Überschuss - Steuerung die einfach funktioniert....

  • Überschuss - Steuerung die einfach funktioniert.... der Text sagt doch schon alles...?
    Problemstellung: Ich baue am Netzverknüpfungspunkt einen pro 380er Zähler ein.
    Der Solarlog nimmt dann den Überschuss um meine Geräte einzuschalten (Sagen wir mal über die Smart Reials Box)


    (alle Schalter-Lasten gemäss Ihrer Nennleistung auch hinterlegt, brauche ich fürs gestaffelte einschalten)
    Schalter 1, WW 1500W
    Schalter 2, WW 1500W (Thermostat zusammen mit Stufe 1)
    Schalter 3, Heizungsspeicher 3000W
    Schalter 4, Heizungsspeicher 3000W
    Schalter 5, Heizungsspeicher 3000W (thermostat zusammen mit Stufe 3-4)


    Jetzt das grosse Problem: Wenn der WW Speicher über den Thermostaten abschaltet, dann gibt er die 1500+1500 nicht frei. Lösung: ich muss den WW Speicher messen, und zwar jede Stufe einzeln...
    Das ist doch Schrott, oder?? Ich muss also jeden Verbraucher einzeln messen der einen höhere Priorität UND einen Thermostaten hat der Abstellen kann... die oben gezeigte Schaltung ist ja noch einfach...


    Kann es ja nicht sein, oder? Am Verknüpfungspunkt (380er pro Zähler) habe ich doch genau das überig das ich noch einschalten kann... ?? Wieso kann ich nicht nach dem Regeln?

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

  • Tja, darum messe ich in Echtzeit und verarbeite alle Signale mit einer SPS.

    Fast endlos programmierbar, mit Uhrbausteinen etc...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Hallo,


    ja klar ist ne SPS besser,

    aber was ist mit Programmieren,

    wer macht das?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Nun, das Interessanteste an einer SPS ist das Programmieren. Das lernen auch Azubis...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Sehe ich anders.

    Wenn 1500 Überschuss dann schaltet Schalter1, dann ist Überschuss 0

    Wenn weitere 1500 Überschuss dann schaltet Schalter2, Überschuss dann wieder 0

    Wenn beide über Thermostat abschalten, hast du 3000 Überschuss der dann Schalter 3 schaltet, und Überschuss geht wieder auf 0 zurück.

    13x Yingli 265-30b 135° 3x Yingli 265-30b 45° 7x Yingli 265-30b 315° 5x Sunowe 185WP 225°

    5x Eging 245P60-C 225°
    Solarlog 300Meter
    48V 750Ah, Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial, BSP-500, Aquamatic, EUW
    FHEM Hausautomatisierung

    BMW i3 60Ah BMW i3s 94Ah

  • Ja, klar. Hoffe auch, das Solarlog die letzten drei Jahre gearbeitet hat.... 2016 hats mal noch nicht funktioniert...

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)