53505 | 9kWp || 1220€ | Solarworld || 1179€ | Winaico

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2005
    PLZ - Ort 53505 - Kalenborn
    Land Deutschland
    Dachneigung 28 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 13.4 m
    Breite: 5.25 m
    Fläche: 70.35 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 947
    Eigenkapitalanteil 5 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.8 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Finanzierungssatz noch nicht endverhandelt.
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 24. September 2016 24. September 2016 24. September 2016
    Datum des Angebots 2. September 2006 31. August 2006 9. September 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1220.04 € 1179 € 1350 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 894 929 977
    Anlagengröße 9.99 kWp 9.9 kWp 9.4 kWp
    Infotext Fehlende Detailinformationen werden nachgefordert.rn70% hart 70%-dynamischrnAngebot schließt S0-Zähler und Montage ein. Preis pro kWp noch nicht endgültig, da Anbieter Detailinformationen nachgefordert hat.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 37 36 36
    Hersteller Solarworld Winaico Heckert-Solar
    Bezeichnung Solarworld Plus SW 270 mono WST-275P6 Perc NeMo 60 P 260
    Nennleistung pro Modul 270 Wp 275 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Solutronic Fronius KACO new energy
    Bezeichnung Symo 8.2-3-M blueplant 8.6 TL 3 - INT
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 18 Modulen 1 String mit 18 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 18 Modulen 1 String mit 18 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller S:Flex
    Bezeichnung Schrägdachgestell
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebe Forumsmitglieder,


    Als Neuzugang möchte ich mich mit meinen Angeboten schon mal vorstellen und freue mich auf Eure Kommentare.
    Objekt ist ein Holzständerhaus mit Lärchenvorhangfassade. Nachdem wir das Haus im Dezember 2014 fertiggestellt haben und inzwischen der Garten auch soweit abgeschlossen ist wollen wir gerne das Projekt Photovoltaik starten.


    Ziel ist ohne großen Aufwand die Stromkosten zu senken und eine solide Rendite zu bekommen. Wir wollen nicht das teuerste und beste sondern solides mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.


    Derzeit haben wir zwei Zähler für Haushaltsstrom und Wärmepumpe. Wir verbrauchen ca. 4.000 kWh für den Haushaltsstrom und 2.900 kWh für die Wärmepumpe. Wir wollen den zweiten Zähler kündigen und die Wärmepumpe auf den Haushaltsstrom (mit Photovoltaik) umklemmen. 70% dynamisch wäre damit m.E. sinnvoll.


    Das Hausdach ist nach Süden (-10 Grad) mit 28 Grad DN ausgerichtet und ca. 70qm groß. Da keine Dachflächenfenster und Satellitenantenne o.ä. werden wir es komplett volllegen. Stromspeicher ist erstmal nicht vorgesehen.


    Die bisher eingegangen Angebote sind mit meiner Laienmeinung alle sehr gut, wobei im 1. Angebot noch Detailinformationen fehlen. Insbesondere die ungerade Modulzahl irritiert (auch optisch). Leider kein Belegungsplan dabei gewesen. Im Angebot 3 wird noch nachgearbeitet, die Kosten sind erstmal ein grober Anhalt ob es sich für uns überhaupt lohnt.


    Schon mal im Voraus vielen Dank für Anregungen, Tipps oder NoGos.

  • Angebot 2 sieht schon sehr rund aus.


    Welches Haus in dem PDF ist es denn? Es wird wohl zu Verschattung von SW und West kommen. Steht im Süden ein Haus, das ebenfalls Schatten werfen könnte?


    WP auf HH Strom legen erscheint bei dem niedrigen Verbrauch sehr sinnvoll. Was zahlt ihr HT/NT und wie hoch ist die Grundgebühr vom WP Zähler?
    HH Strom liegt um 25 Cent die JWh?


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Guten Morgen,


    Sehe ich auch so.


    Auf dem Plan ist es 42/22 als untersten Haus auf der linken (Blatt)Seite des Römerwegs.Das weiße Haus unterhalb von uns ist noch nicht im Plan aufgenommen. Es verschattet unser Dach auch nicht. Der Waldschatten trifft das Dach derzeit gegen 17:30 Uhr und dann immer mehr. Er soll aber in den nächsten Jahren zugunsten eines Neubaugrbietes abgeholzt werden.


    Wir haben nur einen Tarif für die WP mit 0,17€/kWh und 144€ Jahresgebühr. Haushaltsstrom liegt bei 0,20€/kWh und 160€ Jahresgebühr. Im Nachhinein ein Fehler mit den zwei getrennten Zähler, aber so isses nun mal.

  • Moin,
    dann hat das Haus ja immerhin rund 10m Abstand zum "Wald".
    Gibt es einen Bebauungsplan? Wie hoch dürfen die Häuser an der Stelle des "Waldes" werden?


    Zitat

    Wir haben nur einen Tarif für die WP mit 0,17€/kWh und 144€ Jahresgebühr. Haushaltsstrom liegt bei 0,20€/kWh und 160€ Jahresgebühr. Im Nachhinein ein Fehler mit den zwei getrennten Zähler, aber so isses nun mal.


    Zitat

    Wir verbrauchen ca. 4.000 kWh für den Haushaltsstrom und 2.900 kWh für die Wärmepumpe.


    Du zahlst insgesamt sehr viel GG; 304,- nur an Fixkosten ohne eine KWh Verbrauch :!:


    Bei 2900KWh für die WP kostet die KWh WP-Strom dann inkl. GG 22 Cent.
    Ein Wechsel von der WP auf den HH Strom, wäre also bereits ohne PV und sofort günstiger.


    Die GG für HH Strom finde ich auch sehr hoch.
    Es gibt mMn viele günstigere Tarife mit GG von 6-8 Euro pro Monat, Grünstrom und ohne Bonusfallen oder Prämienspielchen!

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • seppelpeter:
    Es sind sogar fast 20m nach meinem Bild auf Google Earth...
    Es gibt einen Vorentwurf des Bebauungsplans; Höhe max. 8,5m also genau so hoch wie unser Haus. Zusätzlich endet das Baufenster nochmal 5m weiter "drin", d.h. der Abstand ist dann ca. 20-25 m zum nächsten Haus.
    m Angebot 2 (24230) ist auch die Stringplanung so, dass der westliche Ortgang bis zur Dachmitte ein String und dann bis zum östlichen Ortgang der zweite String läuft. Nach meinem Laien-Verständnis ist die mögliche Verschattung also bestmöglich berücksichtigt.


    Hinsichtlich der Stromkosten gebe ich Dir vollkommen recht. Fluch der Vergleichsportale, wenn man den Bonus mitnimmt und nicht rechtzeitig kündigt. Der HH-Strom läuft 2 Jahre, und im 1. Jahr waren rund 175,- € Bonus/Neukundenrabatt dabei. Dann sieht die Rechnung wieder anders aus. Im 2. Jahr dann natürlich nicht mehr :evil: Beim WP-Strom sind auch 150 € Bonus dabei, dann sieht es etwas besser aus (gekündigt ist schon :D )
    Es ist eigentlich sogar noch schlimmer :( nach Blick in den Vertrag sind die Konditionen für den HH-Strom etwas anders :? (mein Gedächtnis):
    200,54 € Jahresbeitrag :!:
    24,2 ct/kWh :!:
    Also Augen auf beim Stromkauf...und den Kündigungsfristen.


    Also ich fasse zusammen;
    HH-Strom und WP-Strom auf einen Zähler
    Angebot 2 findet (auch meinen) Zuspruch


    Ich habe ein Foto von Google Maps beigefügt, dann sieht man die Situation noch etwas besser. Ich habe mal 20m eingezeichnet.


    Danke für das Feedback! :danke:

  • Ergänzung zu Angebot 24229 (irgendwie kann ich es nicht nachbearbeiten);
    Es sind 2 WR Solutronic Solplus 50 5400W Scheinleistung, Datenlogger, etc. sehr zuverlässig.
    Empfohlen wird aufgrund des Süddachs ein RSE für zusätzliche 460,- € (Westnetz). Er meint, dass man relativ häufig in die 70%Begrenzung läuft, gleichzeitig ist es unwahrscheinlich, dass abgeregelt wird. Damit würde man mehr Ertrag haben.
    Das Montagesystem ist ein hochwertiges System 'Heavy Duty' mit starken V2A-Dachhaken (32 statt 16 Stärke) und Alu-Schienen. Das System sei in der Eifel auch mit viel Schnee praxiserprobt.


    Wie sieht Eure Bewertung aus?
    Preislich sind Sie prinzipiell ähnlich, beide Firmen machen einen kompetenten Eindruck.
    Wobei von der Transparenz und stimmigem Design von Anfang an klar das Angebot 2 gewinnt.
    RSE oder 70% dynamisch?
    Macht es Sinn die WP über einen Schaltkontakt auf die gute solare Situation 'hinzuweisen' und bspw. die Puffertemperatur temporär hochzusetzen (Die WP läuft in einen 800l Puffer aus dem Heizwasser und Warmwasser (Im Durchlaufprinzip) gewonnen werden)?

  • Hör auf, ich komme aus dem Lachen nicht mehr raus. :lol::lol::lol:
    EIN DACH und 2 WR bei 10KWp ... RSE ... Heavy Duty ... viel Schnee in der Eifel. Sensationell.


    Schmeiß die 460,- in den nächsten Gully, als Münzen ... das klimpert wenigstens schön.


    Zitat

    Preislich sind Sie prinzipiell ähnlich, beide Firmen machen einen kompetenten Eindruck.


    Sorry, aber 2 WR und RSE ist an Inkompetenz nicht mehr zu übertreffen.


    Frag den Anbieter nach EINEM WR, ohne RSE und einem guten Preis.
    Will der 13-12-12 bauen?
    70-weich mit Fronius oder (etwas teurer) SMA sollte das Ziel sein.
    ABB WR mit Solarlog300 wäre auch eine Möglichkeit.


    Es würde mMn auchreichen der WP beizubringen, dass sie tagsüber laufen soll (gerne mit 1-2 Grad Raumtemperaturanhebung). Mit dem Puffer kannst Du Zeitn gewinnen, wenn der mal warm ist und Schlechtwetter kommt. Danach kostet der Puffer aber auch leistung.


    Warum hast Du überhaupt den Puffer eingebaut ... verstehe ich gerade nicht ... aber ich bin (noch) kein WP Experte.
    Es wäre doch viel sinnvoller bei Fußbodenheizung im ganzen Haus den Estrich als Speichermedium zu nutzen, denn der Estrich ist eh da!

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Moin,


    kann der Soltronic denn einen RSE 'verarbeiten'. Ich denke, da bräuchtest dann noch einen Solarlog o.ä.
    Insgesamt: Rechne mal, wieviel Mehrertrag Du brauchst, um nur den RSE zu bezahlen. Das sind um die 3500 kWh!!
    Den Mehrertrag p.a. kannst mit max 4% annehmen. Klar läuft der WR in die Begrenzung bei 70% Regelung.
    Ich finde das unmöglich, bei solchen RSE Preisen sowas anzubieten bei einer 10 kWp Anlage!
    Nimm das 2. Angebot mit 70% weich. Da hast knapp 1 kW zum 'Verprassen'. Das musst zuerst mal verbrauchen können wenn die Leistung vom Generator kommt.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Ist ja gut :oops: don't shoot the messenger :D
    War mein Bauchgefühl nicht so falsch, wobei Schnee haben wir schon recht viel (auch in den letzten beiden Wintern). Aber ob's das dann braucht. Ist halt schwierig, wenn jemand geduldig die Begründung herleitet, das nach Laienmeinung plausibel klingt dann Kompetenz zu bewerten. Daher die Aussage zu meinem Eindruck :roll:


    Also kein RSE und Angebot 2...


    Zur WP ist m.E. auch eher Spielerei hinsichtlich möglicher Gewinne, aber mal ein Gedanke. Das muss ich eh mit der Kältetechnik-Firma, die die WP gebaut hat hinsichtlich der Regelung klären.
    Ich Versuch mal, ob temporär Vorlauferhöhung und Pufferwassererhöhung getriggert werden können.


    Off-topic:
    Ich habe keinen Wärmetauscher sondern die WP kondensiert direkt im Heizwasser des Puffes. Daraus wird der Heizungsvorlauf für die FBH gemischt und im Durchlauf das Warmwasser gemacht. Simpler Aufbau, wenig Teile, hygienische Warmwassererzeugung stehen dem Pufferverlust gegenüber. Ob die Direktkondensation was bringt weiß ich nicht und mit ner FriWa müsste ich auch 'Puffer'-Wasser vorhalten.


    Danke fürs Feedback