Daten aus einem File einlesen

  • Hallo!


    Ich habe eine kleine Versuchsanlage (10Watt) um zu testen, ob bei mir der Ertrag jemals so wird, dass ich auf positive Zahlen komme. Von dem 10Watt Peak auf dem geplanten Dach kann ich sicher hochrechnen, was die Anlage bringen könnte (Dachneigung, Ausrichtung).


    Da habe ich die Leistung schon eine Weile mit einem Arduino mitgeschrieben. Ich habe da nun ein File mit Datum/Uhrzeit und Leistung.


    Ich wollte das nun mal mit meinem Stromverbrauch, den ich schon mit dem Volkszähler erfasst habe, gegenüberstellen.


    Wenn ich das so lese sollte es eigentlich möglich sein, aus einem File Daten mit dem VZLOGGER in den Volkszähler einzulesen. Aber ich verstehe leider nicht, wie man das machen kann.


    Hat hier jemand mal einen Tipp?


    Danke und Grüße
    Hans-Joachim

  • Im Prinzip sollte der Arduino die Daten gleich in den VZ schreiben, zumindest bis zum Ende des 10W Projektes.
    Um die Textdatei mit den historischen Daten hineinzubekommen geht mit einer einfachen URL, die natürlich entsprechend formatiert sein muss.


    Hier findest Du die Infos: http://wiki.volkszaehler.org/d…i/reference#daten-kontext
    runter scrollen bis
    Messwerte loggen
    Mit dieser Operation ist es möglich Pulse oder Messwerte für einen Kanal zu loggen.


    p.s. natürlich muss vorher der Kanal im Frontend schon eingerichtet worden sein.

  • Danke für die Antwort.
    Direkt vom Arduino geht das leider nicht, denn ich habe da kein WLAN und auch kein Kabel liegen. Daher erfasse ich die Daten auf einer SD-Karte.


    Ich schau mir das mal mit der URL genauer an, aber offen ist für mich da schon, wie ich da ganze Listen und nicht nur Einzeldaten rein bekommen kann.


    Grüße
    Hans-JOachim

  • Danke für die Info - die Seite kannte ich noch nicht.


    Die Daten will ich parallel mit meinem verbrauchten Strom erfassen. Ich erhoffe mir dadurch auch festzustellen, wie viel ich da in meinen Eigenverbrauch stecken kann, daher ist auch mal eine grobe Info interessant, wann da wie viel produziert wird.


    Grüße
    Hans-Joachim