Hohe Temperaturen im SMA Tripower TL-10er

  • Hallo zusammen
    Nachdem sich ja im Solarlog glücklicherweise die Temperaturen des WR auslesen lässt (nur via Kabelverbindung nicht über BT) bin ich doch etwas erstaunt, was für Temepraturen im WR so herrschen. Zunächst dachte ich an einen Auslesefehler. Da ich mir aber die Mühe gemacht habe, im Netz andere SMA Tripower anzuschauen, scheint das wohl grundsätzlich so zu sein. Lange Rede.... Bei meinem Bekannten, bei mir geht es via BT leider nicht wird ab genauso sein, zeigt sich ein Wert bis rund 90°C und es scheint wohl noch höher zu gehen, bis für den SL oder WR die Werte zu unplausiebel werden. Man sieht in der unten gezeigten Grafik, wann der Lüfter sich zuschaltet und wann wieder ab. Also kurz vorm Kochen sozusagen.


    Ein zusätzlich angebrachter Lüfter (Dauerbetrieb 160m³/Std) an der rechten Gehäusewand schafft etwas Linderung. Aber dennoch werden bis 80°C erreicht. Da ich das ganze für recht ungesund halte frage ich mich warum dass da so heiß wird?!
    Weil Wärme bedeutet ja Leistungsverlust und bei DIESER Wärme wohl mehr als hier im Forum immer angegeben wurde. Siehe auch ältere Beiträge, die von 40°C Gehaüsetemperatur sprechen....


    Anbei mal die Grafiken bei dem der WR (STP10.000TL-10) einiges an Arbeit hatte


    WR im Auslieferungszustand



    WR mit zusätzlichem Lüfter



    Grüße

  • PS


    Könnte es sich vielleicht nur um allgemeine "Lesefehler" des SL handeln?


    Weiß jemand WO die Temperatur im Gehäuse gemessen wird?


    Grüße

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Ich hab oben Links auf dem STP 20000 demletzt über 60Grad (Raum Ca 20Grad) mit dem Laser gemessen. Von daher wird es im inneren wohl noch wärmer sein, ich denke das ist kein auslese Fehler.


    Gruß

    19,8kWp - LG Mono 275 - STP20000TL-30 - Süd-West 40° - DN 30°
    5,7kWp - LG Mono 285 - STP5000TL-20 - Süd-Ost -30° - DN 11°
    Stiebel Eltron WWK300 electronic SOL
    Plugwise

  • die Wärmeleistung des Gerätes ist abhängig von der eingespeisten Leistung.
    Bei 7 KW Leistung sind das schon mal 500-700W an Wärme welche das Gerät aufheizen.
    Zusätzliche Kühlung ist schon mal eine sehr gute Idee.
    Ich würde das Gerät auf eine große Metallplatte montieren.
    Der eingenbaute Lüfter sollte schon bei 50°C einschalten.
    Ist wirklich nur ein Lüfter eingebaut? unglaublich

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Mich wundert allerdings dass die "Starttemperatur" bei wenigen Watt schon die 50° Marke durchbrochen hat :idea:

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Zitat von klaus24V

    die Wärmeleistung des Gerätes ist abhängig von der eingespeisten Leistung.
    Bei 7 KW Leistung sind das schon mal 500-700W an Wärme welche das Gerät aufheizen.
    Zusätzliche Kühlung ist schon mal eine sehr gute Idee.
    Ich würde das Gerät auf eine große Metallplatte montieren.
    Der eingenbaute Lüfter sollte schon bei 50°C einschalten.
    Ist wirklich nur ein Lüfter eingebaut? unglaublich


    Auf ne Metallplatte ist gut, hast du schonmal 60Kg mal eben von der Wand gelupft :wink:


    Leider lässt sich die Einschalttemperatur des Lüfters nicht Einstellen. Und ja, bei den Tripowergeräten gibt es erst ab 15.000er einen zweiten Lüfter. Oder wars ab dem 12er? Egal bis zum 10000er gibts nur einen oben links. Der 2. fehlt einfach, obwohl das Anschlußkabel im Innenraum lose herum liegt (Das selbe Gehäuse wie die größren Modelle)

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Wo hat Du den den WR montiert? Im Heizraum über der Heizung?

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Zitat von qualiman

    Wo hat Du den den WR montiert? Im Heizraum über der Heizung?


    Dieser vom Bekannten hängt im ausgebauten Keller, extra Raum ohne Heizung (Wohnraumniveau ca.20-22°C)


    Meiner mit vermutlich ähnlichen Temps im Treppenhaus

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • na dann würde ich den zweiten Lüfter schnellstens einbauen...

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Warum ich etwas provokant gefragt habe, hast Du Dir schon mal den Temperaturwert angeschaut der frühmorgens vorherrscht? Die 58°C sind unrealistisch. Entweder ist hier ein Offset von ca. 35°C vorhanden oder die ganze Temperaturkennline stimmt nicht.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest