Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

  • # 909 e-zepp,


    du interpretierst hier einen falschen Zusammenhang auf meine Aussagen hin.


    Zumindest die Solarzellen in den Türen sind zusammenfassend gesagt ein Kostenerhöhungsfaktor und sollten entfallen, bzw in einem zweiten Modell entfallen.

    Der größere Akku ist erforderlich, um den Kaufanreiz zu erhöhen.

    Mit 250 km RW ist die Konkurrenz doch schnell dabei und behauptet, der bleibt dauernd irgendwo stehen oder im Winter kann man keine Heizung einschalten oder im Sommer nicht die Klima.


    Bei der Aufzählung (Physik, Mathe, BWL) hatte ich noch den äußerst wichtigen Faktor Marketing vergessen!

    Das sei hiermit nachgeholt.


    Irgendwie erinnert mich die Entwicklung bei Sono an den Trabi.

    Bei der Bestellung die große Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer, bei Auslieferung nach 12 J Wartezeit nur noch Rennpappe! :ironie:

  • Damit ging schon der erste GF bei Siemens Solar Anfang der 90er schwanger.

    Der butterte damals einige 100 T DM in die Idee des PV Dachfensters für PKW.

    ...Das Ganze war natürlich als DS Ausführung gedacht, man wollte ja schließlich auf das Licht von oben nicht verzichten.

    Später hat dann Webasto eine Version mit mono Zellen gebaut und transparenter Folie. Ist allerdings nie in größeren Stückzahlen aufgelegt worden.

    Tach.


    Sowas? Ramschecke Solardach für 15€


    ... ich bewundere viele Start Ups für ihren Mut und ihre Ideen.

    Nur irgendwann im Laufe einer Entwicklung sollte man einfach mal innehalten und mit Hilfe von Brain Stormings das Projekt auch kritisch hinterfragen und nach Verbesserungen suchen. Dabei können auch gerne Physik und Mathematik hilfreich zur Seite stehen, dazu die Betriebswirtschaft.

    ... dem steht aber bei Sono das Messiasgetue im Weg... da wird sich an Dinge geklammert die einem das Leben schwer bis unmöglich machen, so z.b. auch der vor Jahren bereits festgelegte Preis. Da sind sie ja auch nur mit Hängen und Würgen mit Milchmädchenrechnung drumrumgeschippert... und nur als es gar nicht mehr anders ging...


    Und das zieht sich seit Beginn dieses "Events" durch sämtliche Entscheidungen. Blafaselblub bis einem die Realität auf die Füße fällt, und dann "wir wollten das ja nicht, aaaaaber!!!!" Geschwätz...

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    12,58 kWp 37xIBC Monosol 340, Symo 10.0.3M W 39° Selbstbau - Dach voll rulez!

    ST auf Verschattungsrestdachzipfel, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • ich lach mich schlapp :mrgreen:


    Zitat

    Original smart Solardach

    Bitte beachten:

    Leider können wir Ihnen für dieses hochwertige Produkt keinen Versand anbieten. Das Risiko eines Transportschadens durch die Spedition ist dafür einfach zu groß, da wir für diesen Artikel wegen der Form und Größe über kein geeignetes Verpackungsmaterial verfügen Wir empfehlen Ihnen deshalb eine Selbstabholung in unserem Lager in Eresing mit eineme dafür geeigneten Fahrzeug (bitte keinen Smart wegen der Größe ;-)).

  • Nun ja, so absurd ist die Idee nicht, in den 80ern hatte Farmont ein Glasdach im Programm, das über 2 Solarzellen einen Lüfter betätigte. Hat gut funktioniert und sich auch gut verkauft. Ich glaube, der Typ hieß F700.

    Gruß Thomas


    ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
    19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
    15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticore Plus 5,5 seit 11 / 2018

    Seat Mii electric, Zappi Wallbox