Tesla stellt neuen Level-5-Autonomie Autopiloten vor

  • Tesla hat heute per Blog-Post den neuen Autopiloten bzw. eine neue Autopiloten-Generation vorgestellt, der/die ab jetzt in alle Model S und Model X verbaut ist und im Model 3 verbaut sein wird. Lt. electrek wird Elon Musk damit zitiert, dass mit diesem schlussendlich Level 5 Autonomie (=vollständig autonomes Fahren) erreicht wird.


    Wenn ich den Blog-Post richtig interpretiere, werden die neuen Funktionen aber erst nach und nach freigeschaletet, sodass Neuauslieferungen im Endeffekt erst mal weniger Asstenzsysteme als Altfahrzeuge zur Verfügung haben.


    Vermutlich wird das die neue nvidia-Hardware sein.


    Hier der vollständige Text:


    Schade dass es nicht die Model 3 Part deux-Präsentation war, aber so warte ich auch gerne bis 2018 auf mein Model 3. :mrgreen:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Die neue Hardware wird scheinbar standardmäßig verbaut, sodass man hier nichts machen muss.


    Der neue "Enhanced Autopilot" kostet 5.500 (bei sofortiger Bestellung) oder 6.600 Euro (bei späterer Aktivierung) und soll als OTA-Update ab Dezember ausgeliefert werden.


    Die neue "Full Self-Driving Capability"-Funktion kostet 3.300 bzw. 4.400 Euro und wird mit folgender Einschränkung verkauft: "Please note that Self-Driving functionality is dependent upon extensive software validation and regulatory approval, which may vary widely by jurisdiction. It is not possible to know exactly when each element of the functionality described above will be available, as this is highly dependent on local regulatory approval."

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • 9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • total lächerlicher Marketingscheiß.
    Level 5 Autonomie heißt laut allgemein gängiger Definition: Das Auto hat kein Lenkrad mehr. Wäre mir neu, dass Model S und Model 3 ohne Lenkrad ausgeliefert werden. Einfach mal schlau machen und nicht rumlabern.
    Wenn die Aussage ist: Tesla strebt Level 5 an, dann ist das das gleiche wie VW strebt seit 10 Jahren Level 5 an.
    Mit der Hardwareausstattung die Tesla eingebaut hat ist maximal Level 3 sicher erreichbar. Für mehr braucht man - wenn man nicht rücksichtslos die Sicherheit der Benutzer gefährden will - solche Dinge wie ein Lidar. Mit Ultraschall und Kamera geht das Stand heute nicht sicher genug, es sei denn Tesla ist nach 2 Jahren Entwicklung schlauer als Google nach 5 Jahren.


    Korrekte Überschrift wäre: Tesla kündigt das gleich an, was Merzedes, VW usw auch bereits angekündigt bzw bereits in der Praxis vorgeführt haben.
    Dieses ganze automatische einparken, Spurabbiegen usw kann man sich bereits seit einiger Zeit in der Praxis anschauen.
    Das Problem ist, die Zulassung zu bekommen und keine Leute damit umzubringen. Und ob Tesla da wirklich besser ist als die anderen müssen sie erstmal beweisen.
    Ich bin Tesla S und VW gefahren. Für mich persönlich ist die Tesla S Steuerung Stand 2016 nicht besser und nicht schlechter als die Steuerung eine VW Golf mit ACC und Lane Assist vor 4 Jahren auf den Markt gebracht hat.

  • Zitat von Henning_PV


    Level 5 Autonomie heißt laut allgemein gängiger Definition: Das Auto hat kein Lenkrad mehr. Wäre mir neu, dass Model S und Model 3 ohne Lenkrad ausgeliefert werden. Einfach mal schlau machen und nicht rumlabern.


    Gut, dann sind jetzt verkaufte Model S, X und dann Model 3 halt Level 4,99, weil sie noch ein Lenkrad haben.
    Der Unterschied zu Mercedes, VW & Co. ist, dass es wieder mal nur angekündigt ist. Tesla zeigt es. Ja, ich weiss, der Hass auf Tesla ist groß, Tesla kann aber nichts dafür, das die deutschen Hersteller mittlerweile Meilenweit hinterher sind.


    Es ist schon komisch, dass die großen deutschen Hersteller mit einem 20x so großen R&D-Budget sih ausschließlich auf einen ausländischen Hersteller verlassen, Tesla es aber selber hinbekommt.


    Aber wird vermutlich so wie bei den Akkus sein: Die Wertschöpfung wird bei autonomen eMobilen halt bei der Herstellung der Kotflügel gemacht. :roll:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Der Moment wenn die Tesla hater merken wie ernst es langsam wird...

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Lieber Dringi, lieber OSE
    mach dich mal bitte schlau was die Definition von Level 5 Automatisierung ist die allgemein üblich ist.
    Tesla hat im Moment nach allgemein üblicher Definition Level 2.
    Mit dem was sie ankündigen werden sie nach meiner Interpretation Level 3 erreichen.


    Ich biete Euch eine Wette an:
    Wenn Tesla es schafft mit einem 2017 ausgelieferten Fahrzeug bis 2020 in Deutschland eine gültige Zulassung zu erreichen mit Level 5 (um es klarzustellen mit Level 5 ist nach der Definition auf die ich Bezug nehme auch vollständiges autonomes Fahren ohen Fallback auf den Fahrer auf Landstraße und Stadtgebiet eingeschlossen).
    1000 € gehen an Dich wenn Tesla das schafft, 1000€ gehen an mich wenn Tesla das nicht schafft.


    Hinweis: Ich hatte mal Tesla Aktien und habe Tesla und Elon Musk früher sehr respektiert. Was er jetzt macht ist mehr Marketing als Inhalt, sehr sehr schade....

  • Mir ist das wurscht, toll finde ich wie die Hater immer gleich auf der Matte stehen -)


    Aber ich weiß auch, mache vergöttern VW und Co und dass obwohl die Lügen Betrügen und Lücken ausnutzen ohne Ende um uns mit giftigen Abgasen zu belasten...Das klingt für mich nach einem Plan...

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Ich persönlich empfinde den Begriff "Tesla Hater" als unsachlich und würde mir wünschen dass Du ihn mir gegenüber in Zukunft nicht mehr benutzt.
    Wenn Du
    a) Argumente hast die meine Argumente wiederlegen
    b) wenn Du die Wette entgegennehmen willst weil Du meinst dass Du recht hast und ich unrecht
    bitte gerne.
    Auf welche Norm bezieht ihr euch eigentlich wenn ihr über Level 5 sprecht? Ich beziehe mich auf SAE J 3016.