Renault-Deutschland-Chef: „Der Durchbruch ist da“

  • Renault-Deutschland-Chef über Elektroautos: „Der Durchbruch ist da“


    .......und Kaufentscheidungsprozesse dauern zumeist etwas länger. Man sollte deshalb noch ein, zwei Monate warten, ehe man ein Urteil fällt“, so Hochgeschurtz. In Deutschland habe Renault „in den ersten sieben, acht Monaten so viele Elektrofahrzeuge verkauft wie im gesamten letzten Jahr“ und es sei „das am schnellsten wachsende Segment“. Es gehe „aufwärts“, das sei „deutlich zu sehen“.........


    Quelle: http://ecomento.tv/2016/09/29/…os-der-durchbruch-ist-da/

  • Marktführer in Deutschland und Europa bei Elektroautos !


    Gratulation Renault !
    Mit der neuen ZOE-ZE 400 kann es nur noch besser werden ...


    Gruß


    Kai

    9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20
    Tesla Model 3 - Long Range Dual Motor, 22 kw crOhm Box, Tesla Powerwall 2.0 mit Backup Gateway 2.0

  • Was ich aber super finde ist das man jetzt auch die Möglichkeit hat die Batterie zu kaufen.
    :danke:

    9,3 kwp Einspeiseanlage
    2,76 kwp Eigenverbrauchsanlage mit Überschusseinspeisung
    Insel 3kwp+2,56 kwp AC Coupling+1,92 kwp AC Coupling mit 2 * XTM 4000/48 / VarioTrack VT65 /BSP / Staplerbatterie 625AH

  • Zitat von meintau

    Was ich aber super finde ist das man jetzt auch die Möglichkeit hat die Batterie zu kaufen.
    :danke:


    Was kosten die Dinger dann?

  • So etwa 8000€ Aufpreis beim Kauf des 40kWh Akkus sind es. Da sollte man schon genau rechnen ob man nicht mit der Miete besser fährt.Zudem es keine Möglichkeit gibt dann hinterher noch einen zu mieten.Bei der Miete gibts irgendwann nach einigen Jahren einen neuen und weiter gehts. Einmal Kaufakku, immer Kaufakku.
    Vielleicht sind die ja so teuer damit nur Wenige kaufen ? :lol:
    Der echte Fortschritt ist aber der jetzt schon bestellbare 41kWh-Akku, der die Reichweite praktisch verdoppelt, wobei 250-300km dann durchaus im Bereich der erreichbaren Alltagsreichweiten liegen dürften. Ich kann mir schon vorstellen dass man dadurch in 2017 noch viele Fahrzeuge mehr an Mann/Frau bringen kann, zudem VW,Opel, Nissan, Tesla mit M3, BMW... noch nicht soweit sind. Der neue Hyundai Ioniq soll sehr gut und auch sehr effizient sein, schafft aber mit 28kWh auch noch nicht die Reichweite.

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Zitat von Boelckmoeller3

    So etwa 8000€ Aufpreis beim Kauf des 40kWh Akkus sind es.


    Ich möchte da noch mal nachfragen, was du mit Aufpreis meinst. 8.000 Euro für einen Akku mit 40 kWh Speichervermögen liegt ja im Bereich von Bleibatterien aus polnischer Produktion. Kanst du das bitte mal differenzieren? Wenn das tatsächlich der Preis für Akkus ist, dann wäre das die Sensation!

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Na Glückwunsch, dann viel Spaß mit den überteuerten Renaultgurken. Ne Batterie für 8.000€? Für 8.000€ bekomme ich nen Benziner, der den Zoe in jeder Hinsicht in den Schatten stellt. Wo ist da bitte ein Durchbruch?

  • Zitat von jdhenning


    Ich möchte da noch mal nachfragen, was du mit Aufpreis meinst. 8.000 Euro für einen Akku mit 40 kWh Speichervermögen liegt ja im Bereich von Bleibatterien aus polnischer Produktion. Kanst du das bitte mal differenzieren? Wenn das tatsächlich der Preis für Akkus ist, dann wäre das die Sensation!


    Moin, leider muss man halt dieses komische Auto dazukaufen :wink:
    Um es mit einem Stationärspeicher zu vergleichen sollte man aber auch die Zyklen bzw. durchleitbaren kWh bachten!
    lg,
    Philip

  • Zitat von SIX

    ........nen Benziner, der den Zoe in jeder Hinsicht in den Schatten stellt.


    Das meinst du doch nicht ernst? Glaubst du wirklich, dass aus dem Auspuff deines Autos nur saubere, für die Gesundheit und die Lebensqualität unproblematisch Luft kommt? - dann hast du aber wirklich eine sehr eingeschränkte Sicht der Dinge.


    Zum Durchbruch:
    Die quasi Verdopplung der Reichweite ist schon mal gut - mir persönlich fehlt beim Zoe aber die Schnellademöglichkeit mit deutlich über 22kW (ca 100kW), dann kommen wir dem Durchbruch schon näher. -wenn das dann noch für 20.000 incl Akku zu haben wäre - dann hätten wir sicher einen Durchbruch für die breite Masse.

  • Wir haben zwar keine ZOE's, däfür aber vier Nissan leaf. Unser ältester hat jetzt über 150.000km runter.


    Der Akku ist noch fit:
    261 GIDs 95,2%
    SOC 94,1%
    Temp. 12°C
    bei 87 (kostenlosen) Schnellladungen bei Ikea und Aldi, ansonsten immer "Notladungen" an der Haussteckdose.

    Privat Hybridinsel mit 4x PIPs und 48Volt Stapler
    Firma 800m² PV auf´m Dach, seit 4 Jahren nur elekrisch unterwegs.