1,5 kwp, welchen WR? Qual der Wahl....

  • Hallo!
    Ich habe 6 Module Q.Cells Pro 250 G2 und suche dafür einen passenden WR.
    Ausrichtung ist -65°, DN 45°.
    Die Module kommen in zwei Reihen (2x3) aufs Dach. Die untere Reihe wird in den Morgenstunden durch eine Tannenspitze (wenn ich das ok von meiner Frau bekomme, kommt die Spitze evtl. noch weg) verschattet.


    Nun habe ich mich mal ein wenig umgeschaut und folgende WR "gefunden":


    - SMA SB 1.5-1VL-40 (Sunny Home Manager notwendig?)
    - Soladin Mastervolt 1500 WEB (Monitoring inkl.)
    - Kostal Pico 1.5 MP (Monitoring inkl.)
    - INVT Solar MG1K5TL (Zubehör notwendig?)
    - Zeversolar Zeverlution 1500 S ( )
    - weitere?


    Ein Webinterface/Monitoring am PC, in welchem ich die aktuellen Daten ablesen kann, wäre schön.


    Die Alternative, aber deutlich teurer, wären 3x Modulwechselrichter Envertech EVT500 zzgl. Enverbridge.


    Vielleicht kann mir jemand eine Empfehlung aussprechen. Danke. :danke:

  • Ich würde einen SMA SB1.5 empfehlen.
    Nach meinem Stand ist das der einzige WR mit funktionierendem Schattenmanagement bei Deiner Auswahl und Schatten hast Du ja.


    Aufgrund der Ausrichtung sollte man das 70-hart bauen.


    Am besten also noch 2-3 Module mit 250Wp dazu legen :!:


    Den SunnyHomeManager brauchst Du nicht.
    Der SB1.5 hat WLAN und einen integrierten WebServer für das Logging der Erträge.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich würde an deiner Stelle einen StecaGrid 1500 nehmen. Dann bist du auch noch ausbaufähig....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo!
    Schon mal danke für die Antworten!
    Muss man die 70% hart einstellen oder sind die fest in den WR "integriert"?


    Zitat

    Ich würde an deiner Stelle einen StecaGrid 1500 nehmen. Dann bist du auch noch ausbaufähig....


    Was meinst du mit ausbaufähig genau? Wenn mehr Module, dann brauche ich doch eh einen neuen WR, oder verstehe ich da jetzt was falsch?

  • Naja - wenn ich mal annehme, dass die 1,5 kW 70% der Leistung der PV Anlage entsprechen, dann kannst du auf 2143 Wp aufrüsten..... :lol:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von duke1981

    Hallo!
    Schon mal danke für die Antworten!
    Muss man die 70% hart einstellen oder sind die fest in den WR "integriert"?


    Im WR.


    Zitat


    Was meinst du mit ausbaufähig genau? Wenn mehr Module, dann brauche ich doch eh einen neuen WR, oder verstehe ich da jetzt was falsch?


    Von mir aus auch Steca, wenn man kein WLAN am WR haben möchte. :wink:
    In jedem Fall den WR ausnutzen und 70-hart bauen!


    Ich schrieb doch schon lege 2-3 Module mit 250Wp dazu.
    Recht sicher passen bei der Ausrichtung auch noch 2,25KWp nahezu verlustfrei an den WR.
    Mit 6 Modulen ist das nix halbes und nix ganzes.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Kein WLAN - aber dafür ein Display ! :wink:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von letsdoit

    Kein WLAN - aber dafür ein Display ! :wink:


    Siehe meine Signatur ... ich weiß das. :mrgreen:


    WLAN ist einfach toll.
    Wer gerne zum Display läuft ... bitte.


    Zeigt das Display auch in 15 oder 17 Zoll Grafiken zu Erträgen nach Tagen, Monaten, Jahr und Gesamt an? :wink:


    Meine Meinung ... der SB1.5 ist einfach das modernere und frischere Gerät.
    Preislich ist der SB1.5 günstiger ... ich sehe da keinen Grund für den guten aber alten oder zumindest old fashioned Steca1500.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5




  • Gesendet von iPhone mit Tapatalk