7,02 kWp im Siegerland

  • Hallo zusammen,


    Seit Gestern ist nun auch unsere Anlage montiert und in Betrieb.


    Es sind 26 Solarworld Sunmodul Plus Module mit je 270Wp,
    Kostal Piko 7 Wechselrichter.


    Jetzt bin ich mal gespannt ob alles wie erhofft Funktioniert und auch der neue Zähler nicht so lange auf sich warten läßt.


    Danke schon mal an die User hier, ich konnte hier schon viele nützliche Infos über die Steuererklärung, Anmeldung beim FA usw finden! :danke:

  • Erst mal Herzlichen Glückwunsch! Bilder sind auch gern gesehen :wink:


    War die größe in Bezug auf Smartmeter auch wirklich so bedacht? 7 kWp ist ja die "magische" Grenze.


    Grüße
    E.

    9,88 kWp Winaico WSP-260M6 / Fronius Symo 7.0-3-M / Ost - West Anlage

  • Willkommen im Club der Betreiber ... aber schade, dass Du den Weg nicht schon vorher hierhin gefunden hast:
    - knapp über 7 kWp kosten Dich zukünftig zusätzlich €100,-/Jahr
    - die Auslegung am Piko ist mehr als bescheiden


    Ist es wenigstens der neue Piko oder einer der alten Generation? Hast Du auch den BA-Sensor, um die dynamische Regelung zu verwirklichen. Oder ist die Anlage womöglich noch für 70% hart ausgelegt?
    Wo steht denn die Anlage und wie sind die Gegebenheiten bezgl Ausrichtung und Dachneigung? Und noch was, Bilder sind gerne gesehen ... :wink:

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Hallo,


    Oh, da höre ich einige Schlagwörter zum ersten mal, muss ich gestehen.


    Die 7,02kWp sind das was meine Dachfläche hergibt.
    Einen Sensor habe ich nicht, Piko ist die "neue Generation".
    Neigung 30°, Ausrichtung S, SW.
    Standort wie im Betreff beschrieben, Siegerland ;-) Also in der Umgebung von Siegen.


    Bild kommt sobald das Gerüst weg ist.

  • Zitat von dattelpfluecker

    Die 7,02kWp sind das was meine Dachfläche hergibt.


    Tja, aber 7 kW wird (vorerst) die Grenze für Smartmetering https://www.bmwi.de/BMWi/Redak…2,sprache=de,rwb=true.pdf sein.


    Zitat von dattelpfluecker

    Einen Sensor habe ich nicht,


    Dann wurdest Du falsch beraten oder hast Du gar einen RSE bzw. FRE wie er auch genannt wird?
    Wenn nicht, darfst Du max. 70% der Anlagengröße - also 7,02 kWp x 0,7 = 4,914 kW einspeisen. Damit wäre ein kleinerer und preiswerter besser gewesen. Diese Einspeiseform nennt man 70% hart. Daneben gibt es noch die weiche oder dynamische 70%-Regel, bei der man zwar auch "nur" 70% einspeisen darf, aber alles was darüber liegt unmittelbar verbrauchen kann. Siehe auch http://www.photovoltaikforum.c…ste-bei-70-ka-t79307.html Da hierbei ein größerer WR notwendig ist und Du diesen aber schon hast, würde sich das bei Dir ggf. lohnen, dies nachzurüsten. Dazu wäre der Piko BA Sensor notwendig.


    Zitat von dattelpfluecker

    Piko ist die "neue Generation".


    Wenigstens etwas. Der Kostal ist aber bei 26 Modulen (wie ist verstringt, 2 x 13 ?) schlecht ausgelegt, da der Kostal hohe Spannungen braucht und die erst ab mind. 18 Modulen pro String gegeben sind. Besser sind 20-23 pro String.


    Das Kind ist aber leider schon in den Brunnen gefallen und jetzige Änderungen kosten Geld. Apropos Geld, darf ich fragen, was Du bezahlt hast?


    Wie sieht´s eigentlich mit Schatten aus? Werde Teile der PV (teilweise) verschattet?


    Um Dich aber nicht zu beunruhigen: Laufen wird die Anlage - ganz klar. Aber es würde deutlich besser gehen.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Zitat von dattelpfluecker

    Oh, da höre ich einige Schlagwörter zum ersten mal, muss ich gestehen.


    Hi
    Und Willkommen im Forum, schade dass du den Weg hier ins Forum zu spät gefunden hast. Sicher wird deine Anlage Erträge einfahren, allerdings sind hier mindestens 2 Fehler gemacht worden
    1. Smartmetering lässt grüßen 7,02 ist keine Glanzleistung des Solarteurs.
    2. Die Auslegung, 26 Module die vermutlich 2*13 verstringt, ebenfalls keine Glanzleistung des Soli.


    Aber dennoch, allzeit viel Sonne auf dein Dach :wink:



    Grüße

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Na dann habe ich ja jetzt wenigstens noch ein paar Informationen "nachzuholen".


    Ich warte noch auf ein paar Unterlagen, dann kann ich auch zu den anderen Angaben mehr sagen.


    Der Preis lag bei ca 1500€ pro kWp. "All inclusive".

  • Wenn Du magst, kannst Du Deine Anlage gerne in Deiner Signatur präsentieren. Dann hat man immer die wichtigsten Daten vor Augen und man muss nicht lange nachfragen.


    ...und passe auch Dein Profil an: Von Interessent nach Betreiber

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s