Erfahrungen Solarview mit Bluetooth SMAs

  • Nachdem es mir bei letzten Blitzeinschlag den kompletten RS485 Bus zuerschossen hat, spiele ich mit dem Gedanken auf eine kabellose Überwachung umzusteigen.
    Irgendwie habe ich noch dunkel in Erinnerung, dass die Bluetooth Vernetzung recht störanfällig war, kann mich aber auch täuschen.
    Deshalb hier die Frage in der Runde: Wie zufrieden seit ihr mit der Bluetooth Verbindung?
    Kann man sBx000TL-20 und SMC's mischen? Muss man was beachten.?
    Evtl. würde ich auch zwei alte Trafo-SMCs durch einen Tripower ersetzten. Hat jemand einen Tripower und Sunnyboy-Mix am laufen? Wie stabil läuft das ganze?

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom

  • Hallo,
    ich bin sehr Zufrieden :danke: an meine Bluetooth Verbindung :wink:
    Betreibe eine Webbox BT seit 2011 kurz nach IBN
    Ausfälle bisher K E I N E
    Die Webbox habe ich direkt neben dem WR positioniert. Die Daten fließen dann per Powerlan konkret mit Devolo-Adaptern in mein Heimnetzwerk bzw. ins Sunny Portal
    Ausfälle gab es auch hier bisher nicht, alles stabil und zuverlässig :)

    Sonnige Grüße
    Eigenbauanlage 2011; 8,58 kWp ; -45°+ 3°DN; String: A=18 Module + B=15 Module
    STP 8000TL-10 (Upd.10.04.18); SMA WebboxBT+Sensorbox; FB7490, Devolo-Dlan
    2017: Video-ÜW; 2018: Reinigungsanlage
    2012-860, 2013-776, 2014-777 2015-844 2016-845, 2017-820, 2018-894, 2019-893, 2020-899

  • Danke für das Feedback. Klingt schon mal nicht schlecht. Mich würden speziell Erfahrungen mit Bluetooth in Verbindung mit Solarview interessieren. Also weitere Erfahrungsberichte sind willkommen. :wink:

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom

  • Hallo,
    ich hatte anfangs bei meinem tripower auch mit Bluetooth geloggt, da ich noch einen anderen datenlogger per 485 dran hatte, hatte aber immer wieder Probleme mit Aussetzern trotz nur 1m Entfernung. Habe dann letztendlich die 485 Schnittstelle durch eine speedwire ersetzt. Altes Modul raus, neues rein, fertig.
    Hat den Vorteil ich logge zusätzlich zu solarview auch noch mit dem sunnyportal von SMA.
    Da du ja einen Bluetooth -stick für ein paar Euro bekommst, kannst du es ja einfach mal testen.
    Lg Oliver

  • Hallo rudis,
    ich nutze Solarview auf RasPi mit Bluetooth und Sunny Tripower 6000TL seit knapp 2 Jahren.
    Keinerlei Ausfääle, alles ist super stabil.


    Gruß Helmut

  • Logge derzeit probeweise meinen SB4000TL-20. Anfangs sah es gut aus, jetzt geht's seit drei Tagen nicht mehr. Wenn man mit einem Bluetooth Gerät scannt findet man auch den WR nicht sondern nur ein komisches kryptosches Gerät. Anscheinend wird das Bluetoothgerät nicht immer richtig gestartet. Eine neuere Firmware würde vielleicht helfen, da aber auch schon das Stand-by Netzteil seit dem letzten Blitzeinschlag defekt ist trau ich mich nicht zu flashen.

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom

  • Hallo,
    Werde mich Montag nochmal erkundigen.
    Ich glaube mich dran zu erinnern, dass die Tripower einen anderen BT Chip verwenden, als die SB. Das könnte das Phänomen erklären, wenn sonst alles OK ist.


    Gruß Helmut

  • Info hat sich nicht bestätigt. Die unterschiedlichen Chips betreffen die SMA Logger, nicht die Wechselrichter.
    Es handelt sich um BT Chips mit 100 mW Sendeleistung.
    Mein Kollege empfiehlt, den Service zu kontaktieren.

  • Hmm, mein Versuch meinen teildefekten (Standby-Netzteil) SMASB4000TL-20über Bluetooth zu überwachen verläuft durchwachsen, manchmal läuft es einige Tage astrein, dann wird er mehrmals nicht gefunden.
    Es scheint am WR zu liegen, da das hcitool schon "etwas" findet, dass zwar die Wechselrichteradresse hat, aber sich anders nennt. Scheinbar initialisiert der WR die Bluetoothschnittstelle nicht immer korrekt.
    Hat jemand noch dieses Problem?
    Die Firmware des WR ist 3.1 und bei SMA findet man unter Downloads die alten -20er nicht mehr! :?
    Irgendwelche Tipps?

  • Die Firmware des WR ist 3.10.33.R (Hauptprozessor) bzw. 01.02.12.R (Bluetooth-Komponente).

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom