto für die Montage wohl bleiben werden

  • Der Preis ist das eine.
    Die Auslegung ist mMn auch schlecht. Wofür SE? Der WR ist zu groß!


    Hast du auch 5,05-5,1m on der Breite?
    Ich würde es mit großen 72-Zellern versuchen. Knappe 2*1m haben die bei 300-330Wp.


    Oben 5 in eine Reihe hochkant und links und rechts je 2 runter legen.


    Ist das eine Flachdach Gaube oder Schleppdachgaube mit Pfannen?


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von paulole


    Ich habe mir ein Angebot nur für das Material eingeholt und bin da bei knapp 8.500 € brutto. Also kostet mich der Aufbau inklusive Anmeldung, Elektroarbeiten und Montage ca. 1.500 € brutto.


    Du kannst nicht von dem dir jetzt vorliegenden Preis ausgehen, der ist viel zu hoch. Angemessen wären bei 4,16 kWp Preise zwischen 1350,-€ und 1450,- € netto und schlüsselfertig.
    Je nach den Verhältnissen vor Ort und den verwendeten Komponenten auch etwas darunter oder darüber.


    Ausserdem solltest du nicht Material und Installationskosten einzeln sehen. Wichtig ist immer der Komplettpreis, wie der Solateur die einzelnen Positionen aufteilt kann dir als Kunde doch völlig schnuppe sein.
    Wenn du dir das Angebot "nur für`s Material" beim gleichen Solateur geholt hast wundert mich das nicht, daß der auf einen so hohen Betrag kommt, irgendwie muss er seinen unverschämten Kostenvoranschlag für das Komplettangebot ja rechtfertigen :roll:


    Hol dir neue Angebote und verzichte nach Möglichkeit auf "Spezialmodule", die kosten Geld und man braucht sie meisst nicht unbedingt. Das Gleiche gilt für Solaredge. Wenn es keine exorbitant schwierige Verschattungssituation oder mehr als 2 Ausrichtungen sind ist SE meisst überflüssig, es bringt nicht mehr ein wie ein guter Stringwechselrichter, kostet aber mehr.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • BTW: Die Panasonic VBH N 285 SJ40 Module haben ein Maß von 1.463 x 1053 x 46 mm.
    Dies in quer mit 5cm Abstand neben eine Dachgaube zu tackern ist einfach nur deppert.


    Das muss hochkant und mit mehr Abstand gebaut werden!

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!