Zwangsversteigerung Haus mit Photovoltaik Anlage

  • Hallo,
    ich habe ein Haus in der Zwangsversteigerung erworben. Auf dem Dach befindet sich eine Photovoltaikanlage. Im Grundbuch befinden sich keine Eintragungen. Nun wollte ich den Zähler beim Netzbetreiber ummelden dort mir aber eine andere Person genannt als der Ex-Eigentümer. Die freundliche Frau sagte eine Umschreibung kann nicht erfolgen. Ich sagte die Anlage ist auf dem Dach und fest montiert also gehört es zu meinem Eigentum. Was soll ich nun machen?

  • Da musst du feststellen, wer der Eigenrümer der Anlage ist. Vielleicht hat der Vorbesitzer das Dach vermietet ohne Grundbuchsicherung. Wenn das so ist, kannst du den Eigentümer fragen, ob er dir die Anlage verkauft sonst kannst du dir den Mietvertrag vorlegen lassen und diesen kündigen.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Es gibt IMMER einen Notarvertrag und eine Grundbucheintragung. Bist du denn im Grundbuch schon eingetragen ? Sonst kannst eh nix machen.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Nein muss es nicht. Mieter im Haus werden auch nicht ins Grundbuch eingetragen...

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Bist du im Grundbuch eingetragen oder nicht ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo,
    baulich gesehen ist die Pv anlage fest auf dem Dach montiert wie ein Fenster und ist damit Bestandteil des Gebäudes !
    Schalte die Anlage doch mal aus über den notausschalter ! Vielleicht meldet sich ja einer !
    Ich würde sagen da du es in einer Versteigerung erworben hast und damit alles am Haus und drumherum dir gehört ist die Anlage auch dir ! Da gibt es aber noch irgendetwas eine Frist glaube ich in der der alte Eigentümer sich noch gewisse Sachen aus dem Haus und Grundstück holen kann !
    Ich habe selbst ein Haus aus einer zvg erworben aber leider nur mit Müll und ohne pv anlage !
    Aber da würde ich mal zum fachanwalt gehen und die 200 Euro investieren !
    Ich bin der Meinung die Anlage gehört dir ! Der Eigentümer hätte das bei Gericht meines Wissens vor der Versteigerung anmelden müssen ! Das ist jetzt aber eine interessante Frage die du da stellst und ich bin mal gespannt was da raus kommt !
    Berichte Bitte weiter !

    Gruß Brandmeister