Wechselrichter mit Ladefunktion gesucht

  • Hallo zusammen..


    Kurz zur Erklärung, warum ich schreibe. Ich habe vor längerer Zeit eine Photovoltaikanlage aufbauen lassen. Nachträglich hatte ich dann überlegt, dass ich die Anlage mit einem Speicher erweitere. Zu diesem Zweck hatte ich zunächst Starterbatterien und nun eine Staplerbatterie.Es handelt sich grundsätzlich um eine 12v 1000A Batterie, die im Moment auf 2*12V läuft. Geladen wurden die Speicherbatterien mit einem CombiEco 3000 12v von Westech.


    Nun. Was soll ich sagen. Wer billig kauft, kauft zweimal. Der Wechselrichter hatte einen Mangel und ich habe ihn zurückgegeben. Zu dem ganzen Drumherum schreibe ich hier besser nichts.


    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Batteriewechselrichter, der ebenfalls laden kann. Ich hätte gerne ein 24V Gerät und die Ladestärke sollte regelbar sein.


    Folgende Geräte habe ich gefunden:


    Victron Multiplus 24v 2000w
    Studer Xtender XTM 2400-24v


    Gibt es Erfahrungen zu den Geräten, bzw. hat einer von euch eine andere Produktempfehlung??


    Besten Dank


    Gary

  • Zitat von gary14


    Ich habe vor längerer Zeit eine Photovoltaikanlage aufbauen lassen. Nachträglich hatte ich dann überlegt, dass ich die Anlage mit einem Speicher erweitere. Zu diesem Zweck hatte ich zunächst Starterbatterien und nun eine Staplerbatterie.Es handelt sich grundsätzlich um eine 12v 1000A Batterie, die im Moment auf 2*12V läuft.


    Du meinst jetzt - die Batterie ist als 24 V Batterie verschaltet?
    Wie groß ist denn der Solargenerator und wie viel kWh ist dein täglicher Verbrauch (24 h).
    Die Studer Extender sind Markengeräte. Scheint nur nicht jeder mit klar zu kommen.
    Du kannst aber schon vor dem Kauf die entsprechende Doku einsehen.
    Das XTM 3500 - 24 ist die größte 24 V Type, dann XTH 5000-24, größere gibt es für 48 V Anlagen bis XTH 8000-48.
    Es kommt auf deinen Solargenerator an, was er an max Ladeleistung bieten kann und dann, welchen max Ladestrom die Batterie verträgt.

  • Du hast dir da jedenfalls zwei gute Geräte rausgesucht.
    Ich selbst hab den Victron MP in Verwendung. Halt als 48V Version.
    Die Studer sind kurzfristig 3 fach überlastbar. Die Victron nur 2 fach.
    Die Suny Island wären uU auch eine Alternative.


    Gruss
    Ryven.

  • Zitat von Ryven

    Du hast dir da jedenfalls zwei gute Geräte rausgesucht.
    Ich selbst hab den Victron MP in Verwendung. Halt als 48V Version.
    Die Studer sind kurzfristig 3 fach überlastbar. Die Victron nur 2 fach.
    Die Suny Island wären uU auch eine Alternative.


    SI funktionieren am besten in Kombination mit SB.
    Das sollte man sich vorher nur genau anschauen.

  • Hi...


    Ich habe eine 7.2 kwp Anlage und einen Tagesverbrauch von ca. 10 kW.
    Grundsätzlich habe ich keine großen Verbraucher, da nicht alles vom Haus über die Batterie läuft. Das ist hier im Haus technisch bedingt.
    Im Normalfall verbrauche ich zur Zeit ca. 2 kW aus der Batterie.
    Ich würde mir nur gerne die Option offen halten, sodass ich vielleicht noch Waschmaschine und Spülmaschine bzw. Trockner zuklemmen kann..
    Wichtig ist nach den schlechten Erfahrungen halt nur das Markengerät...

  • Eine Frage hätte ich noch. Besteht eigentlich die Möglichkeit, dass man den selbst erzeugten Strom mittels eines Stromsensors misst und sich das Ladegerät selbstständig auf die Erzeugung einstellt?
    Beim Durchsehen der Anleitung des Victron MP habe ich keine solche Option gefunden...

  • und schau dir mal den Infini 3k Thread an..... der kann das auch....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !