Renault Zoe mit 41 kWh Akku und 400km NEFZ ab 01.10.16

  • Leider nur in Niederländisch aber ich denke, dass man die Basics rauslesen kann.


    41 kWh Akku mit 400 km NEFZ, sollte knapp 300km Real machen.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Zitat von Sonnenmelker

    VW stellt am Donnerstag sein neues Fahrzeug auf dem Pariser Autosalon vor.


    Meinste den kann mann auch ab 1. Oktober bestellen? Wird der dann Anfang 2017 geliefert? :evil:


    Gruß


    Bernhard

  • Zitat von dornfelder10

    Meinste den kann mann auch ab 1. Oktober bestellen? Wird der dann Anfang 2017 geliefert? :evil:


    Gruß


    Bernhard


    Hehe :lol:


    Lasst doch VW mal, die kündigen eben schon immer gerne zu den Messen an, irgendwann später wirds dann auch vielleicht mal etwas, in ein paar Jahren... jedenfalls schaffen sie jetzt noch bis man bei den anderen gleich eine Kapazitätsverdopplung bestellen kann auch noch einen Akku-Update beim E-Golf, oder nur mit recht geringer Verspätung.


    :ironie:

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Zitat von dornfelder10


    Meinste den kann mann auch ab 1. Oktober bestellen? Wird der dann Anfang 2017 geliefert? :evil: ...


    machen alle so
    für tesla spendet man sogar 1000 euro :mrgreen:

  • Zitat von Sonnenmelker

    Wie es aussieht kommen jetzt immer mehr Hersteller mit leistungsfähigen Modellen.
    VW stellt am Donnerstag sein neues Fahrzeug auf dem Pariser Autosalon vor.
    http://www.deraktionaer.de/akt…tzer-aussehen--275740.htm


    Dies wird aber eine Studie sein wie immer und nichts zum KAUFEN. Der ZOE ist ja schon auf der Straße! Wenn VW es wirklich ernst meinen würde so wäre ein Upgrade des Akkus für den eGolf eine einfache Übung.


    Renault zeigt mal wieder dass sie sich in diesem Segment auskennen und bereits sehr sehr viel Erfahrung haben. Go ZOE!

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Es gibt auch scho Preise für die Niederlande: ab 21.500 Euro geht es in der Einsteigerklasse mit Mietakku los und endet bei 37.500 Euro mit Kaufakku.
    Ob es den Kaufakku allerdings auch in Dtld geben wird ist bisher unklar. Zeichen deuten darauf hin, dass man nur den Mietakku bekommen wird.


    ZoePioneerin geht mit einem Verbrauch zw. 13kWh (Sommer) und 17kWh (Winter) von einer realen Reichweite von 300 bis 200km aus.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Preisunterschied (Zoe MIT Akku) zwischen R90 Entry (22 kWh) und R90 Life (42 kWh) ist nur 2500 €.
    Während Zoe mit einem Batteriekauf (egal ob 22 oder 42 kWh) immer 7900 € teurerer ist (ist die Akku-Miete auch gleich?).


    Mit Quickcharge ist die 43 kW Typ2-Ladung gemeint?

    83% landwirtschaftlichen Flächen für 18% Kalorien, für das 6-te Massenaussterben [1] und für Ihre Zivilisationskrankheiten [2]:
    1
    2

  • Wodurch wurde es denn beim Renault Zoe möglich, den Energieverbrauch von 15Kwh/ 100km auf 10Kwh/100Km zu senken??

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

    Einmal editiert, zuletzt von klaus24V ()