Unschlüssig bei der Wahl des Wechselrichters.

  • Geplant ist eine Anlage von ca. 6,7 kW Leistung. Es sollte später aufjedenfall ohne Probleme ein Speicher nachgerüstet werden können.


    Angebot 1 wurde mir der Kostal PIKO 7.0 mit PIKO BA Sensor für die Eigenverbrauchsoptiemierung angeboten.


    Vorteil hier sehe ich Datenlogger, Webserver, 2x Ethernet Schnittstellen sowie EEBus 1.0 was angeblich KNX berücksichtigen soll enthält (KNX Verbaut und Gira HomeServer vorhanden) Frage ist ob ich dies dann hier integrieren kann.


    Angebot 2: Fronius Symo 7.0-3-M, Wenn ich auf Speicherlösung hinaus möchte Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S
    Hier sehe ich nicht den Sinn des Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S zumal der max. 5 kW AC Leistung hat.
    Für Eigenverbrauchsoptiemierung benötige ich den Fronius Smart Meter 63A mit Modbus RTU Schnittstelle?


    Angebot 3: Ich soll mir überlegen ob ich Speicher möchte ohne keinen und Eigenverbrauchsoptiemierung.
    ohne Speicher: Fronius Symo 7.0-3-M
    mit Speicher: SMA Sunny Tripower STP 7000TL-20 (Eigenverbrauchsoptiemierung hier angeblich 800 € mehr.
    Brauche ich hier nicht nur den Sunny Home Manager von 300 € ?)


    Wieso soll der Fronius Symo 7.0-3-M nicht für Batteriespeicher geeignet sein?


    Fronius und SMA haben Blindleistungseinspeisung. Bringt das was ist das gut?
    SMA hat nur Speedwire/Webconnect. Kommunikation mit Hausnetzwerk wenn nur über separate Karte (RS485 Schnittstelle)


    Fronius und SMA nicht für KNX geeignet?


    Weis irgendwie nicht auf welchen Wechselrichter ich nun gehen soll. Vorschläge, Kritik, Überlegungen?
    Danke

  • Zitat von Lord-of-Chaos


    Fronius und SMA haben Blindleistungseinspeisung. Bringt das was ist das gut?
    Danke


    Jeder WR größer 3,68 kVA muss Blindleistungsfähig sein bei IB ab 1.1.2012. Also insofern stellt sich die Frage nicht :D
    Ich würde ohne Speicher planen.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Wenn du warten willst, bis sich ein Speicher wirklich rentiert, ist es am Anfang egal, welchen WR du nimmst.
    Es könnten noch 10 Jahre ins Land gehen...


    Sehr offen für Speicher bist Du mit SMA WR. Über SunnyIsland geht sehr viel.
    SMA kostet 70-weich mit SHM und EM aber mehr als bei Fronius.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!