Solar-Log Firmware 3.5.1 Build 84

  • Aufgrund von Urlaub (muss ich auch mal machen... ;-)) heute erst verspätet die zentrale Information. Teilweise gab es ja schon Punkte dazu....


    Solar-Log 3.5.1 Build 84 für Solar-Log 200/500/1000 und Solar-Log 250, 300, 1200 und 2000


    Erweiterungen Geräte:
    • Neue Wechselrichter: SMA: CP Zentralwechselrichter CP-XT, CP-US, CP-JP (500, 630 720 , 750, 760, 800, 850, 900, 1000) inklusive Leistungsreduzierung und Blindleistungssteuerung.
    • Neue SCBs: SMA: Sunny String Monitor
    • Neue SCBs: Weidmüller: Transclinic 4i+/7i+/8i+/14i+/16i+
    • Neue E-Mobility Ladestation: Keba: P20/P30 Serie - Aufzeichnung und Steuerung des Ladestroms über Smart-Energy Logik.
    • Neue Zähler: Larsen & Toubro (L&T): Utility Meter
    • Neue Wärmepumpe: Stiebel-Eltron: Steuerung der SG-Ready Signale über Modbus Register. Für die Wärmepumpe kann ein virtueller Schaltkontakt in der Smart Energy Logik konfiguriert werden.


    Erweiterungen:
    Delta RPI-Wechselrichter mit erweiterten Fehlermeldungen (SPD Broken,Heat Sink ov. temp.,DC Injection total,Insulation)


    Fehlerbehebungen:
    SMA Speedwire: Die Kommunikation mit den Wechselrichtern über SMA Speedwire funktioniert nun auch, wenn der Solar-Log per WLAN an das Netzwerk angebunden ist.
    SMA RS485: Pdc bei einigen, einphasigen Wechselrichter nicht vorhanden - wird nun berechnet und aufgezeichnet.
    Refusol/Native: Der Ertragswert wurde seit Firmware Version 3.5.0 Build 80 nicht korrekt aufgezeichnet. Behoben.
    Schalter mit Leistungsmessung: Die Nennleistung wurde als angeschlossene Leistung sowie als maximale Leistung verwendet. Da ausgelesene Leistungswerte oberhalb dieser Grenze limitiert werden, wurden diese beiden Funktionalitäten nun aufgetrennt.
    Fronius über Ethernet: Bei geringer Einstrahlung wurden ungültige Werte (z.Bsp. PDC) nicht korrekt abgehandelt. Behoben.
    Sunways: Statusmeldungen für NT10000 und NT 850V wurden mit Firmware 3.5.0 fehlerhaft übermittelt. Behoben.


    Erweiterungen System:
    Weboberfläche: Konfiguration / Netzwerk / GPRS sowie Analog erweitert. Nun kann bei aktiver Limitierung der Einwahlversuche die aktuelle Anzahl an Einwahlversuchen eingesehen und zurückgesetzt werden.
    Grafiken: Es ist nun möglich alle Kurven bis auf die gewünschte mit einem Klick zu verstecken. Hierfür genügt ein Rechtsklick auf jene Kurve, welche alleinig angezeigt werden soll. Zusätzlich werden zwei Optionen angezeigt um alle Kurven per Mausklick ein- oder ausblenden zu können.
    Diagnose / Wechselrichter-Diagnose / Wechselrichter-Details: Bei einem Tages- oder Gerätewechsel bleiben die zuvor versteckten Kurven nun ausgeblendet.
    Diagnose / Smart Energy / Historie: Bei einem Tageswechsel bleiben die zuvor versteckten Kurven nun ausgeblendet.


    Anpassungen System:
    Kostal: Liste der Wechselrichter-Fehlermeldungen verfeinert. Dadurch ist die Zuordnung von Fehlercodes der Vergangenheit, die mit früheren Firmware-Versionen aufgezeichnet wurden, nicht mehr möglich. Eine Neukonfiguration der Gerätemeldungen ist zwingend erforderlich!
    TFT-Display: Der Text Leistungsverlauf wurde konfigurationsabhängig durch Erzeugung/Verbrauch/Bilanz ersetzt.
    TFT-Display: Relais-Quittierung ausgelöst durch Benachrichtigung erfolgt über Alert-Symbol.
    WEB-Oberfläche: Relais-Quittierung ausgelöst von Benachrichtigung erfolgt über Diagnose/Meldungen.
    WEB-Oberfläche: Deaktivierte Schalter werden nun grafisch eindeutig dargestellt.
    WEB-Oberfläche: Wird die Bannerzeile ausgeblendet bleibt dieser Zustand nun über einen Pagereload erhalten (Cookie).
    WEB-Oberfläche: Konfiguration / Geräte / Definition / Schnittstellen: falls sich die Anzahl gewünschter Schalter von der Anzahl der erkannten Schalter unterscheidet wird nun ein Warnhinweis eingeblendet.
    WEB-Oberfläche: Konfiguration / Geräte / Definition / Schnittstellen: falls der Modus des Solar-Log Meter (integrated) nicht zu den erkannten Geräten passt wird nun ein Warnhinweis eingeblendet.
    WEB-Oberfläche: Ertragsdaten / Systeminfo: Schalter, Heizstäbe, Wärmepumpen sowie Hybrid-Systeme werden nun in der Geräteübersicht gesondert gruppiert.
    WEB-Oberfläche: Diagnose / Ereignisprotokoll: Schalter, welche einen Schaltzustand oder eine Leistung liefern werden nun immer angezeigt, auch wenn der Modus auf deaktiviert steht.
    WEB-Oberfläche: Geräte-Erkennung: bei einer erfolgreichen Erkennung wird kein Neustart mehr durchgeführt (auch nicht wenn zuvor bereits Geräte erkannt waren).


    Fehlerbehebungen System:
    Solar-Log GPRS: Die maximale Anzahl Einwahlversuche (optional konfigurierbar) wurde für das interne GPRS-Modem ignoriert. Behoben.
    Solar-Log GPRS: bei falscher PIN-Eingabe wurde ein erneuter Verbindungsversuch nicht unterbunden und die SIM somit nach 3 Versuchen gesperrt. Behoben.
    WEB-Oberfläche: Im Falle dass (z.B. wegen fehlender Benutzerberechtigung) nicht alle Modifikationen gespeichert werden konnten wurde die Meldung „Bitte warten“ nicht entfernt. Behoben.
    WEB-Oberfläche: Bilanz / Jahresübersicht: Rundungsfehler bei Eigenverbrauch behoben.
    WEB-Oberfläche: Beim Umsortieren oder Löschen von Geräten wurden die Gerätezuweisungen im Bereich Smart Energy (Zähler für Verbrauchs/Erzeugungsermittlung, Temperatursensor, Prioritätlisteneintrag, Kontaktzuweisung) nicht immer korrekt aktualisiert.
    WEB-Oberfläche: Konfiguration / Anlage / Vergütung: die Tabellen-Überschriften wurden beim Betreten der Seite nicht in die jeweilige Spache übersetzt. Behoben.
    WEB-Oberfläche: Diagnose / Ereignisprotokoll: die Ereignisse waren je nach verwendetem Browser nicht korrekt sortiert. Behoben.
    Smart Energy: Unter bestimmten Umständen wurde die aktuelle Aufnahmeleistung des EGO Heizstabes nicht korrekt abgehandelt und Komponenten mit kleiner Priorität wurden in Folge nicht korrekt gesteuert.
    Ertragsemail: Bei Verwendung von 10 Anlagengruppen wurden nur 9 davon in der Ertragsemail aufgeführt. Behoben.



    Wie immer gilt:
    1. Update empfiehlt sich vor allem, wenn Funktionen benötigt werden und/oder Fehler behoben sind
    2. Vor dem Update Daten- und Konfigurationssicherung erstellen

  • Seit dem Update auf diese Version zeigt mein WR 2 (SMA Sunny Boy 2100TL) einen utopischen Pdc Wert an.
    http://www.solarlog-home.de/bowman/
    http://home14.solarlog-web.de/9551.html
    Habe vor 2 Tagen ein Ticket bei SDS eröffnet, aber noch keine Info erhalten. Werde dann berichten.


    Gruß


    Klaus

    40 monokristalline Solarmodule (Sharp) NU-S0E3E - 3 Strings
    Süd-West, 38 Grad Dachneigung
    SMA SunnyBoy 4200 TL HC und SB 2100 TL
    Leistung: 7,2 kWp
    Solarlog 300

  • Hallo,


    Wo genau siehst du das?


    Ist so wie immer zwischen 310 und 270V...


    Oder sehe ich schlecht...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Einmal hier auf der 1 Edition:




    und hier in der Second edition




    Gruß


    Klaus

  • Hallo,


    ich habe gestern von SDS eine Firmware bekommen und am Abend auf den Solarlog installiert. Heute funktioniert alles wieder so, wie es soll. Die Pdc-Werte vom WR 2 stimmen wieder.


    Auf Nachfrage bei SDS dürfte ich diese Firmware hier zum Download einstellen. Da die Datei aber zu groß ist, kann ich sie nur per PN versenden. Der Download und die Benutzung gehen auf eigene Gefahr. ICH übernehme keine Verantwortung bei etwaigen Schäden oder Sonstigem.


    Gruß


    Klaus

    40 monokristalline Solarmodule (Sharp) NU-S0E3E - 3 Strings
    Süd-West, 38 Grad Dachneigung
    SMA SunnyBoy 4200 TL HC und SB 2100 TL
    Leistung: 7,2 kWp
    Solarlog 300

  • Bevor ich was Falsches sage, vielleicht kann Stefan Dir die Frage beantworten.


    Gruß


    Klaus

    40 monokristalline Solarmodule (Sharp) NU-S0E3E - 3 Strings
    Süd-West, 38 Grad Dachneigung
    SMA SunnyBoy 4200 TL HC und SB 2100 TL
    Leistung: 7,2 kWp
    Solarlog 300