PV Anlage Eltern und Sohn gemeinsam

  • Hallo,


    ich wohne mit meinen Eltern in einem Haus. Ich möchte nun eine PV Anlage installieren. Um nicht die volle EEG Umlage zahlen zu müssen, wäre für mich folgendes denkbar:


    Gemeinsamer Stromverbrauch bisher 7500
    Mein Anteil 2500. Also schön 2/3 zu 1/3. Kann nun ich zu 1/3 Eigentümer und mein Vater zu 2/3 Eigentümer werden? Können wir so die volle Umlage umgehen und jeder zahlt seinen Teil der 40% in 2017? Oder lieber klassisch vermieten/verpachten?


    :danke:

  • Ein Haus, gehört meinen Eltern. Ich habe darin eine eigene Wohnung. Ich zahle keine Miete. Aktuell gibt es zwei Zähler, da früher mal vermietet war. Sie wollen aber auch danach nicht mehr an jmd anders vermieten. Zähler sollen jetzt zusammengelegt werden. Daher ist es schon sehr auffällig.
    Wenn es gar nicht anders geht, muss ich ausrechnen, ob es nicht günstiger ist, wenn ich weiterhin normal Strom beziehe. Wobei allein schon von der Grundgebühr her erscheint mir das unwahrscheinlich.

  • Was ist daran auffällig?


    Es wird nicht mehr vermietet.
    Eigennutzung der Räume -> Zähler raus.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von Moneyshitter

    Auffällig ist, dass der Verbrauch dann insgesamt gleich bleibt, aber alles über einen Zähler läuft


    Erstens gibt es eh immer Schwankungen und zweitens interessiert das nicht wirklich jemanden....


    Stefan

  • Also dann Zähler zusammenlegen. Der Betreiber des Bezugszählers sollte dann auch Betreiber und Eigentümer der PV-Anlage sein.


    kpr sollte sich dann nochmal zur steuerlichen Situation (Einkommen- und Umsatzsteuer) äußern.

  • Ich habe das auch so gemacht


    Das Haus gehört mir, bin Betreiber der Anlage und Strom wird auch über mich abgerechnet.
    Wir sind eben eine grosse Familie


    Ich habe den alten Zähler demontieren lass und nur für Übersichtswecke kleine Hutschienenzähler für uns und Eltern gesetzt.


    Grüsse
    Carsten

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11