USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

  • nuno

    Auch mit #!/usr/bin/env bash in der 'solpiplogstart.sh' nach 14 Stunden heute morgen war die CPU wieder bei 100%. Merkwürdig. Bei Version 2.4.1 war das nicht.

    Hätte ich bei der Version 2.5.0 zwingend das Config File löschen müssen oder passiert das auch automatisch. Das hatte ich nicht gemacht, musste aber alle Werte neu eintragen. Könnte das ein Problem sein?

  • OK... Das start script ist also die normale solpiplogstart.sh?

    Das läuft bei dir aber als Service?

    Habe noch nicht ganz begriffen wie das bei dir läuft.

    Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ), 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT an 1110Wp 3x2 185W
    SolPipLog usb logger für PIP. solpiplog seite

    aktuellste software version.

  • ich bin jetzt leider nicht der Linux Experte...

    Die Datei, die das Skript startet liegt im Verzeichnis für Xfce:

    /home/openhabian/.config/autostart/ und heißt solpiplog.desktop

    und dort steht drinnen:


    [Desktop Entry]

    USER=openhabian

    HOME=/home/openhabian

    Name=solpiplog

    Comment=Logger for Axpert Inverter

    Exec=/bin/bash -c "sleep 60 && /home/openhabian/SolPipLog-master/sol/solpiplogstart.sh"

    Icon=/home/openhabian/SolPipLog-master/sol/solpiplog.gif

    Terminal=false

    Type=Application

    Categories=Accessories

    Path=/home/openhabian/SolPipLog-master/sol

    StartupNotify=true

    Name[en_GB]=solpiplog

    Name[pt_PT]=solpiplog


    Damit starte ich dann das

    solpiplogstart.sh


    mit dem Inhalt

    #!/usr/bin/env bash

    cd /home/openhabian/SolPipLog-master/sol/

    ./solpiplog

    exit 0



    (ganz ) früher hatte ich es ja mal als service ohne Desktop (mit virtuellem VNC Desktop) über die

    /etc/init.d/solpiplog

    Da konnte ich dann aber nichts per Menü einstellen, weil der virtuelle Desktop irgendwie immer blockiert war, wenn er in der init.d eingetragen war. Hat aber gut funktioniert. Jetzt habe ich halt Xfce installiert.



    Kann man den Wechselrichter per MQTT auch neustarten?

  • nunu

    Hi, gibt es einen Ansatzpunkt, um festzustellen, ob solpiplog das System lahmlegt?

    Hintergrund ist, dass sich mein bpi ab und an mal einfach aufhängt, also das loggen nicht mehr funktioniert.

    Der bpi ist dann auch nicht mehr erreichbar, weder mit putty noch mit vnc. Es hilft hier dann nur noch Stecker

    ziehen und wieder booten lassen. Zeitlich kann ich auch kein Muster feststellen, manchmal läuft der bpi ein paar Tage

    völlig problemlos und machmal nur einen Tag. wifi und bluetooth sind deaktiviert, das war mal eine Vermutung...

    Danke!

  • leider ist das heute morgen wieder passiert, im syslog sind die letzten Einträge:

    May 9 06:50:06 SolPipLog kernel: [119630.774272] sunxi-bt bt: block state already is 0

    May 9 06:50:11 SolPipLog kernel: [119635.786789] sunxi-bt bt: block state already is 0

    May 9 06:50:16 SolPipLog kernel: [119640.799344] sunxi-bt bt: block state already is 0

    May 9 06:50:21 SolPipLog kernel: [119645.811278] sunxi-bt bt: block state already is 0

    May 9 06:50:26 SolPipLog kernel: [119650.823338] sunxi-bt bt: block state already is 0

    May 9 06:50:31 SolPipLog kernel: [119655.838825] sunxi-bt bt: block state already is 0


    dann wars das. Hast Du eine Idee nunu ?

    Danke!

  • plataaaa

    Bpi=banana pi?

    Die Meldung sunxi-bt hat aber mit Bluetooth zu tun...

    Tipp mal ein rfkill list

    Lass im terminal mal htop laufen, falls das installiert ist.

    Andyk72 wieviel Platz ist da noch auf der sd? Ich probiere gerade eine openhabian Installation aus.

    Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ), 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT an 1110Wp 3x2 185W
    SolPipLog usb logger für PIP. solpiplog seite

    aktuellste software version.