Gibt es PV Zellentypen die nicht in Reihe geschaltet werden

  • Hallo guten Tag,


    gibt es irgendeine besondere Art von PV Zellen die zur Leistungssteigerung nicht in Reihe geschaltet werden?
    Bei Mono/Poly / Amorph werden die Zellen ja in Reihe geschaltet..
    Kann ja sein dass es was gibt was total anders funktioniert... :juggle:

  • Hallo sunbrown,
    prinzipiell werden alle Solarzell-Typen in Serie geschaltet, um die Spannung zu erhöhen und den Strom niedrig zu halten. Widerstandsverluste hängen vom Strom ab --> Effizienz ist bei kleinem Strom und hoher Spannung höher als bei kleiner Spannung und hohem Strom. Dabei ist die Spannung der einzelnen Zelle durch die Bandlücke auf 1 bis 2 V beschränkt, je nach Zellchemie (Physik).


    Total anders funktionieren CSP Kraftwerke (concentrated solar power). Die erzeugen mit konzentrierter Solarstrahlung Dampf und lassen den durch eine Turbine laufen, um Strom zu erzeugen.


    Worum geht es denn? Mit mehr Info können wir bessere Antworten geben.


    Gruß
    Jochen

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH

  • Di Leistung der einzelnen (idealen) Zelle ändert sich nicht, egal wie du sie verschaltest, die ist nur von der Physik, Sonneneinstrahlung, Temperatur, ... abhängig.
    Parallelschaltung gibt "hohe" Ströme bei "niedrigen" Spannungen und zudem muß man in der Praxis darauf achten keine zu hohen Rückstöme zu haben, die die Zelle zerstören könnten.
    Theoretisch könnte man natürich jeder Zelle einen Wandler spendieren, der die Spannung hochsetzt. So ähnlich wie Moduloptimierer auf Modulebene oder z.B. ASD Pacadu http://www.photovoltaikforum.c…systemkosten-t101958.html das für (Li-)Batteriezellen macht. Da man das durch die simple Reihenschaltung auch weitgehend umschiffen kann, ist der Aufwand dafür aber zu hoch und was nicht da ist, kann auch nicht kaputt gehen.


    Parallel schaltet man erst, um zu hohe DC-Spannungen (ab ca. 1000V) zu vermeiden, weil es da auch wieder aufwändiger wird. Die 1000V sind nicht gottgegeben, haben sich aber in der Praxis und auch den einschlägigen Normen so etabliert.