Solaranlage Schrebergarten

  • Hallo Zusammen,


    Da ich hier neu bin, bitte nicht direkt den Kopf abreißen :)


    Ich bräuchte mal Tipps von den Profis.



    Ich habe aktuell ein Schrebergarten, wo kein Stromanschluss vorhanden ist. Aktuell betreibe ich meine Musikanlage, etc. mit dem Stromgenerator, was auf dauer ziemlich teuer und vor allem laut ist.


    Aktuell habe ich mir 2x neue Monochristaline Module (a 200W) und ein STECA Tarom 4545 Laderegler besorgt. Der Laderegler ist absichtlich "überdimensioniert", da ich die Anlage nach und nach Erweitern möchte.


    Zuzüglich dazu, habe ich noch einen 2,5kw Wechselrichter mit 85% Wirkleistung erworben. Aufgebaut ist noch nichts, allerdings sind alle Pakete auf dem Weg zu mir. :lol:



    Nun zu meiner Frage:
    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer "geeigneten" Batterie/Batterien.
    Genutzt wird der Strom eigentlich nur am Wochenende, sprich die ganze Woche haben die Batterien Zeit sich wieder aufzuladen.


    Ist es Sinniger Preis/Leistungstechnisch eine 180AH GEL Batterie zuzulegen bspw:
    http://www.winnerbatterien.de/…orgungsbatterie::123.html


    oder ist es Sinnvoller zwei Blei Säure Batterien a 280AH zu erwerben? Bspw:
    http://www.winnerbatterien.de/…h-Solarbatterie::113.html


    Für eure Meinung/ Hilfe wäre ich defintiv dankbar :D
    :danke: