Solaranlage aktiv?

  • Hallo ich möchte ein Haus ersteigern, wo auf dem Dach eine Solaranlage installiert ist. Im Grundbuch sind keine Eintragungen (verpachtet). das Haus steht seit längerer Zeit lehr.
    Nun meine Frage:
    Kann die Anlage defekt sein, wenn der Energieversorger den Strom abgeklemmt hat? Kann man dies irgendwo erfragen? :roll:

  • Zitat von ivonne1

    Kann die Anlage defekt sein, wenn der Energieversorger den Strom abgeklemmt hat? Kann man dies irgendwo erfragen? :roll:


    selbstverständlich kann die Anlage defekt sein wenn der Energieversorger den Strom abgeklemmt hat.
    Das Eine hat ja mit dem Anderen nichts zu tun.
    Unwahrscheinlich ist daß die Anlage deshalb defekt ist weil der Strom abgeklemmt wurde.


    Erfragen kann man allerhand, damit das Erfragen aber Sinn hat müsste der Befragte wissen, ob diese Anlage defekt ist. Und das ist je nach Umständen mehr oder weniger wahrscheinlich.


    Ungewöhnlich finde ich da eher die Tatsache daß einer Einspeiseanlage der Netzzugang abgeklemmt worden ist. Das sollte im Geltungsbereich des EEG eigentlich nicht möglich sein. Wie kommt der Netzbetreiber seiner gesetzlichen Pflicht zur Abnahme und Vergütung des erzeugten Stroms denn da nach :idea:

  • Wenn das (Zwangs-)Versteigert wird, gibt es doch ein Gutachten. Oder steht da sinngemäß drin "PV - Gutachter hat keine Ahnung" sprich war zu faul sich damit zu befassen.
    Mal die Adresse googeln sollte bei nicht zu neuen Anlagen einen Treffer auf http://www.energymap.info/ geben, da bekommt man dann wenigstens schon mal eine Idee über Größe und Baujahr (sprich Vergütung). Dieser Vergütungsanspruch hat einen gewissen Wert an sich. Aber ohne den Zustand der Anlage zu kennen, zeiht man da besser noch den Preis für Ersatz ab und freut sich, wenn es doch nicht so schlimm ist.