Gleichstrom und Wechselstrom an kleinen PV Anlange

  • Hallo guten Tag,


    mich intressiert, wie groß der Gleichstrom in einer Leitung bei kleinen PV Anlangen (10 kW) werden kann.
    Bei einem String würde 8 A abschätzen wenn alle Module in Reihe geschaltet sind.
    Ich habe in einem Datenlogger bereits 11 A gesehen.
    Wie ist das mit dem Ausgangsstrom des Wechselrichters ? Wie groß wird der?


    Was habt ihr für Erfahrungen?


    Der Grund ist, dass ich eine Stromzange oder ähnliches kaufen werde, um die Ströme zu messen.


    Vielen Dank.

  • Der Kurzschlussstrom von Standard 60-Zeller PV Modulen liegt bei rund 9 A. Viel mehr wird da bei einem Strang also nicht kommen.


    Für AC kannst Du es aus Leistung und Spannung ausrechnen: 10 kW / 3 Phasen = 3,333 kW pro Phase. Bei 230 V also rund 15 A pro Phase.


    Teuer wird es, wenn Du auch PV Spannungen messen willst. Dann muss das Gerät bis 1000 V DC gut sein. 200 - 300 Euro muss man etwa rechnen.


    Gruß
    Jochen

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH

  • Problem ist nicht großer Strom (der geht eigentlich immer) sondern genau genug kleine Ströme zu messen.
    Darum sollte sie einen z.B. 40A-Meßbereich haben und nicht nur einen 400A

  • Zitat von sunbrown

    Was habt ihr für Erfahrungen?
    Der Grund ist, dass ich eine Stromzange oder ähnliches kaufen werde, um die Ströme zu messen.
    Vielen Dank.


    Dazu braucht es keine Erfahrungen. Mit den Grundlagen der Elektrizitätslehre lassen sich alle Werte berechnen.
    Zum Beispiel I = P/U...
    Doch wenn du eine Stromzange kaufst, achte darauf, dass sie beide Stromarten messen kann!
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Ja mir geht es eben darum, dass ich an verschiedenen kleinen PV Anlagen messen möchte.
    "Darum sollte sie einen z.B. 40A-Meßbereich haben und nicht nur einen 400A"
    Danke!
    Genau deswegen wollte ich wissen wie groß, bzw. klein die Ströme sind.
    Ich versuche den Messbereich so klein wie nötig zu halten.


    "Doch wenn du eine Stromzange kaufst, achte darauf, dass sie beide Stromarten messen kann!"
    Danke!


    Also zusammenfassend bis jetzt:
    Idc,max = 10 A
    Iac,max = 15 A


    Vielen dank an alle bis jetzt :D

  • Ich weiß dass es Stromzangen für 5000 Euro gibt.
    Falls jemand eine kennt, die beide Stromarten für diese Bereiche messen kann -- > bitte posten

  • Warum muss es denn unbedingt eine Stromzange sein? Es giebt doch so schöne Meßgeräte für den Festeinbau. Damit hat man seine Anlage immer im Blick.

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.