48531 | 6kWp || 2549€ | BenQ

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. August 2006
    PLZ - Ort 48531 - Nordhorn
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6 m
    Breite: 10 m
    Fläche: 60 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 940
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.05 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 30. Juni 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2549 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 940
    Anlagengröße 6.33 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 23
    Hersteller BenQ
    Bezeichnung Triplex PM 060M02 black/black,
    Nennleistung pro Modul 275 Wp
    Preis pro Modul 199 €
    Modul 2
    Anzahl 23
    Hersteller BenQ
    Bezeichnung Triplex PM 060P00
    Nennleistung pro Modul 260 Wp
    Preis pro Modul 169 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller E3/ DC
    Bezeichnung im Seicher integriert
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller No Name
    Bezeichnung Schrägdachmontagesystem dachparallel, komplett aus Edelstahl / Aluminium bestehend aus Dachhaken, Profilschienen, Modulklemmen, Schrauben
    Preis pro Montagesystem 1201.75 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller E3/DC
    Bezeichnung E3/DC-S10 M4 AI 2Z
    Kapazität 4.6 kWh
    Preis pro Stromspeicher 7390 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers E3/DC

    Hallo zusammen,


    nachdem ich hier schon einige Zeit interessiert und fleißig mitgelesen habe würde ich gerne Eure Meinung zu dem obigen Angebot hören. Ich hoffe ich habe die Angaben so erfasst, dass man damit auch was anfangen kann, da das Thema durchaus anspruchsvoll ist für jemanden, der damit nicht tagtäglich zu tun hat :)


    Vorab schonmal vielen Dank für Eure Hilfe.


    Gruß


    Gapi

  • Ohne Gerüst wird es nicht gehen.
    Die Module sind ok.


    Speicher. :roll:
    Es rechnet sich einfach nicht, aber wenn Du den haben willst, dann mach es.
    Die letzten Tage gabe es dazu gefühlt jeden Tag 10 Themen mit immer den gleichen Frage - Antwort Spielchen.
    Bei Dir kommt auch noch FK Zins drauf, der Rendite weg frisst.


    Das hier "Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt" wird also nicht funktionieren.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hi
    So wie ich das sehe hast du einen Speicher von 4 kWh nutzbarer Kapazität. Bei deiner PV-Größe würde ich grob von 200 Vollladezyklen ausgehen. Somit kannst du der Batterie rund 800kWh p.a. entlocken. Aktueller Wert 200€ p.a. Bei knapp 7500€ Anschaffungskosten und Fremdfinanzierung müsste der Speicher ~35 Jahre seine Dienst verrichten ohne einen Defekt zu haben. Eher unwahrscheinlich. Wobei bei den 200€ noch rund 40€ für den Eigenverbrauch ans Finanzamt abzuführen sind. Bleiben also nur 160€ p.a. Also um genauer zu sein 7300/160= 45 Jahre :wink:


    Oder hast du eine andere Speicherwirtschaftlichkeitsberechnung?


    Aber als Hobby und Spaß an der Technik - warum nicht...


    Grüße

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Wenn es bei der E3DC Mini Lösung bleibt ... das ist ja ein 1-phasiger WR mit max. 4,6KVA, max. 550V DC und 2 unabhängigen Mpps.


    Soll eine Förderung genommen werden?
    Ich hoffe nicht :!:


    Da würde ich dann zwischen die Fenster 2 Module legen und insgesamt 24 Stück.
    Mit 2*12*260Wp wäre der WR perfekt ausgelegt und man hätte 2 schöne gleich lange Strings auf dem Dach, die sich schnell und auf einen Blick am WR vergleichen lassen.


    Einen Strich günstiger sollte das mit 260Wp Modulen natürlich auch werden.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5