• Hallo zusammen,
    ich lese schon länger hier im Forum und bekomme auch noch eine Nachgefüllte PV Anlage mit Speicher usw!
    Aber jetzt zu meinem Vorhaben ! WOBEI ICH HILFE und IDEEN BRAUCHE!
    Ich weiß nicht so ganz ob das richtig hier ins Forum passt aber wo sonnst soll ich intresierte Leute finden die in der Richtung Arbeiten .


    Ich würde mir gerne einen Energiespeicher in den Garten bauen welcher nach dem Prinzip Lagenenergiespeicher funktioniert.
    Nur halt mit Rollen und Stahlseil !So nach dem Prinzip!
    https://m.youtube.com/watch?v=LBOcizRriSI
    Dachte so an 4x4m oder 5x5 m mit Plattform aus Beton in der Mitte und so an ca 10 m Höhe !
    Die Anlage soll dann Später entweder die Pv Batterie laden oder den direkten Strombedarf decken oder auch nur einen Teil !
    In Gedanken Schwebt mir zudem noch so eine PV mit Nachführung und Batteriespeicher nicht Einspeisend mit dem SpeicherTurm und Windkraftanlage vor was alles miteinander Arbeiten soll.



    So jetzt stellt sich die Frage bei mir .
    1. Wieviel Energie kann ich da drin speichern ? Habe es schonmal grob berechnet !
    2. Wie Dick müssen die ausenpfeiler sein um das ganze zu tragen ? Bräuchte da einen Statiker der das Projekt interessant findet und mir da hilft !
    3. Wie bekomme ich mechanisch Windenergie am einfachsten in die Anlage ?
    4. Wie bekomme ich die Energie geregelt wieder aus der Anlage raus ?
    5. Und noch viele fragen mehr die sich bei der Entwicklung und Planung ergeben werden


    Ich weiß das System ist und soll auch nicht rentabel sein ! Das ist ein Hobby und ein Projekt von mir was in sehr viel eigenleistung sven es machbar ist von mir durchgeführt wird ! So wie das ganze drumherum auch !
    ALSO BITTE NUR KONSTRUKTIVE UND HILFREICHE ANREGUNGEN BRINGEN ES MUSS SICH IN MEINEM LEBEN NICHT REFINANZIEREN !
    Wer mit machen will kann sich gerne beteiligen und ich bin um jede Hilfe und hilfreiche Idee dankbar !


    Vielen dank Brandmeister

    Gruß Brandmeister

  • Zitat von brandmeister09

    bekomme auch noch eine Nachgefüllte PV Anlage mit Speicher usw!


    interessant !
    womit wird die PV Anlage denn nachgefüllt?


    Zitat von brandmeister09


    Ich weiß nicht so ganz ob das richtig hier ins Forum passt aber wo sonnst soll ich intresierte Leute finden die in der Richtung Arbeiten .


    am ehesen wahrscheinlich in einem Irrenhaus :roll:


    Zitat von brandmeister09


    Ich würde mir gerne einen Energiespeicher in den Garten bauen welcher nach dem Prinzip Lagenenergiespeicher funktioniert.
    Nur halt mit Rollen und Stahlseil !So nach dem Prinzip!
    https://m.youtube.com/watch?v=LBOcizRriSI
    Dachte so an 4x4m oder 5x5 m mit Plattform aus Beton in der Mitte und so an ca 10 m Höhe !


    den Garten möcht ich sehen in dem so etwas zulässig ist.
    Und viel Erfolg mit der Nachbarbeteiligung 8)


    Zitat von brandmeister09


    So jetzt stellt sich die Frage bei mir .
    1. Wieviel Energie kann ich da drin speichern ? Habe es schonmal grob berechnet !


    wenn du es schon ausgerechnet hast, warum dann noch die Frage?
    wahrscheinlich bist du überrascht vom Ergebnis deiner Rechnung? 8)


    Zitat von brandmeister09


    2. Wie Dick müssen die ausenpfeiler sein um das ganze zu tragen ? Bräuchte da einen Statiker der das Projekt interessant findet und mir da hilft !


    das wäre ratsam, und nicht nur wegen der Dicke der Aussenpfeiler...


    Zitat von brandmeister09


    3. Wie bekomme ich mechanisch Windenergie am einfachsten in die Anlage ?
    4. Wie bekomme ich die Energie geregelt wieder aus der Anlage raus ?


    ich würds mal mit Pfeilen für die richtige Richtung versuchen


    Zitat von brandmeister09


    ALSO BITTE NUR KONSTRUKTIVE UND HILFREICHE ANREGUNGEN BRINGEN ES MUSS SICH IN MEINEM LEBEN NICHT REFINANZIEREN !


    keine Angst, das wird es sicher nicht.
    ich hoffe meine Anregungen waren hilfreich und konstruktiv genug.


    P.S. wenn du schon ausgerechnet hast wieviel Energie du damit speichern kannst, dann weißt du auch warum an dem Generator in dem Vider ein paar popelige LEDs dranhängen und kein Wasserkocher
    :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

  • Lustige Idee ! :D


    Du baust einen Windkraftgetriebenen Menschen-Zermatscher :shock:


    Gucken wir mal was da an Energie drin stecken kann.


    1 Joule ist gleich 1 Newtonmeter
    1 Newtonmeter entsprich in etwa der Gewichtskraft von 100 Gramm die man einen Meter anhebt.


    Gehen wir von einem 1000 kg Betonklotz aus den du hochhebst. 10 Meter hoch ? Wow. Na gut.
    Sind also 10.000 Newton * 10 Meter = 100 kilo Newtonmeter bzw. 100 kJoule.
    1 Joule = 1 Wattsekunde
    100 kilo Wattsekunden / 3600 = 0.027 Kilowattstunden.


    Wow. Ich dachte mir schon das da relativ wenig Energie drin steckt, aber so wenig ?


    Da sehen wir mal was so eine Batterie unglaubliches leistet !


  • Ja genau und jetzt ist da halt die Idee durch die umlenkrolle den weg des Gewichtes zu verlängern und statt 1 t sagen wir mal 5 t und den Weg durch Umlenkung und rollen mal auf 1000m erhöhen dann sieht die Gleichung anders aus !

    Gruß Brandmeister

  • Du kannst Umlenkrollen installieren so viele du willst, dadurch ändert sich die gespeicherte Energie nicht.


    Ein großer Baustellenkran kann 4000 kg auf 25 Meter heben !
    Damit bist du immerhin schon bei 0.28 kWh. Das reicht fast um einen Fernseher eine Stunde laufen zu lassen.
    Gebraucht bekommst du so einen schon für 100.000 € !

  • Zitat von brandmeister09

    Ja genau und jetzt ist da halt die Idee durch die umlenkrolle den weg des Gewichtes zu verlängern und statt 1 t sagen wir mal 5 t und den Weg durch Umlenkung und rollen mal auf 1000m erhöhen dann sieht die Gleichung anders aus !


    und wie genau sieht die Gleichung dann aus?
    vielleicht mal die beiden "Gleichungen" nebeneinander notieren, und vergleichen?

  • ...tolles Video, wirklich!
    Und der Name Gravitationsspeicher ist durchaus auch zutreffend.
    Nur, dass du dich hier im Bereich von mWs bewegst und du auch durch den noch so exzessiven Einsatz von Beton oder
    größerer Übersetzung schwerlich in den Bereich kommst, wo etwas anderes als "Null" vor dem Komma in kWh steht.


    Allerdings wünsche ich dir viel Glück bei dem Vorhaben - und sollte es dir dabei gelingen die goldene Regel der Mechanik https://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Regel_der_Mechanik zu überwinden, wäre dir mindestens der Nobelpreis sicher und von Seiten der Kirche würdest du sicherlich der nächste Papst werden, da wohl dieser Dummkopf Galilei dann unrecht hatte, und die Erde doch eine Scheibe ist... :mrgreen:


    Sorry, musste sein. Aber sei froh, dass es diese goldene Regel gibt, sonst könntest du bei der nächsten Reifenpanne schlecht dein 2 Tonnen Vehikel mit dem Wagenheber vom Boden bewegen...
    Für weiterführende Erklärungen empfehle ich, sich die ersten Zeilen des obigen Wiki-Artikels zu Gemüte zu führen.


    Sonnige Grüße
    Sonnenschlumpf


    [Edit]: Doch! Eine Möglichkeit fällt mir ein:
    Angel dir eine Gräfin Von und Zu, welche zufällig Ländereien in bergiger Gegend besitzt und baue ein
    Pumpspeicherkraftwerk. Mit diesem kannst du zwar dann nicht die Energiespeicherprobleme dieser Welt lösen,
    aber zumindest deine eigenen und die von einer Handvoll Nachbarn. :)

    Was man dem Volk dreimal sagt, hält das Volk für wahr. (H.v.Kleist)


    Die Kernkraft ist sicher!
    Die Kernkraft ist sicher!
    Die Kernkraft ist sicher! [/ironie off]

  • Bau doch erst mal ein Versuchsmodell und mach Messungen.
    Spart dir ne Menge Geld!


    Und ein Buch oder DVD - Grundlagen der Physik - ist dann auch noch drin :D

  • :oops::oops::oops::idea::idea::idea::idea::idea::!::!::!::!::!::!::!::danke::danke::danke::danke::oops::oops:


    Ja klar das geht nicht da War ein einfacher aber sehr wichtiger denk Fehler ! Hätte mir selbst auffallen müssen !
    Die Kraft halbiert sich ja mit jedem Flaschenzug und dadurch wird ja nur der Weg größer !
    Rechnen lässt sich das gut !
    0,00272 kwh/t/m x 5t x 1000m = 13,6kwh
    aber durch die fielen flaschenzügen halbiert sich das Gewicht ja immer und immer wieder und dann sieht es wieder schlecht aus . :oops:


    Danke an euch und ich hoffe ich habe damit wenigstens was zu eurer Belustigung beigetragen :danke::danke:


    Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht .


    :danke::danke::mrgreen:

    Gruß Brandmeister

  • Weil wir hier ja im Off-Topic Bereich sind, noch ein Beispiel für eine Lageenergie-LED-Lampe.
    Das Projekt nennt sich GravityLight. Die durch Schwerkraft angetriebene Lampe soll in Entwicklungsländern helfen, die Nutzung von Petroleumleuchten in geschlossenen Räumen zu vermindern.
    GravityLight

    StromAmpel - Ist Strom jetzt billig oder teuer, grün oder grau?