Strom im Katastrophenfall

  • Da aktuell ja der Zivil-/Katastrophenschutz durch die Medien geistert haette ich eine Frage an die PV-Spezialisten:


    Funktioniert im Falle eines Stromausfalls die Eigenversorgung mit einer PV-Anlage/Speicher?
    Wenn nein - was muss man tun, um das geregelt zu bekommen-> Ist das ein grosser technischer Aufwand?

  • Eintausend Bucks? :shock:


    Das muss man doch guenstiger loesen koennen? :idea: Warum geht nicht netzseitig ein Relais, das, wenn es stromlos wird, das Haus vom oeffentlichen Netz trennt? Wie funktioniert denn das bei Notstromanlagen?


    Das waere doch sicher ein gutes Betaetigungsfeld fuer ein Start-Up!


    Damit die Folgen von sowas vermindert werden:


    http://www.focus.de/politik/de…len-toten_id_5856252.html


  • notstrom und USV sind zwei paar schuhe.
    aktuelle - auch von namhaften herstellern - sind modelle voehanden z.b. fronius symo hybrid, die koennen sich vom netz bei ausfall des selbigen freischalten und nach 5s wieder im inselbetrieb (notstrom) weitermachen, bis die sonne oder der akku wegfallen. diese WR sind etwas teurer als herkoemmliche und die freischaltstelle kostet auch ein paar 100€.
    usv arbeitet nach einem andenen prinzip und ist systembedingt nicht mit "klassischen" PV-anlagen möglich. dazu haengst du alle zu versorgenden verbraucher exklusiv an einen wechselrichter, dessen speicher vom netz versorgt wird. dadurch sind umschaltzeiten von einigen ms moeglich. nachteil ist allerdings ein schlechterer wirkungsgrad, hoehere kosten und z.b. bei einem defekt ein ausfall der gesamten angeschlossenen verbraucher...

    Einmal editiert, zuletzt von flosky ()

  • Zitat von pvx

    Ja, das kann man günstiger lösen... bevor man eine netzgeführte Anlage baut.


    Freundliche Grüße
    pvx


    günstiger? :mrgreen:
    lass mal ein kalkulation oder zumindest ein paar details herueberwachsen, ansonsten hat die aussage keinen wert!

  • Inselanlagen funktioieren in der Regel auch bei Stromausfall...

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • USV ist ja nicht gefordert fuer Otto Normalverbraucher - aber ein Weiterbetreib von der Heizung, vom TV, Licht, Kuehlschrank, Herd, Wasserpumpe.das waere doch vernuenftig im Sinne des Zivilschutzes.


    Die einfachste Loesung waere doch sicher ein grosser Schalter, mit dem man manuell das Haus vom Netz trennt - oder eben ein Relais..oder was elektronisches mit Dioden.



    ...es ist doch hrinrissig auf die Versorgung mit Strom zu verzichten , wenn es technisch relativ simpel realisierbar sein sollte, die Eigenversorgung aufrecht zu erhalten. Es waere quasi eine Umschaltung vom Regel- (Netzparalellen) in den Inselbetrieb.
    Wenn ich Innenminister waere wuerde ich so etwas vorschreiben.

  • Zitat von isnogud

    Die einfachste Loesung waere doch sicher ein grosser Schalter, mit dem man manuell das Haus vom Netz trennt - oder eben ein Relais..oder was elektronisches mit Dioden.


    der SCHALTER nennt sich vorzaehlersicherung und gibts in jedem haushalt, nur da is nix mit automatisch netz abwerfen und wieder resynchronisieren.
    das RELAIS nennt sich freischaltstelle, gibts auch schon, aber leider nicht gratis! ;)
    nur DIODEN - schlechte idee, keine potentialtrennung, genauer gesagt IMMER eine schlechte idee.


    Zitat von isnogud

    ...es ist doch hrinrissig auf die Versorgung mit Strom zu verzichten , wenn es technisch relativ simpel realisierbar sein sollte, die Eigenversorgung aufrecht zu erhalten. Es waere quasi eine Umschaltung vom Regel- (Netzparalellen) in den Inselbetrieb.
    Wenn ich Innenminister waere wuerde ich so etwas vorschreiben.


    mit 500-1000€ bist du dabei!
    fuer den innenministerposten muss man etwas mehr zahlen... ;)

  • Das funktioniert im Prinzip mit jeder Insel-/Halbinselanlage welche in den entsprechenden Forenbereichen hier besprochen werden.
    Je nach PV/Akku/WR mit unterschiedlicher Leistung und Überbrückungszeit.


    NICHT funktioniert das mit normalen Einspeisewechselrichtern da die ein vorhandenes Netz benötigen um zu arbeiten