PV Terrassenüberdachung

  • Hallo,


    wir planen demnächst unsere Terrasse teilweise zu überdachen.


    Eigentlich war ein Glasdach + Beschattung geplant, nachdem ich mich dann allerdings etwas umgesehen habe bin ich auf die Möglichkeit dies mit Glas - Glas Modulen zu realisieren gestoßen.


    Von den meisten Größeren Firmen in Österreich hab ich bis jetzt noch keine Antwort erhalten, gehe einmal davon aus das eine Anlage mit ca. 12qm da nicht wirklich Interesse erweckt.


    Ich sollte jetzt zwar in den nächsten Wochen noch ein Angebot von einem Elektriker in näherer Umgebung bekommen, vermute aber das der Preis dann wieder gegen PV spricht, vor allem da dieser wenn dann alles machen will.


    Dachte mir nun es kann doch auch nicht so schwer sein dies selbst zu realisieren.


    Für die Unterkonstruktion hätte ich einen bekannten Schmied, mit welchem wir auch gerade erst unser Verzinktes und Pulverbeschichtetes Carport mit 24qm TVG Glas Überdachung fertiggestellt haben.


    Verkabelung, etc. traue ich mir mit Info hier aus dem Forum,... selbst zu und einen Elektriker zwecks Stempel, Netzanschluss,... habe ich auch zur Hand.


    Wäre sehr dankbar für Modul und Wechselrichter Empfehlungen. Würde dann die Unterkonstruktion nach den Modulgrößen planen. Aufgrund eines teilweise darüber liegenden Balkons wird das ganze leider auch nicht rechteckig, sondern L-förmig, wodurch eventuell nicht alle Modulgrößen einsetzbar sind.


    Herzlichen Dank schon mal für Tips, Empfehlungen,...
    Andi


    PS: Das ganze ist für unser Hanlo Energy M Fertigteilhaus in Niederösterreich!

  • Hallo,


    ja, dadurch, bzw. durch Solar Carport bin ich eigentlich auf diese Möglichkeit aufmerksam geworden.


    Mit etwas Spielerei und ein/zwei Glaselementen würde ich mit den Standardmaßen 155x71 der Solarwatt VSG Module sogar hin kommen.


    Sind die Solarwatt Module empfehlenswert, welcher Wechselrichter ist dazu zu empfehlen?


    Zur Überwachung, Auswertung und auch zum Anschluss an unsere Vissmann WP wäre ein Modbus Zähler sogar ausreichend. (Fernwartung der Heizung, auswerten der Stromzähler,... funktioniert mittlerweile auch schon per Raspi und FHEM)


    Eventuell kommt irgendwann (+5 Jahre oder so) auch noch eine Anlage aufs Dach, sollte ich hierfür eventuell schon irgendwas berücksichtigen?


    Danke,
    Andi

  • Danke!


    Hat sonst jemand Empfehlungen für Module + Wechselrichter?


    Die Solarwatt Module würden eigentlich passen, hat jemand Erfahrungen damit und welcher Wechselrichter wäre dazu zu empfehlen?


    Danke,
    Andi