Solaredge - welche PV Module sind am besten geeignet

  • Hallo Zusammen,
    ich ich habe das System auch schon im site designer geplant.


    Danke für die tollen Infos!!! :D:D:D:D


    Ich glaube ich werde mich für diese Lösung entscheiden, da bekomme ich noch ein Modul mehr aufs Dach.
    Also 9 Module ( LG320N1C-G4 NeON 2 Cello ) Westdach und 8 Module Ostdach mit 17 Leistungsoptimierern 350 und einem SE5000 und 2 Strings für West- und Ostdach.


    Gruß
    MB

    Dateien

    • New Project.pdf

      (117,3 kB, 172 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Die Frage ist halt, ob man sich 16 Module mit 5KWp und SE für rund 8500,- auf das Dach nageln möchte oder ob man vielleicht mit 4 bis 4,5KWp am Standard String WR für rund 6000,- besser fährt?


    Die Belegungspläne fehlen auch noch. Sind Ost/West mit 16 Modulen überhaupt voll?


    Gesendet mit Tapatalk

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Die Frage ist halt, ob man sich 16 Module mit 5KWp und SE für rund 8500,- auf das Dach nageln möchte oder ob man vielleicht mit 4 bis 4,5KWp am Standard String WR für rund 6000,- besser fährt?


    Na ja, eine Anlage mit je 8 bzw. 9 Modulen und

    Zitat von Bayerlm

    Ja, Schatten ist ein großes Problem, Baum, Kamin, Gaube....!


    Zitat von Bayerlm

    Ich hatte auch schon zwei Solarfirmen da, beide meinten mit einfachen Strings kann man das nicht wirklich lösen.


    lassen nicht gerade den Schluss zu, dass ein "Standard-String" hier sinnvoll wäre. Um das aber genauer bewerten zu können, fehlen uns vor allem Bilder.


    Was mich auch wundert: Wieso sollen denn bei SE 2 Strings gemacht werden? Bei SE bin ich zwar auch Rookie, hatte das aber bisher immer anders verstanden.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Zitat von hgause


    Was mich auch wundert: Wieso sollen denn bei SE 2 Strings gemacht werden? Bei SE bin ich zwar auch Rookie, hatte das aber bisher immer anders verstanden.


    Natürlich muss das 1 String werden :D


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Sicher das es der SE5000 sein soll / muss?


    Was sagt der Site Designer denn als maximal möglichen Energieausstossbei der Konstellation? Der 5000er hat einen Schlechteren Wirkungsgrad als der 4000er...sollte man sich überlegen ob man wegen ein paar W Peak Leistung im Juni/Juli unbedingt ganzjährig 1% Wirkungsgrad vergibt.



    Wir haben eine ganz ähnliche Anlage (siehe Signatur) und haben den SE4000 gewählt. Das er bei ca 4100W steht passiert am perfekten Tag (bislang 4 Tage dieses Jahr) vielleicht 10 Minuten lang mal...rechnerisch maximaler Energieausstoß liegt bei 4300W bei unserer Ausrichtungskombination. Also ist bei uns defibitiv der SE4000 mit dem höheren Wirkungsgrad die bessere Wahl gewesen; einzig eine fest geplante Erweiterung der Anlage könnte den SE5000 noch rechtfertigen. Haben wir uns aber auch dagegen entschieden und bauen dann lieber nen zweiten SE3000 dazu im Slave Modus; einerseits givts in 3 Jahren sicherlich effizientere Solar Edge WR und andererseits kommt der Akku dann an die eigenständige neue Anlage = voraussichtlich USt Abzug.


    Ganz abgesehen davon sollte man nochmal nachhaken wann die neuen Solar Esge HDWave Geräte am Markt sind. Einspwisungsvergütungstechnsich ist ein Anlagenbau im Januar günstig, dann bekosste fast 21 Jahre (gibts bis Dezember 20 Jahre später meines Wissens nach) Vergütung.


    Ansonnsten bin ich mit den Neons zufrieden wobei man Schwachlichtverhalten nicht überschätzen sollte. Wenn du keine Insel baust ist es eigentlich fraglich ob man jetzt mit den paar Watt die unsere Anlage an nem wolkigen Tag mehr produziert als ne vergleichbare Anlage hier in der Nachbarschaft mit Billigmodulen das einspart was die Anschaffungskosten der günstigen Systemvariante sparen.


    Wir haben uns aber auch für die teurere Variante entschieden. Ich hatte auch einfach keinen Bock auf irgendwelche schlecht verlöteten Anschlüsse & co und dachte mir da hier eh Ökologie statt Maximalgewinn im Vordergrund steht nehm ich LG's / vermeintlich hohe Fertigungsqualität.

    5,04 kwp / 16xLG315er Neon2 m.SolarEdgeSE4000, 2 Himmelsrichtungen (-25/65) & 3 Neigungen (60, 42, 20) bei teilw. Wandmontage.


    Soll PVGIS Clim.SAF = 912 kwh/kwp
    Soll SE Prognose = 992 kwh/kwp

    Einmal editiert, zuletzt von PV-Starter1343x ()

  • Nun, der SE 5000 ist eh Perlen vor die Säue geworfen :D .
    Wir reden hier ja von O-/W. Bei 70% hart und den 320 W Modulen passt der SE 4000 perfekt.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Was das "hart" angeht - frag deinen VNB ob die Zähler ne S0 Schnittstelle haben auf die du zugreifen darfst. Dann kannst du mit nem 25 Euro Adapterkabek von Solar Edge weich laufen :D

    5,04 kwp / 16xLG315er Neon2 m.SolarEdgeSE4000, 2 Himmelsrichtungen (-25/65) & 3 Neigungen (60, 42, 20) bei teilw. Wandmontage.


    Soll PVGIS Clim.SAF = 912 kwh/kwp
    Soll SE Prognose = 992 kwh/kwp

  • Zitat von PV-Starter1343x

    Was das "hart" angeht - frag deinen VNB ob die Zähler ne S0 Schnittstelle haben auf die du zugreifen darfst. Dann kannst du mit nem 25 Euro Adapterkabek von Solar Edge weich laufen :D


    Hm - und was denkst Du, kommt da rüber? Und dann brauchst natürlich den SE 5000!!
    Außerdem kostet ein S0 Zähler ja nur 50 €.......


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Also bei uns liegen von 11:45-14:00 über 3500W (75% v. 5kwp) an. Sind so 0,5kw-1kwh an sonnigen Tagen. Das sollte sich in 20 Jahren rentieren wenn du 10 sonnige Sommertage hast im Jahr. Wenn die nicht da sind hat man ganz andere Probleme in Sachen Ertrag.


    Netter Nebeneffekt ist das man Verbrauch & Eigenverbrauchgraphen hat.


    Warume s da nen 5000 braucht ist mir Schleierhaft. Bei s & O Ausrichtung liegt die Anlagenspitze wohl eh irgendwo zwischen 4200-4500 imd der SE4000 gibt bis 4100W raus. Das sind 600W mehr als die 70% - aber ja, wenn du die paar Minuten die man im Jahr über 4100W liegt auch haben willst dann der SE5000. Ich halte den 4000er weich für durchaus legitim wenn weich durch S0 Meter Cable realisiert werden kann.



    Nachtrag: bei uns liegt ne sonnengesteuertr Poolpumpe mit 400W an so das wir die weichen kwh auch komplett abernten...wenn natürlich eh kein Verbrauch anliegt zur Mittagszeit lohnt das Kable nicht. Andererseits 25,- Euro...

    5,04 kwp / 16xLG315er Neon2 m.SolarEdgeSE4000, 2 Himmelsrichtungen (-25/65) & 3 Neigungen (60, 42, 20) bei teilw. Wandmontage.


    Soll PVGIS Clim.SAF = 912 kwh/kwp
    Soll SE Prognose = 992 kwh/kwp

    Einmal editiert, zuletzt von PV-Starter1343x ()

  • Zitat von hgause


    Na ja, eine Anlage mit je 8 bzw. 9 Modulen und



    lassen nicht gerade den Schluss zu, dass ein "Standard-String" hier sinnvoll wäre. Um das aber genauer bewerten zu können, fehlen uns vor allem Bilder.


    Richtig, hier fehlen vor allem Daten und Bilder.
    Man kennt nicht mal die Dachneigung....


    Die 8er Strings finde ich jetzt nicht so dramatisch ... natürlich nicht an einem 3-phasigen WR.
    Da gehört dann z.B. bei 2*8*275Wp ein SMA SB3000TL-21 oder ein ABB PVI3.0OUTD hin.
    Bei 9/8 und 280-295Wp Modulen würde 70-hart am SMA SB3600 oder ABB PVI3.6 passen.


    In erster Linie würde ich mal die Module >300Wp vermeiden. Die letzten 0,5KWp kosten da lockere 2000,- :!:

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5