Solax als Ersatz für Nedap ... BleiGel zu Lithium

  • Hallo Zusammen,

    bei mir läuft seit etwas mehr als einem Jahr ein Solax SK-SU5000E mit 4.3kWp Solarmodulen und einer 9.6kWh Blei-Kristal-Batterie. Ich bin sehr zufrieden mit der Technik und kann hier vielleicht einige Tipps geben.

    Um die Daten direkt aus dem Solax herauszubekommen, gibt man http://ipAdresseDesSolax/api/realTimeData.htm im eigenen Hausnetz ein. Die Antwort ist eine Zahlenreihe, durch Komma getrennt. Bei Interesse kann ich die Bedeutung nennen.


    112Martin : Das sieht aus, als wenn Deine Batterie nicht geladen wird. Alles, was an Solar Energie rein kommt, gibt der WR an die Verbraucher ab. Dass Du dabei auch noch keinen Eigenverbrauch hast, ist schon komisch. Ich würde sagen, da ist was falsch angeschlossen.


    pveduard : Den Unterschied zwischen MPP1 und MPP2 habe ich auch, aber bei mir ist 1 immer etwas größer als 2. Ich habe allerdings noch nie die Anschlüssen getauscht.

  • mach das. Viel Erfolg bei der Umsetzung deines Vorhabens. Wenn du uns dabei teilhaben läßt und ab und zu einen Komentar und Fotos hier postest, würde es anderen Interessierten teilweise wichtige Facts liefern. Habe dieses Vorhaben schon vor über 2 Jahren umgesetzt und mir hat dieses Forum und auch ein paar Kontakte aus diesem Forum weiterhelfen können. Egal ob sich Speicher rechnet oder nicht, daß Wissen und Fähigkeiten, welche man dabei gewinnt, sowie die Freude wenn es dann so funktioniert, ist mit Geld nicht zu beziffern. Und das Grinsen im Gesicht, wenn man die Zähler am Monatsende abließt ist durch nichts zu ersetzen.

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+