04736 | 6kWp || 1443€ | REC || 1500€ | IBC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. August 2006
    PLZ - Ort 04736 - Massanei
    Land Deutschland
    Dachneigung 61 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 31. Juli 2006 5. Juli 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1443.9 € 1500.64 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0
    Anlagengröße 6.72 kWp 6.09 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24 21
    Hersteller REC IBC
    Bezeichnung REC TwinPeak REC280TP BLK 280Wp MonoSol 290VL 290Wp
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius Fronius
    Bezeichnung Fronius Symo 7.0-3-M Fronius Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC
    Bezeichnung Top Fix 200
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    ich bin ganz neu hier im Forum und was Photovoltaik betrifft ein absoluter Laie.
    Wir möchten auf unser Dach (Südseite) ohne Verschattung eine PV-Anlage errichten und haben uns mehrere Angebote eingeholt.
    Zwei die bei uns in die engere Auswahl kommen habe ich hier eingestellt.


    Beide Angebote sind unseres Erachtens gut.
    Wir möchten gern vorausschauend planen und wissen nun nicht, welches Angebot das sinnvollste ist.
    Aspekte für uns sind
    Eigenversorgung (ca. 3500 pro Jahr)
    spätere Nachrüstung mit einem Speicher um die höchstmögliche Autarkie zu erreichen (sobald die Speicher günstiger werden und es sich rechnet)


    Kann uns hier jemand helfen?


    Vielen Dank
    dedrea

    Einmal editiert, zuletzt von dedrea ()

  • willkommen hier im Forum


    gibt es Bilder ?
    -Bild vom Dach
    -geplanten Belegungsplan
    wenn ja bitte hier mal einstellen


    Welche EEG Regelung 100%, 70% oder 70 dynamisch
    weil im Angebot 1 ist der WR für 70 oder 70 dynamisch zu groß und wird bestimmt mit 2 *12 verstringt
    dass ist nicht berauschend


    im Angebot hoffe ich einfach mal das dann die 21 Module in einen String verschaltet werden.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Hallo Michaell


    leider habe ich keinen Belegungsplan fürs Dach.
    Jedoch ist es ein Satteldach mit 61° Neigung (altes Bauernhaus) ohne jegliche Verschattung.


    Über die EEG steht bei beiden Angeboten nichts drin, wir haben aber bei der Besichtigung vor Angebot über 70% gesprochen.
    Beide Angebote sollen jeweils ein String sein. (lt. Aussage Solateur)

  • Zitat von dedrea

    Hallo Michaell


    leider habe ich keinen Belegungsplan fürs Dach.
    Jedoch ist es ein Satteldach mit 61° Neigung (altes Bauernhaus) ohne jegliche Verschattung.


    Über die EEG steht bei beiden Angeboten nichts drin, wir haben aber bei der Besichtigung vor Angebot über 70% gesprochen.
    Beide Angebote sollen jeweils ein String sein. (lt. Aussage Solateur)


    oh ?
    Bei Angebot 24 Module in 1 String ?
    das kann knapp werden mit den Spannungen, da würde ich mir die Auslegung zeigen
    lassen vom Froniusplanungstool


    wenn 70% angefragt wurden, sollte das auch im Angebot stehen
    dann ist der WR im Angebot 1 definitiv zu groß !


    Stell mal Bild vom Dach dann bitte ein


    Gibt es sonstige Arbeiten die nicht hier erscheinen oder erwähnt werden ?
    Weil am Angebotspreis sollte man noch ein bisschen schrauben, besonders beim 2.


    Welche Ziegeltyp ist auf dem Dach verbaut ?

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Hallo dedrea,


    ist das Dach damit voll oder passt da vielleicht auch mehr drauf? Knappe 10 kWp wäre noch eine ganz gute Größe. (Mehr geht natürlich auch, ab 10 kWp fällt EEG Umlage an was aber nicht so schlimm wäre). Ab 7 kWp droht das Smart Meter, früher oder später aber vermutlich eh bei allen fällig.


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Wow, DN61!
    Stimmt das?


    Wenn es so ist würde ich das eher 70-hart bauen.
    Ist das Dach voll? Wie hoch ist der Jahresstromverbrauch?
    Was bedeutet "Eigenversorgung (ca. 3500 pro Jahr)"?


    Ich würde beide WR als eine Nummer zu groß bezeichnen.
    Beim 6KVA Fronius ist da egal, kann man machen, der kostet fast das gleiche wie der 5KVA WR.
    Der 7er ist dagegen zu groß und auch unnötig teuer, da reicht die 6KVA Variante aus.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für VB 220,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ok, ist ja auch ne schöne Größe, passt ja auch :)

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Zitat von dedrea


    Sorry 45° ca 60m² (Fehler vom Amt)
    Eigenstromverbrauch 3500
    seppelpeter


    Dach ist voll mehr geht nicht und mehr wollen wir vorerst auch nicht ElFreunde


    60m² und Dach ist mit 6KWp voll, dass passt nicht.
    Bitte ein Bild vom Dach einstellen.


    Eigenstromverbrauch, was soll das sein ... ist das euer Jahresstromverbrauch oder ist das der laut Anbieter und Wirtschaftlichkeitsberechnung geplante EV aus der PV?


    Wenn ersteres, dann wird euer Stromverbrauch bei rund 8000KWh im Jahr liegen.
    Das ist sehr viel! Stromverbrauch senken und gleichzeitig mehr PV bauen muss da der Rat sein.


    Wenn letzteres, dann betuppt euch der Anbieter vielleicht.


    PS.: Um die beste Lösung zu kennen müssen Daten her. Stromverbrauch, Bild vom Dach, Belegung usw. ... dann kann man weiter sehen. DIE beste Lösung gibt es nicht.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für VB 220,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5