96215 | 9405kWp || 1349€ | Solarworld

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. September 2006
    PLZ - Ort 96215 - Lichtenfels
    Land Deutschland
    Dachneigung 33 °
    Ausrichtung Nord
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11.9 m
    Breite: 5.96 m
    Fläche: 55.33 m²
    Höhe der Dachunterkante 9.55 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 970
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 10 %
    Grund der Investition 7 % Rendite sollten es mindestens sein
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 9. September 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1349 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 920
    Anlagengröße 9405 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 33
    Hersteller Solarworld
    Bezeichnung SW285
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung Fronius Symo 10.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC
    Bezeichnung IBC TopFix 200
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Solarlog

    Hallo ist das Angebot OK ?


    Kompl.



    Nettobetrag EUR 12.692,48
    19,00 % Mehrwertsteuer EUR 2.411,57
    Gesamtbetrag EUR 15.104,05

  • Wir können jetzt wieder nur Vermutungen anstellen, wie Du dem EEG2012 begegnest, mit RSE oder 70%? RSE macht i.d.R. keinen Sinn, da der RSE oft recht teuer ist. Dafür sollte aber die dynamische 70% Regel an einem Fronius SYMO 8.2-3-M bei Dir gut passen, solltest Du möglichen Ertrag über 70% unmittelbar verbrauchen können. Dazu ist auch kein Solarlog notwendig, sondern nur ein einfacher S0-Zähler. Bei 70% hart reicht sogar ein 7kVA WR.
    Wie wird denn die Anlage bei dieser Höhe installiert? Ein Gerüst scheint ja im Preis nicht inbegriffen zu sein. :roll:
    Und von 7% Rendite kannst Du Dich schon mal verabschieden ... die Zeiten sind vorbei ...


    Zur Info: In der PV ist Süden 0°, West +90°, Ost -90°: Deshalb gehe ich bei Dir von einem SSO-Dach mit -20° aus, richtig? Und die Anlagengröße ist 9,405 kWp :wink:

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Danke für die info.


    das gerüßt stelle ich selbst.


    Der solarteur meinte es mache sinn mit einen runtsteuergerät zu arbeiten.


    Also eigenutzung habe ich klar vor es kommt in naher Zukunft noch eine 8KW Wärmepumpe


    Und die Anlagengröße ist 9,405 das ist richtig 3 reihen a 11 Module


    Warum einen kleineren Fronius SYMO 8.2-3-M ? (ist der nicht zu klein ?)


    Danke Mfg


  • Weil der für 70% weich / dynamisch reicht locker reicht.


    Was kostet der RSE ? bei den Stadtwerken Lichtenfels
    gibt es einen freien Platz zur Montage für diesen ?


    Ohne Gerüst !!!
    Okay dann sollte man am Preis arbeiten :)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • das solar log kann ich doch durch das smart meter von Fronius ersetzen oder ?
    Wenn der kleine WR reicht warum wir dann der große angeboten ?


    Was heißt wieviel am preis arbeiten ?

  • Der 8.2-er SYMO würde die Anlage auf ca. 83% der Anlagenleistung begrenzen. Und jetzt darfst Du mal überlegen, wie oft der Fall eintrifft, dass die Anlage mehr als 83% produzieren könnte und Du gleichzeitig mehr als 1,2 kW im Hause verbrauchst. Der 10-er rechnet sich nicht.


    Zitat von chris45

    das solar log kann ich doch durch das smart meter von Fronius ersetzen oder ?


    Nein, das SmartMeter (oder ein einfacher S0-Zähler) benötigst Du für die Erfassung des Haushaltstromes; der SL stell Dir diese Daten dann dar. Das kann der SYMO aber auch ohne den SL. Ich bin mir jetzt aber nicht sicher, ob der SYMO den Anschluss für einen RSE hat, dann benötigst Du nämlich den SL mit PowerManagement Funktion.


    Zitat von chris45

    Wenn der kleine WR reicht warum wir dann der große angeboten ?


    Wegen dem RSE. Der kann aber mal locker €800,- kosten ... wirtschaftlich wird das nie und wenn SmartMetering eingeführt wird und das wird kommen, ist das Ding ohnehin fürn Popo ...


    Zitat von chris45

    Was heißt wieviel am preis arbeiten ?


    Eine Standardanlage in der Größe ohne Gerüst sollte bei €12xx,-/kWp liegen. Mit Gerüstkosten, RSE wärst Du schnell auf fast €1500,-/kWp ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

    Einmal editiert, zuletzt von hgause ()

  • Zitat von chris45

    Also eigenutzung habe ich klar vor es kommt in naher Zukunft noch eine 8KW Wärmepumpe


    Mit WP und PV auf dem Dach würde ich keinen RSE nehmen.
    WW Produktion in die Mittagszeit legen und 70-weich mit dem genannten Fronius Symo mit 8,2KVA bauen.


    Spart Kosten :!:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    Einmal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Zitat von hgause


    Ups, wer macht denn sowas? :shock:


    Ich vielleicht demnächst. :wink:


    Habe "und PV" sinnvoll ergänzt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5