Falsche Projektierung einer Ost West Anlage.

  • Hallo, betreibe seit dem 1.9.16 eine 5,1 PV Anlage mit SolarEdge SE5000 WR und 17 Axitec 300 Watt Modulen mit Leistungsoptimierern.


    Dachneigung 35 Grad. PLZ 27356. Die Anlage wurde so projektiert: 9 Module nach Osten 80 Grad und 7 Module nach Westen 260 Grad. Hat eine Firma gemacht.


    Teilweise starke Verschattung.


    Nach jetzt einer Woche stellt sich langsam heraus , das die Ostmodule nur 50 bis 60 % der Produktion der Westmodule bringen wenn man die Wocheübersicht betrachtet.


    Hat auch der Projektant so gesehen und hat meinem Vorschlag zugestimmt, die schlechtesten 4 Module vom Ostdach auf das Westdach zu legen.


    Leider meinte er gestern am Telefon, ich solle mit dem Installateur selbst abrechnen und könnte dann die MW Str. abziehen.
    Ich habe ihm heute falsche Projektierung vorgeworfen per email und gesagt, das die Verantwortung für die falsche Projektierung bei ihm läge. Bisher noch keine Antwort.


    Wie seht Ihr die Problematik und was kann ich weiter tun, wenn ich keine Reaktion erhalte ?

  • Hi,
    und herzliche Willkommen hier im Forum. So einen Start ins PV-Leben wünscht sich niemand, aber das Gefühl kenne ich selbst nur zu gut. Dennoch bitte ich Dich
    am besten mal folgende Dinge hier einzustellen:
    - Fotos von beiden Dachflächen
    - Googleluftbild
    - Bilder der Stringplanung
    - Bilder der Schattenanalyse
    - genaue Modulbezeichnung



    Mit den Bildern und Daten kann man dann schon mehr sagen.
    Hast du schon das ganze Geld bezahlt? Oder ist noch ein Abschlag offen?


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hallo Red5FS, heute haben die Ostmodule ca. 500 W und die auf der Westseite 1 kw gebracht. Es geht doch nur um den Leistungsunterschied der beiden Seiten. Egal welches Modul Du verwendest.
    Leider habe ich schon alles bezahlt selber schuld.

  • Zitat von Olaf2110

    Hallo Red5FS, heute haben die Ostmodule ca. 500 W und die auf der Westseite 1 kw gebracht. Es geht doch nur um den Leistungsunterschied der beiden Seiten. Egal welches Modul Du verwendest.
    Leider habe ich schon alles bezahlt selber schuld.


    Alles auf NULL und das machen was @ Red5FS schon an Infos angefragt hat. Vorher geht hier sozusagen gornix :mrgreen:


    Und bitte mal die elektrischen Einheiten lernen. 500W oder 1KW ist die momentane Leistung. Ertrag ist was ganz anderes :wink:


    PS und nur mal so als Tipp, falls das Westdach bessere Werte liefert als das Ostdach, könnte es auch in dieser Jahreszeit am morgentlichen "Gewölk/Nebel/Dunst liegen


    Grüße

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • PV-Express danke ;-)


    Ich hab noch was vergessen
    - Anzahl der Leistungsoptimierer und die genaue Typenbezeichnung.


    Je mehr Informationen Du zur Verfügung stellst, desto besser können andere sich in deine Anlage hineindenken und eine mögliche Ursachenforschung betreiben.


    Danke und Gruß

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Und...
    Die Ausrichtung ist -100° und +80°. Bei uns ist Süden 0°. Alleine schon in der Ausrichtung ist ein höherer Ertrag auf West zu erwarten als auf Ost. Das ganze wird jetzt zunehmend schlechter, je weiter das Jahr voran schreitet.


    Aber gib mal alle Infos hier durch.

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Also, es sind 17 AC300P/156-72S mit jeweils einem Power OPTIMIZER P350-P5 Landscape (MC4).
    Ein string. Stringbild habe ich keins.


    Ich glaube Ihr habt mich vollkommen falsch vestanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt. ES geht NICHT um eine Analyse, WARUM Westseite besser ist als die Ostseite sondern ob ich gegenüber dem Projektanten richtig gehandelt habe denn er hätte gleich 12 Module auf die Westseite legen können und wie ich evtl. rechtlich gegen ihn vorgehen kann.


    Olaf2110

  • Moin Olaf2110,


    Willkommen im PV-Forum :D . Schade dass Du erst jetzt dieses tolle Forum gefunden hast.


    Zitat von PV-Express

    Und...
    Die Ausrichtung ist -100° und +80°. Bei uns ist Süden 0°. Alleine schon in der Ausrichtung ist ein höherer Ertrag auf West zu erwarten als auf Ost. Das ganze wird jetzt zunehmend schlechter, je weiter das Jahr voran schreitet.


    Kann ich so nicht stehen lassen. Wir betreiben 2 Anlagen mit exakt diesen Ausrichtungen. Die Ostausrichtung läuft schon sehr gut, da hier die Module mehr Leistung bringen, da kälter.


    Der TS hat ja genau das Problem, was wir gebetsmühlenartig immer schreiben: SE ist ein tolles Produkt, aber kann eben aus Schatten keine Sonne machen. Bei Schatten bringen diese Module eben genau die Leistung, wie jeder 0815 WR.


    Aber weitere Daten wären schon nicht schlecht!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von Olaf2110

    und wie ich evtl. rechtlich gegen ihn vorgehen kann.


    Was willst Du ihm denn vorwerfen? Falsche Projektierung, was heißt das? Nicht ertragsoptimiert? Hast Du das so angefordert? Dann fang schon einmal an einen Anwalt zu suchen, der sich damit beschäftigen will ...


    IMHO solltest zunächst Du die angeforderten Infos einstellen, dann die Anlage optimieren und daraus Vergleiche ziehen.


    Weiterhin stelle ich mir z.B. jetzt schon die Frage, warum Du Module auf Ost in Schatten legen lassen hast, wenn auch West noch Platz ist. Was waren hier die Gründe?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Zitat von Olaf2110

    Die Anlage wurde so projektiert: 9 Module nach Osten 80 Grad und 7 Module nach Westen 260 Grad.


    Du hast 2 Photos mit der Westseite eingestellt und ich sehe darauf 9 Module. :shock:


    Auch wüsste ich nicht, wie du noch mehr Module auf die Westseite bekommen willst!? Die Seite sieht schon ziemlich voll aus.


    Wie wäre es mit den Tageserträgen aufgeteilt nach West- und Ostseite?


    Bei Solaredge kannst du doch sehr schön sehen, welche Module wesentlich weniger Ertrag bringen als andere.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)