150Wp + 130Wp parallel oder seriell?

  • Hallo,
    eine Frage an die Experten.


    Ich habe auf meinem Schiff an der Nordsee nur begrenzt Platz, sodass ich ein 150WP Solarpanel installiert habe und jetzt nur noch Platz für ein 130Wp Solarpanel habe. Die Daten sind:
    150Wp 17,8 Vpmax 8,427 Ampere
    130Wp 17,6 Vpmax 7,387 Ampere


    Mein Regler ist ein MPPT BlueSolar 75/15 von Victron Energy


    Ich habe jetzt die Möglichkeit die beiden Panels seriell zu verschalten. Damit käme ich auf mehr als 24 Volt, hätte aber das Problem, dass das 150WP Modul nicht seine volle Leistung liefern könnte.


    Würde ich die beiden Panels parallel schalten, hätte ich das Problem, dass bei wenig Licht ich auch nur wenig Ertrag habe.


    Mein Bauchgefühl sagt mir parallel schalten, da die volle Sonnendröhnung sowieso nur "minutenweise" an der Nordsee vorhanden ist. Was ist Eure Meinung?

  • *nur Parallel* am Boot bei unterschiedlichen Verschattungsverhältnissen sowieso... wieso du meist das du bei wenig licht nur wenig ertrag hast ist mir ein Rätsel.. die Modulspannung bricht erst ganz knapp bevor nichts mehr kommt ein.. und diese Leistung ist irrelevant

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh