WR übergreifende Speicherlösungen

  • Hallo Zusammen,


    ich Frage mich seit geraumer Zeit ob es eigentlich schon Speicherakkus gibt, bei denen man nicht das System des Wechselrichterhersteller nehmen muss bzw. nicht nur mit SMA funktionieren? Ich habe zum Beispiel einen KACO WR, mir gefallen deren eigenen Speicher jedoch nicht. Offensichtlich bauen derzeit alle Speicheranbieter nur für SMA Kompatibilität (Tesla, Accumotive, Solarwatt myReserve etc...pp).


    Ich denke da müssen die Hersteller noch was tun, es kann ja nicht sein das alles nur mit SMA läuft. Davon abgesehen denke ich bei dem anstehenden Preiskampf wenn der Markt mit Akkus überflutet wird, da sollten die Akkus schon Systemübergreifender werden, sonst wird's schwierig mit dem Absatz....


    Was denkt ihr?

  • Du kannst jeder der angesprochenen Hersteller mit einem Kaco betreiben!
    Ist dann bis auf Solarwatt alles eine AC Lösung z.b auf Basis SMA (SMA Island mit LG oder Mercedes etc.) oder SMA Storage 2.5in Verbindung mit Tesla oder der neuen LG Hochvolt!!

  • Ah, ich glaube ich habe es jetzt erst richtig verstanden. Man brauch also so oder so
    neben seinen normalen Wechselrichter zum Betrieb noch einen Batteriewechselrichter...?

  • Zitat von dirksolar

    Ah, ich glaube ich habe es jetzt erst richtig verstanden. Man brauch also so oder so
    neben seinen normalen Wechselrichter zum Betrieb noch einen Batteriewechselrichter...?


    Diese Trennung gilt nur für DC-gekoppelte Speicher.
    Inzwischen gibt es einige AC-gekoppelte Speicher, die völlig unahängig von der Erzeugungsanlage sind (also Solaranlage oder Kleinwindanlage oder Blockheizkraftwerk oder dein Elektromobil oder ....)


    Die haben meist Batterieladegerät und Wechselrichter zur Entladung ins Hausnetz bereits integriert. Sehr flexibel, komfortabel und vorteilhaft wird dann die Speicherung, wenn gleichzeitig eine zugehörige Steuerung die Ladung und Entladung so regelt, dass nur Stromüberschüsse gespeichert werden und automatisch bei Bedarf wieder Batteriestrom in das Hausnetz abgegeben wird.
    Ein Beispiel ist der ecoStore

    Paul Wieland | CarpeDiem Energy | Energiemanager ecoControl, Speicher ecoStore | Wir sind Service- und Vertriebspartner von LetrikaSol, Enphase, Envertech und SOLIS-Ginlong | Wir kämpfen für eine nachhaltige, dezentrale Energieversorgung